8 Tipps, um Kundenvertrauen im E-Commerce zu gewinnen

8 Tipps, um Kundenvertrauen im E-Commerce zu gewinnen

8 Tipps, um Kundenvertrauen im E-Commerce zu gewinnen

8 Tipps, um Kundenvertrauen im E-Commerce zu gewinnen

Entdecken Sie, wie Sie das Vertrauen und die Loyalität Ihrer Kunden aufbauen können, um Ihre E-Commerce-Umsätze zu steigern. Holen Sie sich Tipps, um online das Kundenvertrauen zu gewinnen.

Entdecken Sie, wie Sie das Vertrauen und die Loyalität Ihrer Kunden aufbauen können, um Ihre E-Commerce-Umsätze zu steigern. Holen Sie sich Tipps, um online das Kundenvertrauen zu gewinnen.

Vertrauen-und-Sicherheit

24.08.2022

Stellen Sie sich die Szene vor. Sie betreten ein Geschäft und werden von einem lächelnden Mitarbeiter begrüßt, der fragt, ob Sie Hilfe benötigen. Nachdem Sie erklärt haben, dass Sie nur schauen möchten, beginnen Sie sich umzuschauen und zu sehen, ob etwas Ihr Interesse weckt. Sie nehmen Produkte in die Hand, beurteilen die Qualität und sehen sich an, was angeboten wird, um das zu finden, was Sie benötigen. Es gibt andere Kunden im Laden, eine klare Rückgabepolitik auf der Theke und bei Bedarf Hilfe zur Hand.

Denken Sie jetzt an die Online-Version davon. Sie besuchen einen Laden, aber haben noch nie von der Marke gehört. Sie können die Produkte durchsehen, aber es ist schwieriger, genau zu wissen, wie sie durch Bilder oder Videos und etwas Begleittext sind. Sie können nicht sehen, wo der Laden ansässig ist, sind unsicher, ob sie an Ihren Standort liefern, und wissen nicht, ob Sie die (sicheren) Zahlungsmethoden, die Sie bevorzugen, für einen Kauf nutzen können.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-1

Falls es nicht klar war, diese Beispiele zeigen, wie eine schlechte Online-Erfahrung die Unsicherheit für Käufer stark erhöhen kann. Daher ist es entscheidend, in E-Commerce das Vertrauen und die Treue der Kunden zu gewinnen, um ein gesundes Unternehmen zu führen. Die Daten bestätigen dies: 81 % der Online-Shopper sagen, dass sie sich besorgt fühlen, wenn sie auf einer Website einkaufen, die sie nicht kennen.

Also, wie können Sie Vertrauen bei Kunden aufbauen? In diesem Artikel werden wir eine Reihe von Tipps teilen, die Ihnen helfen sollen, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen, um den Verkauf zu steigern und Wachstum zu fördern.

Stellen Sie sich die Szene vor. Sie betreten ein Geschäft und werden von einem lächelnden Mitarbeiter begrüßt, der fragt, ob Sie Hilfe benötigen. Nachdem Sie erklärt haben, dass Sie nur schauen möchten, beginnen Sie sich umzuschauen und zu sehen, ob etwas Ihr Interesse weckt. Sie nehmen Produkte in die Hand, beurteilen die Qualität und sehen sich an, was angeboten wird, um das zu finden, was Sie benötigen. Es gibt andere Kunden im Laden, eine klare Rückgabepolitik auf der Theke und bei Bedarf Hilfe zur Hand.

Denken Sie jetzt an die Online-Version davon. Sie besuchen einen Laden, aber haben noch nie von der Marke gehört. Sie können die Produkte durchsehen, aber es ist schwieriger, genau zu wissen, wie sie durch Bilder oder Videos und etwas Begleittext sind. Sie können nicht sehen, wo der Laden ansässig ist, sind unsicher, ob sie an Ihren Standort liefern, und wissen nicht, ob Sie die (sicheren) Zahlungsmethoden, die Sie bevorzugen, für einen Kauf nutzen können.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-1

Falls es nicht klar war, diese Beispiele zeigen, wie eine schlechte Online-Erfahrung die Unsicherheit für Käufer stark erhöhen kann. Daher ist es entscheidend, in E-Commerce das Vertrauen und die Treue der Kunden zu gewinnen, um ein gesundes Unternehmen zu führen. Die Daten bestätigen dies: 81 % der Online-Shopper sagen, dass sie sich besorgt fühlen, wenn sie auf einer Website einkaufen, die sie nicht kennen.

Also, wie können Sie Vertrauen bei Kunden aufbauen? In diesem Artikel werden wir eine Reihe von Tipps teilen, die Ihnen helfen sollen, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen, um den Verkauf zu steigern und Wachstum zu fördern.

Stellen Sie sich die Szene vor. Sie betreten ein Geschäft und werden von einem lächelnden Mitarbeiter begrüßt, der fragt, ob Sie Hilfe benötigen. Nachdem Sie erklärt haben, dass Sie nur schauen möchten, beginnen Sie sich umzuschauen und zu sehen, ob etwas Ihr Interesse weckt. Sie nehmen Produkte in die Hand, beurteilen die Qualität und sehen sich an, was angeboten wird, um das zu finden, was Sie benötigen. Es gibt andere Kunden im Laden, eine klare Rückgabepolitik auf der Theke und bei Bedarf Hilfe zur Hand.

