Bezahlen mit QR-Code: Die Bezahlmethode im Überblick

Bezahlen mit QR-Code: Die Bezahlmethode im Überblick

Bezahlen mit QR-Code: Die Bezahlmethode im Überblick

Bezahlen mit QR-Code: Die Bezahlmethode im Überblick

Wie generiert man einen QR-Code zum Bezahlen und welche Vorteile bringt das Verfahren für Händler und Kunden? Jetzt informieren und Bezahlen mit QR-Code anbieten.

Wie generiert man einen QR-Code zum Bezahlen und welche Vorteile bringt das Verfahren für Händler und Kunden? Jetzt informieren und Bezahlen mit QR-Code anbieten.

16.05.2024

Überblick: Bezahlen mit QR-Code

  • Ein QR-Code ermöglicht kontaktloses Bezahlen online und offline

  • Kunden werden via QR-Code oder Zahlungslink direkt auf die Zahlungsseite geleitet

  • Weniger Fehler durch hinterlegbare Zusatzinformationen

  • Mollie ermöglicht verschiedene Optionen, um eine Rechnung mit QR-Code zu erstellen

  • Via API werden Rechnungen automatisch mit QR-Code versehen oder in ERP-Systeme eingebunden

  • Ein QR-Code ermöglicht kontaktloses Bezahlen online und offline

  • Kunden werden via QR-Code oder Zahlungslink direkt auf die Zahlungsseite geleitet

  • Weniger Fehler durch hinterlegbare Zusatzinformationen

  • Mollie ermöglicht verschiedene Optionen, um eine Rechnung mit QR-Code zu erstellen

  • Via API werden Rechnungen automatisch mit QR-Code versehen oder in ERP-Systeme eingebunden

  • Ein QR-Code ermöglicht kontaktloses Bezahlen online und offline

  • Kunden werden via QR-Code oder Zahlungslink direkt auf die Zahlungsseite geleitet

  • Weniger Fehler durch hinterlegbare Zusatzinformationen

  • Mollie ermöglicht verschiedene Optionen, um eine Rechnung mit QR-Code zu erstellen

  • Via API werden Rechnungen automatisch mit QR-Code versehen oder in ERP-Systeme eingebunden

  • Ein QR-Code ermöglicht kontaktloses Bezahlen online und offline

  • Kunden werden via QR-Code oder Zahlungslink direkt auf die Zahlungsseite geleitet

  • Weniger Fehler durch hinterlegbare Zusatzinformationen

  • Mollie ermöglicht verschiedene Optionen, um eine Rechnung mit QR-Code zu erstellen

  • Via API werden Rechnungen automatisch mit QR-Code versehen oder in ERP-Systeme eingebunden

Was sind QR-Code-Zahlungen?

Via QR-Code können Kunden die Bezahlung eines offenen Betrags einfach und sicher per Smartphone durchführen. Eine Zahlung per QR-Code enthält bereits alle wichtigen Zahlungsdetails, sodass Ihre Kunden die Zahlungsaufforderung nur noch bestätigen und ausführen.

Das ist möglich, da ein sogenannter Quick Response-Code ein 2D-Code ist, der zahlreiche Informationen enthalten kann. Im Falle von QR-Code-Zahlungen ist das ein Link zu einer Zahlungsseite. Dadurch bieten QR-Code-Zahlungen eine schnelle, flexible und unkomplizierte Möglichkeit, Rechnungen zu bezahlen. Dabei eignet sich das Bezahlen mit QR-Code sowohl für B2B- als auch für B2C-Kunden gleichermaßen.



Via QR-Code können Kunden die Bezahlung eines offenen Betrags einfach und sicher per Smartphone durchführen. Eine Zahlung per QR-Code enthält bereits alle wichtigen Zahlungsdetails, sodass Ihre Kunden die Zahlungsaufforderung nur noch bestätigen und ausführen.

Das ist möglich, da ein sogenannter Quick Response-Code ein 2D-Code ist, der zahlreiche Informationen enthalten kann. Im Falle von QR-Code-Zahlungen ist das ein Link zu einer Zahlungsseite. Dadurch bieten QR-Code-Zahlungen eine schnelle, flexible und unkomplizierte Möglichkeit, Rechnungen zu bezahlen. Dabei eignet sich das Bezahlen mit QR-Code sowohl für B2B- als auch für B2C-Kunden gleichermaßen.



