Mollie launches collaboration with online accounting platform Yuki

Mollie launches collaboration with online accounting platform Yuki

Keeping track of your accounting has just become even easier, thanks to the integration of Yuki and Mollie. You link the effortless payments of Mollie to Yuki's platform that takes your entire bookkeeping off your plate. This collaboration makes it easier than ever to keep your business financially healthy.

PSD2- Was bedeutet das für Sie?

PSD2- Was bedeutet das für Sie?

Am 19. Februar 2019 ist die neue EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 („Payment Services Directive“ 2) in den Niederlanden offiziell in Kraft getreten. Da diese Richtlinie auf europäischer Ebene schon seit dem 13. Januar 2018 gilt, sind die geänderten Vorschriften an und für sich nicht mehr überraschend. Und selbstverständlich erfüllt Mollie alle Vorschriften der PSD2-Richtlinie. Aber was bedeutet die neue Richtlinie für Sie als Unternehmer?

Mollie Plug-in für plentymarkets

Mollie Plug-in für plentymarkets

plentymarkets gehört ab sofort zu Mollies engsten Freunden:
Denn der Payment Service Provider hat gerade ein speziell abgestimmtes Plug-in für die bewährte E-Commerce-Plattform veröffentlicht. Shopbetreiber bekommen damit die Möglichkeit, alle wichtigen Bezahlmethoden schnell und einfach in ihr System zu integrieren.

Kommt wie bestellt Mollie plugin für OXID

Kommt wie bestellt Mollie plugin für OXID

Der Payment Service Provider Mollie hat sein neuestes plugin veröffentlicht. Es erlaubt eine einfache und schnelle Integration aller Bezahlmethoden in sämtliche OXID 6 E-CommerceLösungen. Dank kostenlosem Download, schlankem Tarifmodell und schnellem Onboarding ist das plugin die All-in-One Payment-Solution für Shopbetreiber.

Mollie veröffentlicht Plugin für JTL

Mollie veröffentlicht Plugin für JTL

Das Online-Shoppen ist mittlweile in unserem Leben verankert. Mehr Menschen als je zuvor kaufen Dinge, die sie benötigen im Internet. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Möglichkeiten, die Geschäfte offline bieten, das Erlebnis nicht noch verbessern könnten. Für die meisten Kunden ist es nach wie vor ein wichtiger Teil ihres Entscheidungsprozesses, ein Produkt vor dem Kauf auszuprobieren. Warum sollten wir also nicht versuchen, das Beste aus beiden Welten zu kombinieren, und im Internet das ultimative Einkaufserlebnis zu erschaffen.