Kommt wie bestellt Mollie plugin für OXID

Kommt wie bestellt Mollie plugin für OXID

Der Payment Service Provider Mollie hat sein neuestes plugin veröffentlicht. Es erlaubt eine einfache und schnelle Integration aller Bezahlmethoden in sämtliche OXID 6 E-CommerceLösungen. Dank kostenlosem Download, schlankem Tarifmodell und schnellem Onboarding ist das plugin die All-in-One Payment-Solution für Shopbetreiber.

Mollie veröffentlicht Plugin für JTL

Mollie veröffentlicht Plugin für JTL

Das Online-Shoppen ist mittlweile in unserem Leben verankert. Mehr Menschen als je zuvor kaufen Dinge, die sie benötigen im Internet. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Möglichkeiten, die Geschäfte offline bieten, das Erlebnis nicht noch verbessern könnten. Für die meisten Kunden ist es nach wie vor ein wichtiger Teil ihres Entscheidungsprozesses, ein Produkt vor dem Kauf auszuprobieren. Warum sollten wir also nicht versuchen, das Beste aus beiden Welten zu kombinieren, und im Internet das ultimative Einkaufserlebnis zu erschaffen.

Testen Sie Klarna kostenlos

Testen Sie Klarna kostenlos

Wir wollen Ihnen und Ihren Kunden die besten, einfachsten und flexibelsten Zahlungsmöglichkeiten bieten. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr über die neue Zusammenarbeit mit Klarna und die Erweiterung unseres Portfolios. Die Zahlungsmethoden Klarna: Rechnung und Klarna: Ratenkauf It ermöglichen den Käufern erst nach der Lieferung ihrer Bestellung oder im Laufe der Zeit zu bezahlen, je nachdem, was sie bevorzugen. Senken auch Sie die Kaufbarriere für Ihre Kunden und steigern Sie Ihre Konversionsraten.

Wir wollen unseren Kunden die Möglichkeit geben, die Vorteile der neuen Zahlungsmethoden auszuprobieren: Für den gesamten November sind Ihre Klarna-Transaktionen kostenlos! Auf diese Weise können Sie das Produkt testen, bevor Sie bezahlen müssen; genau wie Ihre Kunden mit Klarna: Rechnung und Klarna: Ratenkauf.

Mollie kooperiert mit Klarna - für höchste Zahlungsflexibilität

Mollie kooperiert mit Klarna - für höchste Zahlungsflexibilität

Das Online-Shoppen ist mittlweile in unserem Leben verankert. Mehr Menschen als je zuvor kaufen Dinge, die sie benötigen im Internet. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Möglichkeiten, die Geschäfte offline bieten, das Erlebnis nicht noch verbessern könnten. Für die meisten Kunden ist es nach wie vor ein wichtiger Teil ihres Entscheidungsprozesses, ein Produkt vor dem Kauf auszuprobieren. Warum sollten wir also nicht versuchen, das Beste aus beiden Welten zu kombinieren, und im Internet das ultimative Einkaufserlebnis zu erschaffen.

Mehr Transparenz, mehr Wachstum, mit einem Festpreis für Bancontact

Mehr Transparenz, mehr Wachstum, mit einem Festpreis für Bancontact

Der belgische Markt ist für Mollie sehr bedeutsam. Belgien war das erste Land, in dem wir unseren Service außerhalb der Niederlande erweitert haben, und hat deswegen einen besonderen Platz in unseren Herzen. Diese ersten Schritte in den belgischen Markt liegen nun schon wieder drei Jahre hinter uns und waren ein riesen Erfolg: die Anzahl der Bancontact-Transaktionen die von Mollie verarbeitet wurden, ist allein im vergangenen Jahr um 178% gewachsen.

Meilenstein! Mollie verwaltet jetzt Zahlungen für 50.000 Unternehmen!

Meilenstein! Mollie verwaltet jetzt Zahlungen für 50.000 Unternehmen!

Von unserem anspruchsvollen und schnell wachsenden Kundenstamm inspiriert, haben wir uns in den letzten Monaten verstärkt auf die Internationalisierung unserer Dienstleistungen konzentriert. Wir sind stolz auf die Entwicklung unseres Unternehmens, welches von einem kleinen Startup zu mittlerweile einem der größten und führenden Zahlungsdienstleister Europas gewachsen ist. Mit Stolz blicken wir auf dieses Wachstum, das uns heute ermöglicht, Zahlungsdienste für mehr als 50.000 Kunden anzubieten. Ein großartiger Erfolg, für den wir uns bei unseren treuen Kunden bedanken möchten.