Via QR-Code können Kunden die Bezahlung eines offenen Betrags einfach und sicher per Smartphone durchführen. Eine Zahlung per QR-Code enthält bereits alle wichtigen Zahlungsdetails, sodass Ihre Kunden die Zahlungsaufforderung nur noch bestätigen und ausführen.

Das ist möglich, da ein sogenannter Quick Response-Code ein 2D-Code ist, der zahlreiche Informationen enthalten kann. Im Falle von QR-Code-Zahlungen ist das ein Link zu einer Zahlungsseite. Dadurch bieten QR-Code-Zahlungen eine schnelle, flexible und unkomplizierte Möglichkeit, Rechnungen zu bezahlen. Dabei eignet sich das Bezahlen mit QR-Code sowohl für B2B- als auch für B2C-Kunden gleichermaßen.



Via QR-Code können Kunden die Bezahlung eines offenen Betrags einfach und sicher per Smartphone durchführen. Eine Zahlung per QR-Code enthält bereits alle wichtigen Zahlungsdetails, sodass Ihre Kunden die Zahlungsaufforderung nur noch bestätigen und ausführen.

Das ist möglich, da ein sogenannter Quick Response-Code ein 2D-Code ist, der zahlreiche Informationen enthalten kann. Im Falle von QR-Code-Zahlungen ist das ein Link zu einer Zahlungsseite. Dadurch bieten QR-Code-Zahlungen eine schnelle, flexible und unkomplizierte Möglichkeit, Rechnungen zu bezahlen. Dabei eignet sich das Bezahlen mit QR-Code sowohl für B2B- als auch für B2C-Kunden gleichermaßen.



Wie funktioniert eine QR-Code-Zahlung?

Um das Bezahlen mit QR-Code zu ermöglichen, können Sie einen Zahlungslink oder QR-Code generieren und an Ihre Kunden senden. Durch das Scannen des QR-Codes oder den Aufruf des Zahlungslinks gelangen Ihre Kunden direkt auf die Zahlungsseite mit allen relevanten Zahlungsdetails. Das bedeutet, dass Ihre Kunden keine Rechnungsdaten, Bankverbindung oder einen Verwendungszweck eingeben müssen. Zum Scannen benötigen Ihre Kunden keine spezielle App, sondern können einfach die Smartphone-Kamera nutzen.

In Abhängigkeit der aktivierten Zahlungsmethoden können Ihre Kunden anschließend die Rechnung bezahlen. Diese Art der Zahlungsmethode funktioniert nicht nur online, sondern auch offline. Dadurch können Sie mit QR-Code die Zahlungen zum Beispiel auf Veranstaltungen bargeldlos entgegennehmen. Das Bezahlen mit QR-Code hält darüber hinaus viele Vorteile für Sie als Händler bereit.

Um das Bezahlen mit QR-Code zu ermöglichen, können Sie einen Zahlungslink oder QR-Code generieren und an Ihre Kunden senden. Durch das Scannen des QR-Codes oder den Aufruf des Zahlungslinks gelangen Ihre Kunden direkt auf die Zahlungsseite mit allen relevanten Zahlungsdetails. Das bedeutet, dass Ihre Kunden keine Rechnungsdaten, Bankverbindung oder einen Verwendungszweck eingeben müssen. Zum Scannen benötigen Ihre Kunden keine spezielle App, sondern können einfach die Smartphone-Kamera nutzen.

In Abhängigkeit der aktivierten Zahlungsmethoden können Ihre Kunden anschließend die Rechnung bezahlen. Diese Art der Zahlungsmethode funktioniert nicht nur online, sondern auch offline. Dadurch können Sie mit QR-Code die Zahlungen zum Beispiel auf Veranstaltungen bargeldlos entgegennehmen. Das Bezahlen mit QR-Code hält darüber hinaus viele Vorteile für Sie als Händler bereit.