Denken Sie jetzt an die Online-Version davon. Sie besuchen einen Laden, aber haben noch nie von der Marke gehört. Sie können die Produkte durchsehen, aber es ist schwieriger, genau zu wissen, wie sie durch Bilder oder Videos und etwas Begleittext sind. Sie können nicht sehen, wo der Laden ansässig ist, sind unsicher, ob sie an Ihren Standort liefern, und wissen nicht, ob Sie die (sicheren) Zahlungsmethoden, die Sie bevorzugen, für einen Kauf nutzen können.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-1

Falls es nicht klar war, diese Beispiele zeigen, wie eine schlechte Online-Erfahrung die Unsicherheit für Käufer stark erhöhen kann. Daher ist es entscheidend, in E-Commerce das Vertrauen und die Treue der Kunden zu gewinnen, um ein gesundes Unternehmen zu führen. Die Daten bestätigen dies: 81 % der Online-Shopper sagen, dass sie sich besorgt fühlen, wenn sie auf einer Website einkaufen, die sie nicht kennen.

Also, wie können Sie Vertrauen bei Kunden aufbauen? In diesem Artikel werden wir eine Reihe von Tipps teilen, die Ihnen helfen sollen, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen, um den Verkauf zu steigern und Wachstum zu fördern.

Stellen Sie sich die Szene vor. Sie betreten ein Geschäft und werden von einem lächelnden Mitarbeiter begrüßt, der fragt, ob Sie Hilfe benötigen. Nachdem Sie erklärt haben, dass Sie nur schauen möchten, beginnen Sie sich umzuschauen und zu sehen, ob etwas Ihr Interesse weckt. Sie nehmen Produkte in die Hand, beurteilen die Qualität und sehen sich an, was angeboten wird, um das zu finden, was Sie benötigen. Es gibt andere Kunden im Laden, eine klare Rückgabepolitik auf der Theke und bei Bedarf Hilfe zur Hand.

Denken Sie jetzt an die Online-Version davon. Sie besuchen einen Laden, aber haben noch nie von der Marke gehört. Sie können die Produkte durchsehen, aber es ist schwieriger, genau zu wissen, wie sie durch Bilder oder Videos und etwas Begleittext sind. Sie können nicht sehen, wo der Laden ansässig ist, sind unsicher, ob sie an Ihren Standort liefern, und wissen nicht, ob Sie die (sicheren) Zahlungsmethoden, die Sie bevorzugen, für einen Kauf nutzen können.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-1

Falls es nicht klar war, diese Beispiele zeigen, wie eine schlechte Online-Erfahrung die Unsicherheit für Käufer stark erhöhen kann. Daher ist es entscheidend, in E-Commerce das Vertrauen und die Treue der Kunden zu gewinnen, um ein gesundes Unternehmen zu führen. Die Daten bestätigen dies: 81 % der Online-Shopper sagen, dass sie sich besorgt fühlen, wenn sie auf einer Website einkaufen, die sie nicht kennen.

Also, wie können Sie Vertrauen bei Kunden aufbauen? In diesem Artikel werden wir eine Reihe von Tipps teilen, die Ihnen helfen sollen, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen, um den Verkauf zu steigern und Wachstum zu fördern.

Wie man Vertrauen bei Kunden schafft

Den Kundenvertrauen und die -loyalität aufzubauen, ist nicht immer leicht, aber die Entwicklung von Beziehungen mit Käufern ist eine großartige Möglichkeit, mehr Kunden als je zuvor anzuziehen und sie dazu zu bringen, zurückzukehren. Hier sind 8 Tipps, die Ihnen helfen können, loyale Kunden zu erschaffen, die Ihre Marke lieben.

1. Außergewöhnlichen Kundenservice liefern

Herausragende Kundenerlebnisse zu bieten, sollte etwas sein, worum jedes Unternehmen sich bemühen sollte. Aber sicherzustellen, dass Ihr Kundenservice immer da ist, um Käufern und bestehenden Kunden zu helfen, ist entscheidend, um Vertrauen mit ihnen aufzubauen.

Es gibt viele Wege, wie Sie ein großartiges Kundenerlebnis bereitstellen können. Denken Sie an den Einsatz von Konversationshandel-Techniken wie Chatbots, die Schaffung eines personalisierten Erlebnisses, und ein Kundensupport-Team, das am Ende der Telefonleitung bereit steht, um Fragen zu beantworten oder jegliche Probleme zu klären. Indem Sie immer da sind, um zu helfen, werden Sie viel leichter Kundevertrauen aufbauen und erhalten können.

2. Den Kunden Liebe zeigen

Beim Besuch eines physischen Ladens sehen Ihre Käufer in der Regel andere Kunden um sie herum. Im E-Commerce ist dies nicht der Fall. Ein Weg also, das Vertrauen eines Verbrauchers zu gewinnen, ist durch das Aufzeigen, warum andere Kunden lieben, was Sie tun. Laut BigCommerce, sagen 72% der Konsumenten, dass positive Bewertungen und Testimonials ihr Vertrauen in ein Unternehmen verstärken.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-2

Denken Sie darüber nach, Kundenbewertungen auf Produktseiten hinzuzufügen, damit Käufer Rezensionen lesen und den Wert Ihrer Produkte sehen können. Sie können auch Testimonials oder Fallstudien erstellen, um den Wert dessen, was Sie tun, zu zeigen und die Bewertung Ihres Unternehmens auf Bewertungsplattformen, wie Trustpilot, auf Ihrer Seite hinzuzufügen.