Zwei neue Zahlungsmethoden: EPS und Giropay

Zwei neue Zahlungsmethoden:  EPS und Giropay

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir dem Portfolio von Mollie zwei weitere Zahlungsmethoden hinzugefügt haben: EPS und Giropay. Diese Zahlungsmethoden werden unseren Händlern beim Wachstum auf den deutschen und österreichischen Märkten unterstützen, denn Kunden in diesen Ländern können nun ihnen vertraute Zahlungsmethoden auswählen.

Mit EPS und Giropay erhalten Sie Zugang zu unserer ebenso simplen wie durchdachten API-Schnittstelle. Diese wurde speziell für eine einfache Integration und hohe Transfervolumen entwickelt.

Wachsen Sie auf dem österreichischen Markt

Electronic Payment Standard (EPS) ist eine von mehreren österreichischen Banken gemeinsam entwickelte Zahlungsmethode. Dies macht sie zur wichtigsten Zahlungsmethode in Österreich, die bei österreichischen Konsumenten hohe Beliebtheit genießt. Mit Mollie können Sie EPS problemlos integrieren und sofort die ersten Zahlungen verarbeiten. Sie zahlen nur für erfolgreiche Transaktionen. Keine versteckten Gebühren!

Bieten Sie Ihren deutschen Kunden die Zahlung per Giropay an

Giropay ist eine der beliebtesten Überweisungsmethoden Deutschlands. Da Giropay von über 1.500 führenden Banken unterstützt wird, schenken deutsche Kunden dieser Zahlungsmethode ihr Vertrauen. Die Implementierung von Giropay über Mollie ist leicht. Umständliche Registrierungen sind nicht erforderlich. Wir bieten Ihnen kostenlose Open Source-Pakete und Plug-Ins für die meisten Programmiersprachen und E-Commerce-Plattformen, damit Ihre Kunden ihre bevorzugten Zahlungsmethoden auswählen können.

Lokalisierte Zahlungsmöglichkeiten fördern das internationale Wachstum

In den letzten Monaten hat sich Mollie verstärkt darauf konzentriert, Händlern und ihren Kunden im Ausland vertraute und bequeme Zahlungsmöglichkeiten anzubieten. Dazu haben wir die Mehrwährungsfähigkeit eingeführt, die Kunden eine problemlose Zahlung mit internationalen Karten erlaubt. Mit dem Lokalisierten Checkout von Mollie ist es noch einfacher geworden, Ihr Internationales Wachstum zu fördern, denn nun können Kunden in ihrer Muttersprache einkaufen.

Verbesserungen der SEPA Zahlungen für Deutsche Verbraucher

Verbesserungen der SEPA Zahlungen für Deutsche Verbraucher

In den letzten Wochen haben wir die Zahlungsart SEPA für unsere Deutsche Kunden optimiert. Wir haben ein Deutsches Bankkonto und IBAN eröffnet, somit ist die Nutzung dieser Zahlungsart deutlich verbessert für unsere Deutsche Kunden und Nutzer. Anstelle einer Überweisung an ein ausländisches Bankkonto, in diesem Fall an die Niederlande, können Zahlungen jetzt direkt an eine Deutsche IBAN geschickt werden. Diese Änderung sorgt für ein größeres Vertrauen und eine schnellere Verarbeitung von Transaktionen.

Was ist notwendig um diese Deutsche IBAN zu nutzen? Das hängt davon ab ob Sie den Mollie Checkout oder die Mollie API nutzen um Zahlungsdetails wie die Bankkontonummer und Referenzen zu erzeugen. Beim Mollie Checkout ist keine Handlung von Ihrer Seite erforderlich, denn unsere Prozesse lokalisieren automatisch den Zahlungsablauf Ihrer Kunden und nutzen die Deutsche IBAN wenn nötig. Wenn Sie die Mollie API nutzen für Zahlungen von Deutschen Kunden, dann können Sie davon ausgehen, dass die Deutsche IBAN generiert wird mittels den Wert de_DE der an den locale Parameter gegeben wird.

In 2015 haben wir eine Belgische IBAN für Belgische Verbraucher hinzugefügt und konnten große Verbesserungen beobachten. Wir erwarten ein gleiches Ergebnis für Verbraucher in Deutschland.

English version