Um das Bezahlen mit QR-Code zu ermöglichen, können Sie einen Zahlungslink oder QR-Code generieren und an Ihre Kunden senden. Durch das Scannen des QR-Codes oder den Aufruf des Zahlungslinks gelangen Ihre Kunden direkt auf die Zahlungsseite mit allen relevanten Zahlungsdetails. Das bedeutet, dass Ihre Kunden keine Rechnungsdaten, Bankverbindung oder einen Verwendungszweck eingeben müssen. Zum Scannen benötigen Ihre Kunden keine spezielle App, sondern können einfach die Smartphone-Kamera nutzen.

In Abhängigkeit der aktivierten Zahlungsmethoden können Ihre Kunden anschließend die Rechnung bezahlen. Diese Art der Zahlungsmethode funktioniert nicht nur online, sondern auch offline. Dadurch können Sie mit QR-Code die Zahlungen zum Beispiel auf Veranstaltungen bargeldlos entgegennehmen. Das Bezahlen mit QR-Code hält darüber hinaus viele Vorteile für Sie als Händler bereit.

Um das Bezahlen mit QR-Code zu ermöglichen, können Sie einen Zahlungslink oder QR-Code generieren und an Ihre Kunden senden. Durch das Scannen des QR-Codes oder den Aufruf des Zahlungslinks gelangen Ihre Kunden direkt auf die Zahlungsseite mit allen relevanten Zahlungsdetails. Das bedeutet, dass Ihre Kunden keine Rechnungsdaten, Bankverbindung oder einen Verwendungszweck eingeben müssen. Zum Scannen benötigen Ihre Kunden keine spezielle App, sondern können einfach die Smartphone-Kamera nutzen.

In Abhängigkeit der aktivierten Zahlungsmethoden können Ihre Kunden anschließend die Rechnung bezahlen. Diese Art der Zahlungsmethode funktioniert nicht nur online, sondern auch offline. Dadurch können Sie mit QR-Code die Zahlungen zum Beispiel auf Veranstaltungen bargeldlos entgegennehmen. Das Bezahlen mit QR-Code hält darüber hinaus viele Vorteile für Sie als Händler bereit.

Die Vorteile einer QR-Rechnung

Entscheiden Sie sich dafür, Zahlungen per QR-Code anzubieten, profitieren Sie und Ihre Kunden von diesem Service.

Zahlreiche Zahlungsmethoden zur Auswahl

Mit welcher Zahlungsmethode via QR-Code Ihre Kunden bezahlen, entscheiden Sie. Auf der Zahlungsseite können Sie sichere Zahlungsmethoden hinterlegen, aus denen Ihre Kunden selbst wählen. Für das Vertrauen in Ihr Unternehmen sollten Sie eine gute Auswahl führender Bezahlmethoden anbieten.

Fehler minimieren

Das Bezahlen mit QR-Code reduziert die Fehler einer Transaktion erheblich. Denn jeder Zahlungslink oder QR-Code beinhaltet bereits die wichtigsten Zahlungsdetails, sodass Zahlendreher oder falsche Verwendungszwecke der Vergangenheit angehören.

Jederzeit und mobil bezahlen

Ein großer Vorteil der QR-Rechnung ist die Flexibilität für Ihre Käufer. Nach Erhalt des Zahlungslinks oder des QR-Codes können Ihre Kunden die Bezahlung jederzeit vornehmen. Ob am Computer oder mit dem Handy – das Bezahlen mit QR-Code vereinfacht den Vorgang für Ihre Kunden erheblich.

Personalisierte Checkout-Seite

Wenn Ihre Käufer mit einem QR-Code bezahlen, können Sie einfach ein personalisiertes Zahlungserlebnis ermöglichen. Indem Sie die Checkout-Seite hinter dem QR-Code oder dem Zahlungslink mit Ihrem Logo und Design gestalten, erhalten Käufer einen individuellen und personalisierten Checkout. Das sorgt für mehr Vertrauen, steigert die Conversion und stärkt das Markenerlebnis.

On- und offline nutzbar

Die Vorteile einer QR-Rechnung genießen Sie für Ihr Unternehmen on- und offline. Für Online-Zahlungen verschicken Sie die Rechnung mit QR-Code oder Zahlungslink zum Beispiel bequem per E-Mail. Für Offline-Payments erstellen Sie den QR-Code ebenfalls direkt über Ihr Smartphone oder Tablet, sodass Ihre Kunden diesen einfach scannen und die Bezahlung direkt vor Ort vornehmen.



