Mollie ernennt Shane Happach zum neuen CEO

2. März 2021

Mollie hat Shane Happach zum neuen CEO ernannt. Zuvor arbeitete Happach für Worldpay, zunächst als Chief Commercial Officer der E-Commerce-Sparte, später als Executive Vice President und Head of Global eCommerce. Davor war er bei GlobalCollect, das 2014 von Ingenico übernommen wurde, in der
Geschäftsentwicklung in Nord- und Südamerika sowie EMEA tätig.

„Ich habe die letzten 15 Jahre damit verbracht, Zahlungen für einige der größten und bekanntesten Marken der Welt zu verarbeiten und bin dabei zu einer sehr einfachen Schlussfolgerung gekommen: In Europa, und vor allem in Deutschland, werden Händler von traditionellen Zahlungsdienstleistern deutlich unterversorgt. Bei den Geschäftsmodellen vieler Payment Service Provider geht es im Wesentlichen um Preis und Volumen. Doch die Händler brauchen mehr beratende Unterstützung und effiziente Lösungen“, sagt Shane Happach. „Mollie vertritt einen ganz anderen Ansatz: Das Team kümmert sich intensiv um mittelständische Unternehmen, die weniger Kapazität haben, sich mit der Zahlungsinfrastruktur und dem Umgang mit Zahlungsabbrüchen zu beschäftigen. Außerdem ist die Sicherung von Kundendaten ein wichtiges Thema, dass Mollie – auch für die hohen Anforderungen deutscher Kunden – einwandfrei abbilden kann. Diese Unternehmen brauchen Unterstützung von ihrem PSP, dessen Hauptaufgabe sein sollte, den Kunden bei der Umsatzsteigerung zu helfen. Deshalb freue ich mich sehr als CEO bei Mollie zu starten und gemeinsam mit dem Team Produktinnovation sowie internationale Expansion in ganz Europa weiter vorantreiben. Ziel für die DACH-Region bleibt, den Umsatz und Team dieses Jahr wieder zu verdoppeln.”

Im Jahr 2020 verzeichnete Mollie gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von 120 % und sammelte in einer von TCV angeführten Serie-B-Runde 90 Millionen Euro ein, womit das Unternehmen in die Liga der „Einhörner“ aufstieg.

„Es war ein aufregendes Jahr für Mollie: Wir sind stark gewachsen, sind nach Großbritannien expandiert und konnten Shane als neuen CEO gewinnen“, sagt Adriaan Mol, Gründer von Mollie. „Shane ‘versteht’ die Herausforderungen, die das Thema Payment für viele Unternehmen bedeutet. Und er versteht, dass Mollie helfen kann, diese Herausforderungen zu bewältigen und komplexe Finanzdienstleistungen zu vereinfachen, damit die Unternehmen wachsen können. Shane hat bei Worldpay dazu beigetragen, ein beeindruckendes Wachstum von 500 % zu erzielen. Wir wissen, dass er die richtige Person ist, um die internationale Expansion von Mollie voranzutreiben und sicherzustellen, dass unsere Produktinnovationen die neuen Bedürfnisse unserer über 110.000 Kunden in ganz Europa erfüllen.“

Shane Happach folgt auf Gaston Aussems, der von 2013 bis Mitte 2020 CEO von Mollie war. Happach wird seine Position am 1. April 2021 antreten. Seine Ernennung wurde bereits von Mollies Aufsichtsrat und der Niederländischen Zentralbank bestätigt.