• Weltweite Nutzung

    Von Kunden in 202 Ländern verwendete Zahlungsmethode.

  • Beliebte Wallet

    Die beliebteste Online-Wallet mit über 184 Millionen aktiven Nutzern.

  • Umgehende Updates

    Unsere API liefert sofortige Aktualisierungen des Zahlungsstatus.

  • Bequeme Buchhaltung

    All Ihre Transaktionen bequem in Ihrer Buchhaltung gebündelt.

Was ist PayPal?

PayPal gehört mit über 184 Millionen aktiven Nutzern zu den am häufigsten genutzten Online-Wallets der Welt und steht in 202 Ländern als Zahlungsmethode zur Verfügung. Neben vielen anderen Ländern wächst auch in Deutschland die Anzahl der aktiven Nutzer von PayPal kontinuierlich.
Um mit PayPal zahlen zu können, verbindet der Kunde seine Kreditkarte oder sein Bankkonto mit seinem PayPal-Konto oder überweist Guthaben auf sein PayPal-Konto. Um PayPal für einen Einkauf zu nutzen, loggt sich der Kunde ein und bestätigt die entsprechende Zahlung mit seiner verknüpften E-Mail-Adresse und seinem Passwort. Die Nennung weiterer persönlicher oder finanzieller Informationen ist nicht notwendig, was PayPal als Zahlungsmethode sehr sicher macht. Zahlungen können auch über das Smartphone oder das Tablet vorgenommen werden, so dass der Kunde mühelos an jedem beliebigen Ort Zahlungen tätigen kann.

Für Kunden ist PayPal ein sicherer und einfacher Weg Einkäufe zu bezahlen und genießt ein hohes Maß an Vertrauen, weil man keinerlei tiefergehende persönliche oder finanzielle Informationen mit Onlineshops oder Webseiten teilen muss. Darüber hinaus sichert PayPal sowohl den Kunden als auch den Händler ab. So erhält man als Kunde den vollen Kaufbetrag zurückerstattet im Falle des Nichterhalts einer Bestellung oder, wenn ein Produkt nicht mit der Beschreibung übereinstimmt. Als Verkäufer ist man vor dem Erhalt nicht autorisierter Zahlungen geschützt sowie vor unbegründeten Ansprüchen bei nicht erhaltenen Produkten.

Neben Webshops wächst die Nutzung von PayPal rasant auch auf Verkaufsplattformen für Tickets und Zutrittskarten sowie bei Reisebüros und Marktplätzen wie beispielsweise Amazon.

Wie funktioniert PayPal?

Für den Zahlungsempfang über PayPal benötigt man ein PayPal Geschäftskonto. Ein solches Konto kann auf einfache Weise mit einem Mollie Account verbunden werden. Sobald ein Kunde PayPal als Zahlungsmethode auswählt, wird er auf die Bezahlungsseite von PayPal weitergeleitet, wo er sich in sein PayPal Konto einloggt. Dort wählt der Kunde eine der mit seinem PayPal Konto verbundenen Zahlungsoptionen aus und bestätigt die Zahlung. Der Händler erhält Rückmeldung von Mollie, sobald der Zahlungsstatus bekannt ist. Der Betrag wird Ihrem PayPal Konto sofort gutgeschrieben. Von dort können Sie eine Überweisung auf Ihr Bankkonto vornehmen oder die Zahlung über PayPal vornehmen.

Vorteile der Einbindung von PayPal mit Mollie

Durch die Einbindung von PayPal mit Mollie können Sie alle großen Zahlungsmethoden durch eine einzige Integration anbieten und haben dabei den vollständigen Einblick in all Ihre Daten sowie eine Verbindung zu Ihrem Backoffice durch eine einzige API (Programmierschnittstelle). Unsere einfache wie smarte API (Programmierschnittstelle) macht die Integration für kleine wie große Volumen überaus stabil. Unsere API und unser Dashboard ermöglichen direkte Rückerstattungen und können für Ihre Buchhaltung all Ihre Daten in unterschiedlichen Formaten exportieren.

Die Implementierung von PayPal als Zahlungsweg mit Mollie ist einfach. Sie durchlaufen keine langwierigen Anmeldeprozesse und nutzen unsere freien Open-Source-Pakete und Plugins für die meisten Programmiersprachen und E-Commerce-Plattformen, die Ihnen eine unkomplizierte Integration in jedes Projekt ermöglichen. Unsere Preise sind transparent; Sie zahlen lediglich eine geringe Gebühr für erfolgreiche Transaktionen. Und Ihr persönliches Dashboard gibt Ihnen wichtige Einblicke in alle Ihre Transaktionen und Statistiken. Mollie ist der schnellste und einfachste Weg zur Implementierung von PayPal in Ihren Bezahlprozess.