Entscheiden Sie sich dafür, Zahlungen per QR-Code anzubieten, profitieren Sie und Ihre Kunden von diesem Service.

Zahlreiche Zahlungsmethoden zur Auswahl

Mit welcher Zahlungsmethode via QR-Code Ihre Kunden bezahlen, entscheiden Sie. Auf der Zahlungsseite können Sie sichere Zahlungsmethoden hinterlegen, aus denen Ihre Kunden selbst wählen. Für das Vertrauen in Ihr Unternehmen sollten Sie eine gute Auswahl führender Bezahlmethoden anbieten.

Fehler minimieren

Das Bezahlen mit QR-Code reduziert die Fehler einer Transaktion erheblich. Denn jeder Zahlungslink oder QR-Code beinhaltet bereits die wichtigsten Zahlungsdetails, sodass Zahlendreher oder falsche Verwendungszwecke der Vergangenheit angehören.

Jederzeit und mobil bezahlen

Ein großer Vorteil der QR-Rechnung ist die Flexibilität für Ihre Käufer. Nach Erhalt des Zahlungslinks oder des QR-Codes können Ihre Kunden die Bezahlung jederzeit vornehmen. Ob am Computer oder mit dem Handy – das Bezahlen mit QR-Code vereinfacht den Vorgang für Ihre Kunden erheblich.

Personalisierte Checkout-Seite

Wenn Ihre Käufer mit einem QR-Code bezahlen, können Sie einfach ein personalisiertes Zahlungserlebnis ermöglichen. Indem Sie die Checkout-Seite hinter dem QR-Code oder dem Zahlungslink mit Ihrem Logo und Design gestalten, erhalten Käufer einen individuellen und personalisierten Checkout. Das sorgt für mehr Vertrauen, steigert die Conversion und stärkt das Markenerlebnis.

On- und offline nutzbar

Die Vorteile einer QR-Rechnung genießen Sie für Ihr Unternehmen on- und offline. Für Online-Zahlungen verschicken Sie die Rechnung mit QR-Code oder Zahlungslink zum Beispiel bequem per E-Mail. Für Offline-Payments erstellen Sie den QR-Code ebenfalls direkt über Ihr Smartphone oder Tablet, sodass Ihre Kunden diesen einfach scannen und die Bezahlung direkt vor Ort vornehmen.



Entscheiden Sie sich dafür, Zahlungen per QR-Code anzubieten, profitieren Sie und Ihre Kunden von diesem Service.

Zahlreiche Zahlungsmethoden zur Auswahl

Mit welcher Zahlungsmethode via QR-Code Ihre Kunden bezahlen, entscheiden Sie. Auf der Zahlungsseite können Sie sichere Zahlungsmethoden hinterlegen, aus denen Ihre Kunden selbst wählen. Für das Vertrauen in Ihr Unternehmen sollten Sie eine gute Auswahl führender Bezahlmethoden anbieten.

Fehler minimieren

Das Bezahlen mit QR-Code reduziert die Fehler einer Transaktion erheblich. Denn jeder Zahlungslink oder QR-Code beinhaltet bereits die wichtigsten Zahlungsdetails, sodass Zahlendreher oder falsche Verwendungszwecke der Vergangenheit angehören.

Jederzeit und mobil bezahlen

Ein großer Vorteil der QR-Rechnung ist die Flexibilität für Ihre Käufer. Nach Erhalt des Zahlungslinks oder des QR-Codes können Ihre Kunden die Bezahlung jederzeit vornehmen. Ob am Computer oder mit dem Handy – das Bezahlen mit QR-Code vereinfacht den Vorgang für Ihre Kunden erheblich.

Personalisierte Checkout-Seite

Wenn Ihre Käufer mit einem QR-Code bezahlen, können Sie einfach ein personalisiertes Zahlungserlebnis ermöglichen. Indem Sie die Checkout-Seite hinter dem QR-Code oder dem Zahlungslink mit Ihrem Logo und Design gestalten, erhalten Käufer einen individuellen und personalisierten Checkout. Das sorgt für mehr Vertrauen, steigert die Conversion und stärkt das Markenerlebnis.