3. Ihre Rückgaberichtlinie und Kontaktinformationen anzeigen

Beim Online-Stöbern können Käufer die Qualität einer Sache nicht persönlich beurteilen. Das bedeutet, sie müssen einen kleinen Glaubenssprung beim Kauf machen. Klar und transparent über Ihre Rückgaberichtlinie zu sein, ist ein großartiger Weg, ihre Zweifel zu mindern und positive E-Commerce Vertrauenssignale zu senden.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Rückgabe- und Kontaktinformationen auf Ihrer Startseite inkludieren und auf Produkten und Checkout-Seiten über Rückgaben diskutieren, um Ihre Konversionsrate zu steigern. Haben Sie eine klare Richtlinie ohne zu viel Kleingedrucktes und einen häufig gestellte Fragen-Bereich, um Rückgaben zu erklären. Fügen Sie auch Ihre Kontaktinformationen hinzu, um zu zeigen, dass Sie ein legitimes Unternehmen sind.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-3

4. Ein großartiges Einkaufserlebnis liefern

Es klingt vielleicht einfach, aber einen gut gestalteten, benutzerfreundlichen Online-Shop zu haben, ist einer der Schlüsselwege, wie Sie das Vertrauen von Käufern gewinnen können. Wenn Ihre Besucher nicht finden können, was sie suchen, oder auf Hindernisse stoßen beim Versuch, einen Kauf zu tätigen, sind sie weit eher dazu geneigt, sich zu entscheiden, woanders einzukaufen.

Eine Reihe von Dingen kann negativ beeinflussen, wie sehr ein Käufer Ihrer Seite vertraut, einschließlich:

– Webseiten, die zu lange brauchen, um zu laden

– Defekte Links

– Schlecht geschriebener Text oder Bilder von geringer Qualität

– Schlechtes Seiten-Design

Optimieren Sie kontinuierlich Ihre Website, überprüfen Sie Seiten, um zu sehen, was funktioniert, und nutzen Sie Daten, um zu beurteilen, ob es Probleme auf Ihrer Seite gibt, die dazu führen, dass Käufer die Seite verlassen. Nutzen Sie hochwertige Bilder oder Videos, um Ihre Produkte zu zeigen, und fordern Sie Kundenfeedback an, um Ihren Laden zu optimieren.

5. Ein SSL-Zertifikat erhalten

Ein Secure Sockets Layer (SSL)-Zertifikat ist ein digitales Zertifikat, das die Identität einer Webseite authentifiziert und eine verschlüsselte Verbindung ermöglicht, und verhindert, dass jemand anderes die Informationen abfängt, die zwischen Systemen gesendet werden. Wenn Sie keins haben, werden Ihre Webseitenbesucher 'nicht sicher' in der Suchleiste sehen, während sie Ihre Seite durchstöbern, was die Chance verringert, Ihre Browser in Käufer zu verwandeln.

6. Vertrauenssiegel anzeigen

Ein Vertrauenssiegel ist ein Symbol, das Sie auf Ihrer Webseite platzieren können, um Käufern zu vermitteln, dass es vertrauenswürdig ist. Sie funktionieren ähnlich wie die Abzeichen, die Restaurants anzeigen, um ihre Gesundheitsbewertung oder Bewertungsergebnisse zu zeigen.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-4

Die Anzeige verschiedener Abzeichen ist eine exzellente Möglichkeit, das Verbrauchervertrauen im E-Commerce zu gewinnen. Nationale oder regionale Drittorganisationen stellen oft diese Vertrauenssiegel an E-Commerce-Unternehmen aus, basierend auf einem Unternehmen, das spezifische Anforderungen erfüllt, wie zum Beispiel der Nachweis, dass sie Daten sicher speichern. Zahlungsmethoden- oder Sicherheitsanbieter stellen auch manchmal Abzeichen aus, die Sie auf Ihrer Webseite zeigen können.

7. Soziale Medien-Links anzeigen

Links zu Ihren sozialen Medien-Accounts einzuschließen ist ein weiterer Weg, Vertrauen aufzubauen. Aktiv in sozialen Netzwerken zu sein, hilft Ihnen, mit Kunden in Kontakt zu treten und die Werte Ihrer Marke zu zeigen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Accounts aktiv halten, indem Sie regelmäßig posten und prompt auf Kommentare antworten.

8. Die richtigen Zahlungsmethoden anbieten

Alle Käufer haben eine Präferenz, wenn es um das Bezahlen geht. Deshalb müssen Sie die Zahlungsmethoden anbieten, die Ihre Kunden nutzen möchten, wenn sie auschecken. Verschiedene Methoden anzubieten hilft auch zu zeigen, dass Sie ein legitimer Verkäufer sind. Tatsächlich, zeigen unsere eigenen Daten, dass das Anbieten der richtigen Zahlungsmethoden der Hauptgrund ist, warum europäische Konsumenten zurückkommen, um von einem Onlinehändler zu kaufen, mit 89% der Käufer, die sagen, dass es ihre Kaufentscheidung beeinflusst hat.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-5

Ein großartiger Weg, um mühelos mehrere Zahlungsmethoden zu akzeptieren und ein nahtloses, markentreues, konversionsoptimiertes Checkout-Erlebnis zu bieten, ist die Zusammenarbeit mit einem Zahlungsdienstanbieter (PSP). Die besten PSPs helfen Ihnen, alle Zahlungsoptionen anzubieten, die Ihre Kunden benötigen, und bieten weitere Produkte und Vorteile, um Ihr Geschäft zu verbessern und mehr zu verkaufen.

