logoJTL

JTL-Plugin von Mollie

Der einfachste Weg um im JTL-Shop zu bezahlen.

Mit WebStollen GmbH

Kategorie

Integration

Kompatibilität

JTL 4 + 5

Erscheinungsdatum

7. Februar 2019

Sprachen

Deutsch und Englisch

JTL für Shops: Zahlreiche Services und Tools mit Plugin integrieren

Mit dem Plugin von Mollie und JTL bieten Sie in Ihrem Webshop eine Reihe beliebter Bezahlmethoden an und profitieren von zahlreichen weiteren Features für Ihren Webshop und diverse Verkaufsplattformen. Erfahren Sie im Folgenden alles Wissenswerte zu JTL für Shops.

Was ist JTL für Webshops?

JTL organisiert Ihren Onlineshop in allen relevanten Bereichen, wobei das kostenfreie Warenwirtschaftssystem im Mittelpunkt steht. Mit JTL-Wawi verwalten Sie neben Ihrem eigenen Webshop ebenfalls Ihren Zugang zu Online-Plattformen wie Ebay und Amazon. Zusätzlich bietet die Software folgende Features:

  • Implementierung verschiedener gängiger Bezahlmethoden, darunter Klarna, SOFORT, PayPal und iDEAL sowie übersichtliches Dashboard zu Bezahlmethoden

  • Zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, darunter Responsive Templates und Designvorlagen

  • Zuverlässige Suchmaschinenoptimierung für Ihren Webshop

  • Stetiger Zugriff auf Umsatzstatistiken und die Bestellhistorie

Von wem stammt JTL für Webshops?

Die Agentur WebStollen ist auf JTL-Shops spezialisiert und bietet Konzepte, Designs und weitere Tools für JTL an. Seit 2009 ist WebStollen zertifizierter Servicepartner von JTL. Neben der passgenauen Implementierung von JTL in Webshops entwickelt das Unternehmen ebenfalls Plugins für JTL, mit denen sich Zahlarten einfach und zeitsparend in diverse Onlineshops einbinden lassen. Mithilfe unserer API haben JTL und Mollie ein Plugin entwickelt, das mehrere Bezahlmethoden in einem einheitlichen Check-out kombiniert und verwaltet.

JTL als Plugin via Mollie in den Webshop einbinden: Ihre Vorteile

Mit der Integration von JTL in Ihr Shopsystem bieten Sie Ihren Kund:innen einen optimal gestalteten Check-out und verhindern so den Abbruch des Kaufvorgangs. Zu den Vorteilen für den Check-out zählen:

  • Einheitlicher Check-out: Mit der Einbindung von JTL in Ihren Onlineshop schließen Ihre Kund:innen den Bezahlvorgang bei jeder Bezahlmethode in demselben vertrauten Umfeld ab. Dadurch lassen sich Kaufabbrüche im Check-out verringern.
  • Sicherer Zahlungsvorgang: Mit der Integration von JTL in Ihren Webshop profitieren Ihre Kund:innen dank Mollie Components von einer schnellen und sicheren Zahlung per Kreditkarte. Durch Mollie Components geben Ihre Kund:innen ihre Kreditkartendaten direkt im Check-out Ihres Onlineshops ein. Die Weiterleitung auf eine externe Website ist demzufolge nicht mehr nötig.
  • Automatische Lokalisierung: Durch die Einbindung von JTL in Ihr Shopsystem bieten wir Ihnen und Ihren Kund:innen eine automatische Lokalisierung. Über eine Eingabe des Standorts oder eine automatische Standortermittlung erhalten Ihre Kund:innen in Sekundenschnelle einen Überblick über vorhandene und in der Region beliebte Bezahlmethoden. Ebenso wird der Check-out sprachlich dem Standort des jeweiligen Kunden beziehungsweise der jeweiligen Kundin angepasst.

Entscheiden Sie sich für die Einbindung von JTL via Mollie, profitieren Sie als Verkäufer:in zudem von weiteren Vorteilen:

  • Unkompliziert: Mit der Integration von JTL in Ihren Webshop können Sie eine Vielzahl an bekannten und sicheren Bezahlmethoden in Ihr Shopsystem einbinden.

  • Kostengünstig: Als Verkäufer:in zahlen Sie für jede erfolgreiche Transaktion lediglich eine geringe Gebühr. Die Höhe der Gebühr hängt dabei von der Größe Ihres Webshops ab.

  • Transparent: Die Höhe der Gebühren für erfolgreiche Zahlungsabwicklungen ist jederzeit einsehbar. Es fallen keine weiteren Kosten an.

  • Benutzerfreundlich: Über Ihr persönliches Dashboard haben Sie alle Transaktionen im Blick.

JTL in Ihrem Webshop mit Mollie einfach einrichten

Um JTL via Shop-Backend in Ihren Webshop zu integrieren, empfiehlt sich die folgende Vorgehensweise:

  1. Richten Sie sich für die Nutzung des JTL-Plugins für Webshops ein Firmenkonto bei Mollie ein, sofern Ihr Unternehmen noch kein Konto besitzt.

  2. Laden Sie das JTL-Plugin für Onlineshops als ZIP-Version herunter und installieren Sie es.

  3. Rufen Sie das Admin-Dashboard Ihres Webshops auf.

  4. Wählen Sie im Menü „Plugins“ und „Pluginverwaltung“.

  5. Rufen Sie den Reiter „Upload“ und darauffolgend das Feld „Auswählen“ auf. Im nächsten Schritt laden Sie die ZIP-Datei hoch, die Sie zuvor heruntergeladen haben.

  6. Nach dem Upload des Plugins wählen Sie den Tag „Verfügbar“ und aktivieren das Kontrollkästchen für Mollie. Im Anschluss wählen Sie „Installieren“.

  7. Im Kontrollkästchen wählen Sie nun die Schaltfläche zur Konfiguration des Plugins.

  8. Geben Sie Ihren API-Schlüssel in die Maske unter dem Reiter „Einstellungen“ ein und speichern Sie die eingegebenen Daten.

Sobald Sie ein Firmenkonto bei Mollie erstellt und alle erforderlichen Schritte durchgeführt haben, können Sie bereits innerhalb von 15 Minuten erste Zahlungen empfangen. Bei Fragen zur Einrichtung Ihres Kontos bei Mollie erhalten Sie alle Informationen im Help Center.

Unterstützte Zahlungsmethoden

Apple Pay

Weltweit

PayPal

Weltweit

Mastercard

Weltweit

Visa

Weltweit

Klarna: Rechnung

Österreich, Deutschland, Niederlande, Belgien, Finnland

Klarna: Ratenkauf

Österreich, Deutschland, Finnland

Klarna: Pay Now

Österreich, Belgien, Deutschland, Niederlande

Giropay

Deutschland

EPS

Österreich

Bancontact

Belgien

Geschenkkarten

Niederlande

iDEAL

Niederlande

KBC/CBC

Belgien

paysafecard

Weltweit

Cartes Bancaires

Carte Bancaire Verbraucher, Carte Bancaire Geschäftskunden

PostePay

Italien

Maestro

Worldwide