On- und offline nutzbar

Die Vorteile einer QR-Rechnung genießen Sie für Ihr Unternehmen on- und offline. Für Online-Zahlungen verschicken Sie die Rechnung mit QR-Code oder Zahlungslink zum Beispiel bequem per E-Mail. Für Offline-Payments erstellen Sie den QR-Code ebenfalls direkt über Ihr Smartphone oder Tablet, sodass Ihre Kunden diesen einfach scannen und die Bezahlung direkt vor Ort vornehmen.



Entscheiden Sie sich dafür, Zahlungen per QR-Code anzubieten, profitieren Sie und Ihre Kunden von diesem Service.

Zahlreiche Zahlungsmethoden zur Auswahl

Mit welcher Zahlungsmethode via QR-Code Ihre Kunden bezahlen, entscheiden Sie. Auf der Zahlungsseite können Sie sichere Zahlungsmethoden hinterlegen, aus denen Ihre Kunden selbst wählen. Für das Vertrauen in Ihr Unternehmen sollten Sie eine gute Auswahl führender Bezahlmethoden anbieten.

Fehler minimieren

Das Bezahlen mit QR-Code reduziert die Fehler einer Transaktion erheblich. Denn jeder Zahlungslink oder QR-Code beinhaltet bereits die wichtigsten Zahlungsdetails, sodass Zahlendreher oder falsche Verwendungszwecke der Vergangenheit angehören.

Jederzeit und mobil bezahlen

Ein großer Vorteil der QR-Rechnung ist die Flexibilität für Ihre Käufer. Nach Erhalt des Zahlungslinks oder des QR-Codes können Ihre Kunden die Bezahlung jederzeit vornehmen. Ob am Computer oder mit dem Handy – das Bezahlen mit QR-Code vereinfacht den Vorgang für Ihre Kunden erheblich.

Personalisierte Checkout-Seite

Wenn Ihre Käufer mit einem QR-Code bezahlen, können Sie einfach ein personalisiertes Zahlungserlebnis ermöglichen. Indem Sie die Checkout-Seite hinter dem QR-Code oder dem Zahlungslink mit Ihrem Logo und Design gestalten, erhalten Käufer einen individuellen und personalisierten Checkout. Das sorgt für mehr Vertrauen, steigert die Conversion und stärkt das Markenerlebnis.

On- und offline nutzbar

Die Vorteile einer QR-Rechnung genießen Sie für Ihr Unternehmen on- und offline. Für Online-Zahlungen verschicken Sie die Rechnung mit QR-Code oder Zahlungslink zum Beispiel bequem per E-Mail. Für Offline-Payments erstellen Sie den QR-Code ebenfalls direkt über Ihr Smartphone oder Tablet, sodass Ihre Kunden diesen einfach scannen und die Bezahlung direkt vor Ort vornehmen.



QR-Code für Rechnung erstellen: So funktioniert es

Um eine QR-Code-Rechnung zu erstellen, benötigen Sie lediglich einen Generator für QR-Codes. In diesem Code können Sie zum Beispiel den Link zu Ihrer Zahlungsseite hinterlegen. Anschließend platzieren Sie den QR-Code auf der Rechnung.

Wünschen Sie sich eine professionelle Lösung für das Bezahlen mit QR-Code, erhalten Sie mit Mollie einen sicheren und zuverlässigen Partner. Mollie bietet Ihnen neben maßgeschneiderten Lösungen und praktischen Zusatzfunktionen, verschiedene Optionen, um einen QR-Code für Ihre Rechnung zu erstellen.

Mit Mollie-Dashboard QR-Code-Rechnung erstellen

Einen QR-Code für Ihre Rechnung erstellen Sie beispielsweise direkt im Mollie-Dashboard. Dafür sind nur wenige Schritte notwendig.

  1. Öffnen Sie Ihr Mollie-Dashboard und gehen Sie auf Zahlungsaufforderungen > Zahlungsaufforderung erstellen.

  2. Hinterlegen Sie wichtige Details wie die Beschreibung, Betrag und Ablaufdatum.

  3. Klicken Sie anschließend auf Erstellen.

  4. Jetzt können Sie zum Bezahlen den QR-Code oder Link an Ihren Käufer senden.

Mit Mollie-App QR-Code generieren

Damit Sie auch auf Veranstaltungen und Co. das Bezahlen mit QR-Code anbieten können, können Sie mit Mollie Ihren QR-Code über die App generieren.