Den Kundenvertrauen und die -loyalität aufzubauen, ist nicht immer leicht, aber die Entwicklung von Beziehungen mit Käufern ist eine großartige Möglichkeit, mehr Kunden als je zuvor anzuziehen und sie dazu zu bringen, zurückzukehren. Hier sind 8 Tipps, die Ihnen helfen können, loyale Kunden zu erschaffen, die Ihre Marke lieben.

1. Außergewöhnlichen Kundenservice liefern

Herausragende Kundenerlebnisse zu bieten, sollte etwas sein, worum jedes Unternehmen sich bemühen sollte. Aber sicherzustellen, dass Ihr Kundenservice immer da ist, um Käufern und bestehenden Kunden zu helfen, ist entscheidend, um Vertrauen mit ihnen aufzubauen.

Es gibt viele Wege, wie Sie ein großartiges Kundenerlebnis bereitstellen können. Denken Sie an den Einsatz von Konversationshandel-Techniken wie Chatbots, die Schaffung eines personalisierten Erlebnisses, und ein Kundensupport-Team, das am Ende der Telefonleitung bereit steht, um Fragen zu beantworten oder jegliche Probleme zu klären. Indem Sie immer da sind, um zu helfen, werden Sie viel leichter Kundevertrauen aufbauen und erhalten können.

2. Den Kunden Liebe zeigen

Beim Besuch eines physischen Ladens sehen Ihre Käufer in der Regel andere Kunden um sie herum. Im E-Commerce ist dies nicht der Fall. Ein Weg also, das Vertrauen eines Verbrauchers zu gewinnen, ist durch das Aufzeigen, warum andere Kunden lieben, was Sie tun. Laut BigCommerce, sagen 72% der Konsumenten, dass positive Bewertungen und Testimonials ihr Vertrauen in ein Unternehmen verstärken.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-2

Denken Sie darüber nach, Kundenbewertungen auf Produktseiten hinzuzufügen, damit Käufer Rezensionen lesen und den Wert Ihrer Produkte sehen können. Sie können auch Testimonials oder Fallstudien erstellen, um den Wert dessen, was Sie tun, zu zeigen und die Bewertung Ihres Unternehmens auf Bewertungsplattformen, wie Trustpilot, auf Ihrer Seite hinzuzufügen.

3. Ihre Rückgaberichtlinie und Kontaktinformationen anzeigen

Beim Online-Stöbern können Käufer die Qualität einer Sache nicht persönlich beurteilen. Das bedeutet, sie müssen einen kleinen Glaubenssprung beim Kauf machen. Klar und transparent über Ihre Rückgaberichtlinie zu sein, ist ein großartiger Weg, ihre Zweifel zu mindern und positive E-Commerce Vertrauenssignale zu senden.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Rückgabe- und Kontaktinformationen auf Ihrer Startseite inkludieren und auf Produkten und Checkout-Seiten über Rückgaben diskutieren, um Ihre Konversionsrate zu steigern. Haben Sie eine klare Richtlinie ohne zu viel Kleingedrucktes und einen häufig gestellte Fragen-Bereich, um Rückgaben zu erklären. Fügen Sie auch Ihre Kontaktinformationen hinzu, um zu zeigen, dass Sie ein legitimes Unternehmen sind.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-3

4. Ein großartiges Einkaufserlebnis liefern

Es klingt vielleicht einfach, aber einen gut gestalteten, benutzerfreundlichen Online-Shop zu haben, ist einer der Schlüsselwege, wie Sie das Vertrauen von Käufern gewinnen können. Wenn Ihre Besucher nicht finden können, was sie suchen, oder auf Hindernisse stoßen beim Versuch, einen Kauf zu tätigen, sind sie weit eher dazu geneigt, sich zu entscheiden, woanders einzukaufen.

Eine Reihe von Dingen kann negativ beeinflussen, wie sehr ein Käufer Ihrer Seite vertraut, einschließlich:

– Webseiten, die zu lange brauchen, um zu laden

– Defekte Links

– Schlecht geschriebener Text oder Bilder von geringer Qualität

– Schlechtes Seiten-Design

Optimieren Sie kontinuierlich Ihre Website, überprüfen Sie Seiten, um zu sehen, was funktioniert, und nutzen Sie Daten, um zu beurteilen, ob es Probleme auf Ihrer Seite gibt, die dazu führen, dass Käufer die Seite verlassen. Nutzen Sie hochwertige Bilder oder Videos, um Ihre Produkte zu zeigen, und fordern Sie Kundenfeedback an, um Ihren Laden zu optimieren.

5. Ein SSL-Zertifikat erhalten

Ein Secure Sockets Layer (SSL)-Zertifikat ist ein digitales Zertifikat, das die Identität einer Webseite authentifiziert und eine verschlüsselte Verbindung ermöglicht, und verhindert, dass jemand anderes die Informationen abfängt, die zwischen Systemen gesendet werden. Wenn Sie keins haben, werden Ihre Webseitenbesucher 'nicht sicher' in der Suchleiste sehen, während sie Ihre Seite durchstöbern, was die Chance verringert, Ihre Browser in Käufer zu verwandeln.