  1. Öffnen Sie die Mollie-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

  2. Klicken Sie in der App oben rechts auf Anfordern.

  3. Geben Sie die Details wie den Betrag oder eine kurze Beschreibung ein.

  • Die Währung können Sie durch Klicken auf Währung ändern.

  • Um die Zahlung für eine andere Website anzunehmen, gehen Sie auf Websiteprofil und wählen die entsprechende Website aus.

  1. Durch Klicken auf Anfordern, erstellen Sie den QR-Code. Um einen Link zu erstellen, klicken Sie auf Zahlungsanfrage teilen.

  2. Anschließend können zum Bezahlen den QR-Code oder Zahlungslink mit Ihrem Käufer teilen.

Mit Mollie QR-Code via API in Rechnung integrieren

Mit Mollie können Sie einen QR-Code für die Rechnung erstellen und diesen Code automatisch in die Rechnung integrieren. Das gelingt einfach via API. Unsere Programmierschnittstelle ermöglicht es Ihnen, Rechnungen automatisch mit einem QR-Code zu erstellen.

Mit der Mollie Zahlungslink-API erhalten Sie eine maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen. Die Zahlungslinks-API können Sie außerdem nutzen, um Ihr Mollie-Konto in andere ERP-Systeme wie beispielsweise rentbuddy zu integrieren.

Um eine QR-Code-Rechnung zu erstellen, benötigen Sie lediglich einen Generator für QR-Codes. In diesem Code können Sie zum Beispiel den Link zu Ihrer Zahlungsseite hinterlegen. Anschließend platzieren Sie den QR-Code auf der Rechnung.

Wünschen Sie sich eine professionelle Lösung für das Bezahlen mit QR-Code, erhalten Sie mit Mollie einen sicheren und zuverlässigen Partner. Mollie bietet Ihnen neben maßgeschneiderten Lösungen und praktischen Zusatzfunktionen, verschiedene Optionen, um einen QR-Code für Ihre Rechnung zu erstellen.

Mit Mollie-Dashboard QR-Code-Rechnung erstellen

Einen QR-Code für Ihre Rechnung erstellen Sie beispielsweise direkt im Mollie-Dashboard. Dafür sind nur wenige Schritte notwendig.

  1. Öffnen Sie Ihr Mollie-Dashboard und gehen Sie auf Zahlungsaufforderungen > Zahlungsaufforderung erstellen.

  2. Hinterlegen Sie wichtige Details wie die Beschreibung, Betrag und Ablaufdatum.

  3. Klicken Sie anschließend auf Erstellen.

  4. Jetzt können Sie zum Bezahlen den QR-Code oder Link an Ihren Käufer senden.

Mit Mollie-App QR-Code generieren

Damit Sie auch auf Veranstaltungen und Co. das Bezahlen mit QR-Code anbieten können, können Sie mit Mollie Ihren QR-Code über die App generieren.

  1. Öffnen Sie die Mollie-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

  2. Klicken Sie in der App oben rechts auf Anfordern.

  3. Geben Sie die Details wie den Betrag oder eine kurze Beschreibung ein.

  • Die Währung können Sie durch Klicken auf Währung ändern.

  • Um die Zahlung für eine andere Website anzunehmen, gehen Sie auf Websiteprofil und wählen die entsprechende Website aus.

  1. Durch Klicken auf Anfordern, erstellen Sie den QR-Code. Um einen Link zu erstellen, klicken Sie auf Zahlungsanfrage teilen.

  2. Anschließend können zum Bezahlen den QR-Code oder Zahlungslink mit Ihrem Käufer teilen.

Mit Mollie QR-Code via API in Rechnung integrieren

Mit Mollie können Sie einen QR-Code für die Rechnung erstellen und diesen Code automatisch in die Rechnung integrieren. Das gelingt einfach via API. Unsere Programmierschnittstelle ermöglicht es Ihnen, Rechnungen automatisch mit einem QR-Code zu erstellen.

Mit der Mollie Zahlungslink-API erhalten Sie eine maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen. Die Zahlungslinks-API können Sie außerdem nutzen, um Ihr Mollie-Konto in andere ERP-Systeme wie beispielsweise rentbuddy zu integrieren.

Um eine QR-Code-Rechnung zu erstellen, benötigen Sie lediglich einen Generator für QR-Codes. In diesem Code können Sie zum Beispiel den Link zu Ihrer Zahlungsseite hinterlegen. Anschließend platzieren Sie den QR-Code auf der Rechnung.

Wünschen Sie sich eine professionelle Lösung für das Bezahlen mit QR-Code, erhalten Sie mit Mollie einen sicheren und zuverlässigen Partner. Mollie bietet Ihnen neben maßgeschneiderten Lösungen und praktischen Zusatzfunktionen, verschiedene Optionen, um einen QR-Code für Ihre Rechnung zu erstellen.

Mit Mollie-Dashboard QR-Code-Rechnung erstellen

Einen QR-Code für Ihre Rechnung erstellen Sie beispielsweise direkt im Mollie-Dashboard. Dafür sind nur wenige Schritte notwendig.

  1. Öffnen Sie Ihr Mollie-Dashboard und gehen Sie auf Zahlungsaufforderungen > Zahlungsaufforderung erstellen.

  2. Hinterlegen Sie wichtige Details wie die Beschreibung, Betrag und Ablaufdatum.

  3. Klicken Sie anschließend auf Erstellen.

  4. Jetzt können Sie zum Bezahlen den QR-Code oder Link an Ihren Käufer senden.

Mit Mollie-App QR-Code generieren

Damit Sie auch auf Veranstaltungen und Co. das Bezahlen mit QR-Code anbieten können, können Sie mit Mollie Ihren QR-Code über die App generieren.

  1. Öffnen Sie die Mollie-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

  2. Klicken Sie in der App oben rechts auf Anfordern.

  3. Geben Sie die Details wie den Betrag oder eine kurze Beschreibung ein.

  • Die Währung können Sie durch Klicken auf Währung ändern.

  • Um die Zahlung für eine andere Website anzunehmen, gehen Sie auf Websiteprofil und wählen die entsprechende Website aus.

  1. Durch Klicken auf Anfordern, erstellen Sie den QR-Code. Um einen Link zu erstellen, klicken Sie auf Zahlungsanfrage teilen.

  2. Anschließend können zum Bezahlen den QR-Code oder Zahlungslink mit Ihrem Käufer teilen.

Mit Mollie QR-Code via API in Rechnung integrieren

Mit Mollie können Sie einen QR-Code für die Rechnung erstellen und diesen Code automatisch in die Rechnung integrieren. Das gelingt einfach via API. Unsere Programmierschnittstelle ermöglicht es Ihnen, Rechnungen automatisch mit einem QR-Code zu erstellen.

Mit der Mollie Zahlungslink-API erhalten Sie eine maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen. Die Zahlungslinks-API können Sie außerdem nutzen, um Ihr Mollie-Konto in andere ERP-Systeme wie beispielsweise rentbuddy zu integrieren.

Um eine QR-Code-Rechnung zu erstellen, benötigen Sie lediglich einen Generator für QR-Codes. In diesem Code können Sie zum Beispiel den Link zu Ihrer Zahlungsseite hinterlegen. Anschließend platzieren Sie den QR-Code auf der Rechnung.

Wünschen Sie sich eine professionelle Lösung für das Bezahlen mit QR-Code, erhalten Sie mit Mollie einen sicheren und zuverlässigen Partner. Mollie bietet Ihnen neben maßgeschneiderten Lösungen und praktischen Zusatzfunktionen, verschiedene Optionen, um einen QR-Code für Ihre Rechnung zu erstellen.

Mit Mollie-Dashboard QR-Code-Rechnung erstellen

Einen QR-Code für Ihre Rechnung erstellen Sie beispielsweise direkt im Mollie-Dashboard. Dafür sind nur wenige Schritte notwendig.

  1. Öffnen Sie Ihr Mollie-Dashboard und gehen Sie auf Zahlungsaufforderungen > Zahlungsaufforderung erstellen.

  2. Hinterlegen Sie wichtige Details wie die Beschreibung, Betrag und Ablaufdatum.

  3. Klicken Sie anschließend auf Erstellen.

  4. Jetzt können Sie zum Bezahlen den QR-Code oder Link an Ihren Käufer senden.

Mit Mollie-App QR-Code generieren

Damit Sie auch auf Veranstaltungen und Co. das Bezahlen mit QR-Code anbieten können, können Sie mit Mollie Ihren QR-Code über die App generieren.