6. Vertrauenssiegel anzeigen

Ein Vertrauenssiegel ist ein Symbol, das Sie auf Ihrer Webseite platzieren können, um Käufern zu vermitteln, dass es vertrauenswürdig ist. Sie funktionieren ähnlich wie die Abzeichen, die Restaurants anzeigen, um ihre Gesundheitsbewertung oder Bewertungsergebnisse zu zeigen.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-4

Die Anzeige verschiedener Abzeichen ist eine exzellente Möglichkeit, das Verbrauchervertrauen im E-Commerce zu gewinnen. Nationale oder regionale Drittorganisationen stellen oft diese Vertrauenssiegel an E-Commerce-Unternehmen aus, basierend auf einem Unternehmen, das spezifische Anforderungen erfüllt, wie zum Beispiel der Nachweis, dass sie Daten sicher speichern. Zahlungsmethoden- oder Sicherheitsanbieter stellen auch manchmal Abzeichen aus, die Sie auf Ihrer Webseite zeigen können.

7. Soziale Medien-Links anzeigen

Links zu Ihren sozialen Medien-Accounts einzuschließen ist ein weiterer Weg, Vertrauen aufzubauen. Aktiv in sozialen Netzwerken zu sein, hilft Ihnen, mit Kunden in Kontakt zu treten und die Werte Ihrer Marke zu zeigen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Accounts aktiv halten, indem Sie regelmäßig posten und prompt auf Kommentare antworten.

8. Die richtigen Zahlungsmethoden anbieten

Alle Käufer haben eine Präferenz, wenn es um das Bezahlen geht. Deshalb müssen Sie die Zahlungsmethoden anbieten, die Ihre Kunden nutzen möchten, wenn sie auschecken. Verschiedene Methoden anzubieten hilft auch zu zeigen, dass Sie ein legitimer Verkäufer sind. Tatsächlich, zeigen unsere eigenen Daten, dass das Anbieten der richtigen Zahlungsmethoden der Hauptgrund ist, warum europäische Konsumenten zurückkommen, um von einem Onlinehändler zu kaufen, mit 89% der Käufer, die sagen, dass es ihre Kaufentscheidung beeinflusst hat.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-5

Ein großartiger Weg, um mühelos mehrere Zahlungsmethoden zu akzeptieren und ein nahtloses, markentreues, konversionsoptimiertes Checkout-Erlebnis zu bieten, ist die Zusammenarbeit mit einem Zahlungsdienstanbieter (PSP). Die besten PSPs helfen Ihnen, alle Zahlungsoptionen anzubieten, die Ihre Kunden benötigen, und bieten weitere Produkte und Vorteile, um Ihr Geschäft zu verbessern und mehr zu verkaufen.

Den Kundenvertrauen und die -loyalität aufzubauen, ist nicht immer leicht, aber die Entwicklung von Beziehungen mit Käufern ist eine großartige Möglichkeit, mehr Kunden als je zuvor anzuziehen und sie dazu zu bringen, zurückzukehren. Hier sind 8 Tipps, die Ihnen helfen können, loyale Kunden zu erschaffen, die Ihre Marke lieben.

1. Außergewöhnlichen Kundenservice liefern

Herausragende Kundenerlebnisse zu bieten, sollte etwas sein, worum jedes Unternehmen sich bemühen sollte. Aber sicherzustellen, dass Ihr Kundenservice immer da ist, um Käufern und bestehenden Kunden zu helfen, ist entscheidend, um Vertrauen mit ihnen aufzubauen.

Es gibt viele Wege, wie Sie ein großartiges Kundenerlebnis bereitstellen können. Denken Sie an den Einsatz von Konversationshandel-Techniken wie Chatbots, die Schaffung eines personalisierten Erlebnisses, und ein Kundensupport-Team, das am Ende der Telefonleitung bereit steht, um Fragen zu beantworten oder jegliche Probleme zu klären. Indem Sie immer da sind, um zu helfen, werden Sie viel leichter Kundevertrauen aufbauen und erhalten können.

2. Den Kunden Liebe zeigen

Beim Besuch eines physischen Ladens sehen Ihre Käufer in der Regel andere Kunden um sie herum. Im E-Commerce ist dies nicht der Fall. Ein Weg also, das Vertrauen eines Verbrauchers zu gewinnen, ist durch das Aufzeigen, warum andere Kunden lieben, was Sie tun. Laut BigCommerce, sagen 72% der Konsumenten, dass positive Bewertungen und Testimonials ihr Vertrauen in ein Unternehmen verstärken.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-2

Denken Sie darüber nach, Kundenbewertungen auf Produktseiten hinzuzufügen, damit Käufer Rezensionen lesen und den Wert Ihrer Produkte sehen können. Sie können auch Testimonials oder Fallstudien erstellen, um den Wert dessen, was Sie tun, zu zeigen und die Bewertung Ihres Unternehmens auf Bewertungsplattformen, wie Trustpilot, auf Ihrer Seite hinzuzufügen.