  1. Öffnen Sie die Mollie-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

  2. Klicken Sie in der App oben rechts auf Anfordern.

  3. Geben Sie die Details wie den Betrag oder eine kurze Beschreibung ein.

  • Die Währung können Sie durch Klicken auf Währung ändern.

  • Um die Zahlung für eine andere Website anzunehmen, gehen Sie auf Websiteprofil und wählen die entsprechende Website aus.

  1. Durch Klicken auf Anfordern, erstellen Sie den QR-Code. Um einen Link zu erstellen, klicken Sie auf Zahlungsanfrage teilen.

  2. Anschließend können zum Bezahlen den QR-Code oder Zahlungslink mit Ihrem Käufer teilen.

Mit Mollie QR-Code via API in Rechnung integrieren

Mit Mollie können Sie einen QR-Code für die Rechnung erstellen und diesen Code automatisch in die Rechnung integrieren. Das gelingt einfach via API. Unsere Programmierschnittstelle ermöglicht es Ihnen, Rechnungen automatisch mit einem QR-Code zu erstellen.

Mit der Mollie Zahlungslink-API erhalten Sie eine maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen. Die Zahlungslinks-API können Sie außerdem nutzen, um Ihr Mollie-Konto in andere ERP-Systeme wie beispielsweise rentbuddy zu integrieren.

Wie kann ich eine QR-Rechnung erstellen?

Eine QR-Rechnung lässt sich erstellen, indem Sie einen QR-Generator nutzen. Möchten Sie eine QR-Rechnung sicher und zuverlässig erstellen, ist das mit dem Zahlungsanbieter Mollie möglich. Die Zahlungsaufforderung können Sie mit nur wenigen Klicks erstellen und an Ihre Kunden senden.

Eine QR-Rechnung lässt sich erstellen, indem Sie einen QR-Generator nutzen. Möchten Sie eine QR-Rechnung sicher und zuverlässig erstellen, ist das mit dem Zahlungsanbieter Mollie möglich. Die Zahlungsaufforderung können Sie mit nur wenigen Klicks erstellen und an Ihre Kunden senden.

Eine QR-Rechnung lässt sich erstellen, indem Sie einen QR-Generator nutzen. Möchten Sie eine QR-Rechnung sicher und zuverlässig erstellen, ist das mit dem Zahlungsanbieter Mollie möglich. Die Zahlungsaufforderung können Sie mit nur wenigen Klicks erstellen und an Ihre Kunden senden.

Eine QR-Rechnung lässt sich erstellen, indem Sie einen QR-Generator nutzen. Möchten Sie eine QR-Rechnung sicher und zuverlässig erstellen, ist das mit dem Zahlungsanbieter Mollie möglich. Die Zahlungsaufforderung können Sie mit nur wenigen Klicks erstellen und an Ihre Kunden senden.

Wie können meine Kunden mit dem QR-Code bezahlen?

Ihre Kunden können einfach mit einem QR-Code bezahlen, indem Sie einen QR-Code mit den relevanten Informationen erstellen. Durch das Scannen mit dem Smartphone werden Kunden direkt auf eine Bezahlseite geleitet, die bereits alle zahlungsrelevanten Daten enthält.

Wie sicher kann man mit einem QR-Code bezahlen?

Das Bezahlen mit einem QR-Code ist sehr sicher. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen, sodass ein QR-Code kein Sicherheitsrisiko darstellt.

Welche Zahlungsmittel kann ich mit QR-Codes akzeptieren?

Welche Zahlungsmittel Sie mit QR-Codes akzeptieren, bestimmen Sie selbst. Bei Mollie stehen Ihnen für das Bezahlen mit QR-Code mehr als 20 globale und lokale Zahlungsmethoden zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem Kreditkarten, PayPal, Apple Pay oder die SEPA-Banküberweisung.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Verbinden Sie jede Zahlung. Verbessern Sie jeden Teil Ihres Geschäfts.

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Form fields
Form fields
Form fields

Table of contents

Table of contents

MollieArtikelBezahlen mit QR-Code: Die Bezahlmethode im Überblick
MollieArtikelBezahlen mit QR-Code: Die Bezahlmethode im Überblick