3. Ihre Rückgaberichtlinie und Kontaktinformationen anzeigen

Beim Online-Stöbern können Käufer die Qualität einer Sache nicht persönlich beurteilen. Das bedeutet, sie müssen einen kleinen Glaubenssprung beim Kauf machen. Klar und transparent über Ihre Rückgaberichtlinie zu sein, ist ein großartiger Weg, ihre Zweifel zu mindern und positive E-Commerce Vertrauenssignale zu senden.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Rückgabe- und Kontaktinformationen auf Ihrer Startseite inkludieren und auf Produkten und Checkout-Seiten über Rückgaben diskutieren, um Ihre Konversionsrate zu steigern. Haben Sie eine klare Richtlinie ohne zu viel Kleingedrucktes und einen häufig gestellte Fragen-Bereich, um Rückgaben zu erklären. Fügen Sie auch Ihre Kontaktinformationen hinzu, um zu zeigen, dass Sie ein legitimes Unternehmen sind.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-3

4. Ein großartiges Einkaufserlebnis liefern

Es klingt vielleicht einfach, aber einen gut gestalteten, benutzerfreundlichen Online-Shop zu haben, ist einer der Schlüsselwege, wie Sie das Vertrauen von Käufern gewinnen können. Wenn Ihre Besucher nicht finden können, was sie suchen, oder auf Hindernisse stoßen beim Versuch, einen Kauf zu tätigen, sind sie weit eher dazu geneigt, sich zu entscheiden, woanders einzukaufen.

Eine Reihe von Dingen kann negativ beeinflussen, wie sehr ein Käufer Ihrer Seite vertraut, einschließlich:

– Webseiten, die zu lange brauchen, um zu laden

– Defekte Links

– Schlecht geschriebener Text oder Bilder von geringer Qualität

– Schlechtes Seiten-Design

Optimieren Sie kontinuierlich Ihre Website, überprüfen Sie Seiten, um zu sehen, was funktioniert, und nutzen Sie Daten, um zu beurteilen, ob es Probleme auf Ihrer Seite gibt, die dazu führen, dass Käufer die Seite verlassen. Nutzen Sie hochwertige Bilder oder Videos, um Ihre Produkte zu zeigen, und fordern Sie Kundenfeedback an, um Ihren Laden zu optimieren.

5. Ein SSL-Zertifikat erhalten

Ein Secure Sockets Layer (SSL)-Zertifikat ist ein digitales Zertifikat, das die Identität einer Webseite authentifiziert und eine verschlüsselte Verbindung ermöglicht, und verhindert, dass jemand anderes die Informationen abfängt, die zwischen Systemen gesendet werden. Wenn Sie keins haben, werden Ihre Webseitenbesucher 'nicht sicher' in der Suchleiste sehen, während sie Ihre Seite durchstöbern, was die Chance verringert, Ihre Browser in Käufer zu verwandeln.

6. Vertrauenssiegel anzeigen

Ein Vertrauenssiegel ist ein Symbol, das Sie auf Ihrer Webseite platzieren können, um Käufern zu vermitteln, dass es vertrauenswürdig ist. Sie funktionieren ähnlich wie die Abzeichen, die Restaurants anzeigen, um ihre Gesundheitsbewertung oder Bewertungsergebnisse zu zeigen.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-4

Die Anzeige verschiedener Abzeichen ist eine exzellente Möglichkeit, das Verbrauchervertrauen im E-Commerce zu gewinnen. Nationale oder regionale Drittorganisationen stellen oft diese Vertrauenssiegel an E-Commerce-Unternehmen aus, basierend auf einem Unternehmen, das spezifische Anforderungen erfüllt, wie zum Beispiel der Nachweis, dass sie Daten sicher speichern. Zahlungsmethoden- oder Sicherheitsanbieter stellen auch manchmal Abzeichen aus, die Sie auf Ihrer Webseite zeigen können.

7. Soziale Medien-Links anzeigen

Links zu Ihren sozialen Medien-Accounts einzuschließen ist ein weiterer Weg, Vertrauen aufzubauen. Aktiv in sozialen Netzwerken zu sein, hilft Ihnen, mit Kunden in Kontakt zu treten und die Werte Ihrer Marke zu zeigen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Accounts aktiv halten, indem Sie regelmäßig posten und prompt auf Kommentare antworten.

8. Die richtigen Zahlungsmethoden anbieten

Alle Käufer haben eine Präferenz, wenn es um das Bezahlen geht. Deshalb müssen Sie die Zahlungsmethoden anbieten, die Ihre Kunden nutzen möchten, wenn sie auschecken. Verschiedene Methoden anzubieten hilft auch zu zeigen, dass Sie ein legitimer Verkäufer sind. Tatsächlich, zeigen unsere eigenen Daten, dass das Anbieten der richtigen Zahlungsmethoden der Hauptgrund ist, warum europäische Konsumenten zurückkommen, um von einem Onlinehändler zu kaufen, mit 89% der Käufer, die sagen, dass es ihre Kaufentscheidung beeinflusst hat.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-5

Ein großartiger Weg, um mühelos mehrere Zahlungsmethoden zu akzeptieren und ein nahtloses, markentreues, konversionsoptimiertes Checkout-Erlebnis zu bieten, ist die Zusammenarbeit mit einem Zahlungsdienstanbieter (PSP). Die besten PSPs helfen Ihnen, alle Zahlungsoptionen anzubieten, die Ihre Kunden benötigen, und bieten weitere Produkte und Vorteile, um Ihr Geschäft zu verbessern und mehr zu verkaufen.

Den Kundenvertrauen und die -loyalität aufzubauen, ist nicht immer leicht, aber die Entwicklung von Beziehungen mit Käufern ist eine großartige Möglichkeit, mehr Kunden als je zuvor anzuziehen und sie dazu zu bringen, zurückzukehren. Hier sind 8 Tipps, die Ihnen helfen können, loyale Kunden zu erschaffen, die Ihre Marke lieben.

1. Außergewöhnlichen Kundenservice liefern

Herausragende Kundenerlebnisse zu bieten, sollte etwas sein, worum jedes Unternehmen sich bemühen sollte. Aber sicherzustellen, dass Ihr Kundenservice immer da ist, um Käufern und bestehenden Kunden zu helfen, ist entscheidend, um Vertrauen mit ihnen aufzubauen.

Es gibt viele Wege, wie Sie ein großartiges Kundenerlebnis bereitstellen können. Denken Sie an den Einsatz von Konversationshandel-Techniken wie Chatbots, die Schaffung eines personalisierten Erlebnisses, und ein Kundensupport-Team, das am Ende der Telefonleitung bereit steht, um Fragen zu beantworten oder jegliche Probleme zu klären. Indem Sie immer da sind, um zu helfen, werden Sie viel leichter Kundevertrauen aufbauen und erhalten können.

2. Den Kunden Liebe zeigen

Beim Besuch eines physischen Ladens sehen Ihre Käufer in der Regel andere Kunden um sie herum. Im E-Commerce ist dies nicht der Fall. Ein Weg also, das Vertrauen eines Verbrauchers zu gewinnen, ist durch das Aufzeigen, warum andere Kunden lieben, was Sie tun. Laut BigCommerce, sagen 72% der Konsumenten, dass positive Bewertungen und Testimonials ihr Vertrauen in ein Unternehmen verstärken.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-2

Denken Sie darüber nach, Kundenbewertungen auf Produktseiten hinzuzufügen, damit Käufer Rezensionen lesen und den Wert Ihrer Produkte sehen können. Sie können auch Testimonials oder Fallstudien erstellen, um den Wert dessen, was Sie tun, zu zeigen und die Bewertung Ihres Unternehmens auf Bewertungsplattformen, wie Trustpilot, auf Ihrer Seite hinzuzufügen.

3. Ihre Rückgaberichtlinie und Kontaktinformationen anzeigen

Beim Online-Stöbern können Käufer die Qualität einer Sache nicht persönlich beurteilen. Das bedeutet, sie müssen einen kleinen Glaubenssprung beim Kauf machen. Klar und transparent über Ihre Rückgaberichtlinie zu sein, ist ein großartiger Weg, ihre Zweifel zu mindern und positive E-Commerce Vertrauenssignale zu senden.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Rückgabe- und Kontaktinformationen auf Ihrer Startseite inkludieren und auf Produkten und Checkout-Seiten über Rückgaben diskutieren, um Ihre Konversionsrate zu steigern. Haben Sie eine klare Richtlinie ohne zu viel Kleingedrucktes und einen häufig gestellte Fragen-Bereich, um Rückgaben zu erklären. Fügen Sie auch Ihre Kontaktinformationen hinzu, um zu zeigen, dass Sie ein legitimes Unternehmen sind.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-3

4. Ein großartiges Einkaufserlebnis liefern

Es klingt vielleicht einfach, aber einen gut gestalteten, benutzerfreundlichen Online-Shop zu haben, ist einer der Schlüsselwege, wie Sie das Vertrauen von Käufern gewinnen können. Wenn Ihre Besucher nicht finden können, was sie suchen, oder auf Hindernisse stoßen beim Versuch, einen Kauf zu tätigen, sind sie weit eher dazu geneigt, sich zu entscheiden, woanders einzukaufen.

Eine Reihe von Dingen kann negativ beeinflussen, wie sehr ein Käufer Ihrer Seite vertraut, einschließlich:

– Webseiten, die zu lange brauchen, um zu laden

– Defekte Links

– Schlecht geschriebener Text oder Bilder von geringer Qualität

– Schlechtes Seiten-Design

Optimieren Sie kontinuierlich Ihre Website, überprüfen Sie Seiten, um zu sehen, was funktioniert, und nutzen Sie Daten, um zu beurteilen, ob es Probleme auf Ihrer Seite gibt, die dazu führen, dass Käufer die Seite verlassen. Nutzen Sie hochwertige Bilder oder Videos, um Ihre Produkte zu zeigen, und fordern Sie Kundenfeedback an, um Ihren Laden zu optimieren.

5. Ein SSL-Zertifikat erhalten

Ein Secure Sockets Layer (SSL)-Zertifikat ist ein digitales Zertifikat, das die Identität einer Webseite authentifiziert und eine verschlüsselte Verbindung ermöglicht, und verhindert, dass jemand anderes die Informationen abfängt, die zwischen Systemen gesendet werden. Wenn Sie keins haben, werden Ihre Webseitenbesucher 'nicht sicher' in der Suchleiste sehen, während sie Ihre Seite durchstöbern, was die Chance verringert, Ihre Browser in Käufer zu verwandeln.

6. Vertrauenssiegel anzeigen

Ein Vertrauenssiegel ist ein Symbol, das Sie auf Ihrer Webseite platzieren können, um Käufern zu vermitteln, dass es vertrauenswürdig ist. Sie funktionieren ähnlich wie die Abzeichen, die Restaurants anzeigen, um ihre Gesundheitsbewertung oder Bewertungsergebnisse zu zeigen.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-4

Die Anzeige verschiedener Abzeichen ist eine exzellente Möglichkeit, das Verbrauchervertrauen im E-Commerce zu gewinnen. Nationale oder regionale Drittorganisationen stellen oft diese Vertrauenssiegel an E-Commerce-Unternehmen aus, basierend auf einem Unternehmen, das spezifische Anforderungen erfüllt, wie zum Beispiel der Nachweis, dass sie Daten sicher speichern. Zahlungsmethoden- oder Sicherheitsanbieter stellen auch manchmal Abzeichen aus, die Sie auf Ihrer Webseite zeigen können.

7. Soziale Medien-Links anzeigen

Links zu Ihren sozialen Medien-Accounts einzuschließen ist ein weiterer Weg, Vertrauen aufzubauen. Aktiv in sozialen Netzwerken zu sein, hilft Ihnen, mit Kunden in Kontakt zu treten und die Werte Ihrer Marke zu zeigen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Accounts aktiv halten, indem Sie regelmäßig posten und prompt auf Kommentare antworten.

8. Die richtigen Zahlungsmethoden anbieten

Alle Käufer haben eine Präferenz, wenn es um das Bezahlen geht. Deshalb müssen Sie die Zahlungsmethoden anbieten, die Ihre Kunden nutzen möchten, wenn sie auschecken. Verschiedene Methoden anzubieten hilft auch zu zeigen, dass Sie ein legitimer Verkäufer sind. Tatsächlich, zeigen unsere eigenen Daten, dass das Anbieten der richtigen Zahlungsmethoden der Hauptgrund ist, warum europäische Konsumenten zurückkommen, um von einem Onlinehändler zu kaufen, mit 89% der Käufer, die sagen, dass es ihre Kaufentscheidung beeinflusst hat.

8 tips to gain customer trust in ecommerce-in-text-visual-5

Ein großartiger Weg, um mühelos mehrere Zahlungsmethoden zu akzeptieren und ein nahtloses, markentreues, konversionsoptimiertes Checkout-Erlebnis zu bieten, ist die Zusammenarbeit mit einem Zahlungsdienstanbieter (PSP). Die besten PSPs helfen Ihnen, alle Zahlungsoptionen anzubieten, die Ihre Kunden benötigen, und bieten weitere Produkte und Vorteile, um Ihr Geschäft zu verbessern und mehr zu verkaufen.

Grow your way – mit Mollie

Hier bei Mollie bieten wir Unternehmen eine mühelose Zahlungslösung, die es ihnen ermöglicht, mehrere Zahlungsmethoden zu akzeptieren und ein nahtloses, markenkonformes Checkout-Erlebnis zu bieten, das Vertrauen stärkt und die Konversionen erhöht. Wir bieten all dies ohne bindende Verträge, ohne versteckte Gebühren, und wir berechnen nur für erfolgreiche Transaktionen.

Erfahren Sie mehr über Zahlungen mit Mollie, oder melden Sie sich jetzt an für ein kostenloses Mollie-Konto, um zu erkunden, wie wir Ihrem Unternehmen beim Wachstum helfen können.

Hier bei Mollie bieten wir Unternehmen eine mühelose Zahlungslösung, die es ihnen ermöglicht, mehrere Zahlungsmethoden zu akzeptieren und ein nahtloses, markenkonformes Checkout-Erlebnis zu bieten, das Vertrauen stärkt und die Konversionen erhöht. Wir bieten all dies ohne bindende Verträge, ohne versteckte Gebühren, und wir berechnen nur für erfolgreiche Transaktionen.

Erfahren Sie mehr über Zahlungen mit Mollie, oder melden Sie sich jetzt an für ein kostenloses Mollie-Konto, um zu erkunden, wie wir Ihrem Unternehmen beim Wachstum helfen können.

Hier bei Mollie bieten wir Unternehmen eine mühelose Zahlungslösung, die es ihnen ermöglicht, mehrere Zahlungsmethoden zu akzeptieren und ein nahtloses, markenkonformes Checkout-Erlebnis zu bieten, das Vertrauen stärkt und die Konversionen erhöht. Wir bieten all dies ohne bindende Verträge, ohne versteckte Gebühren, und wir berechnen nur für erfolgreiche Transaktionen.

Erfahren Sie mehr über Zahlungen mit Mollie, oder melden Sie sich jetzt an für ein kostenloses Mollie-Konto, um zu erkunden, wie wir Ihrem Unternehmen beim Wachstum helfen können.

Hier bei Mollie bieten wir Unternehmen eine mühelose Zahlungslösung, die es ihnen ermöglicht, mehrere Zahlungsmethoden zu akzeptieren und ein nahtloses, markenkonformes Checkout-Erlebnis zu bieten, das Vertrauen stärkt und die Konversionen erhöht. Wir bieten all dies ohne bindende Verträge, ohne versteckte Gebühren, und wir berechnen nur für erfolgreiche Transaktionen.

Erfahren Sie mehr über Zahlungen mit Mollie, oder melden Sie sich jetzt an für ein kostenloses Mollie-Konto, um zu erkunden, wie wir Ihrem Unternehmen beim Wachstum helfen können.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Verbinden Sie jede Zahlung. Verbessern Sie jeden Teil Ihres Geschäfts.

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Form fields

Table of contents

Table of contents

MollieArtikel8 Tipps, um Kundenvertrauen im E-Commerce zu gewinnen
MollieArtikel8 Tipps, um Kundenvertrauen im E-Commerce zu gewinnen