Wählen Sie die beste E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen

Wählen Sie die beste E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen

Wählen Sie die beste E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen

Wählen Sie die beste E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen

Vergleichen Sie beliebte E-Commerce-Plattformen und finden Sie die beste für Ihr Unternehmen.

Vergleichen Sie beliebte E-Commerce-Plattformen und finden Sie die beste für Ihr Unternehmen.

E-Commerce-Tipps

14.07.2022

Wie das Sprichwort sagt: „Man kann kein großartiges Gebäude auf einem schwachen Fundament errichten.“ Das ist nicht nur wahr, sondern gilt für so ziemlich alles – einschließlich E-Commerce.

Ganz gleich, ob Sie ein neues E-Commerce-Geschäft starten, über einen Wechsel zu einer neuen Plattform nachdenken oder Ihr physisches Geschäft online verlagern, Sie benötigen das richtige Fundament, um Erfolg zu treiben. Aber die Grundlagen richtig zu legen, bedeutet, die beste E-Commerce-Plattform zu verwenden, um Ihren Online-Shop zu bauen und zu verwalten.

Um diese Option zu finden, müssen Sie wissen, wie die E-Commerce-Plattformen funktionieren, was sie bieten und die Vor- und Nachteile der beliebtesten Anbieter vergleichen.

In diesem Artikel werden wir genau das erklären und Ihnen helfen zu verstehen, welche Plattform für Ihr Geschäft am besten geeignet ist, um Wachstum zu fördern, das Geschäft einfach zu machen und mit Leichtigkeit zu skalieren.

best-ecommerce-platform-1

Wie das Sprichwort sagt: „Man kann kein großartiges Gebäude auf einem schwachen Fundament errichten.“ Das ist nicht nur wahr, sondern gilt für so ziemlich alles – einschließlich E-Commerce.

Ganz gleich, ob Sie ein neues E-Commerce-Geschäft starten, über einen Wechsel zu einer neuen Plattform nachdenken oder Ihr physisches Geschäft online verlagern, Sie benötigen das richtige Fundament, um Erfolg zu treiben. Aber die Grundlagen richtig zu legen, bedeutet, die beste E-Commerce-Plattform zu verwenden, um Ihren Online-Shop zu bauen und zu verwalten.

Um diese Option zu finden, müssen Sie wissen, wie die E-Commerce-Plattformen funktionieren, was sie bieten und die Vor- und Nachteile der beliebtesten Anbieter vergleichen.

In diesem Artikel werden wir genau das erklären und Ihnen helfen zu verstehen, welche Plattform für Ihr Geschäft am besten geeignet ist, um Wachstum zu fördern, das Geschäft einfach zu machen und mit Leichtigkeit zu skalieren.

best-ecommerce-platform-1

Wie das Sprichwort sagt: „Man kann kein großartiges Gebäude auf einem schwachen Fundament errichten.“ Das ist nicht nur wahr, sondern gilt für so ziemlich alles – einschließlich E-Commerce.

Ganz gleich, ob Sie ein neues E-Commerce-Geschäft starten, über einen Wechsel zu einer neuen Plattform nachdenken oder Ihr physisches Geschäft online verlagern, Sie benötigen das richtige Fundament, um Erfolg zu treiben. Aber die Grundlagen richtig zu legen, bedeutet, die beste E-Commerce-Plattform zu verwenden, um Ihren Online-Shop zu bauen und zu verwalten.

Um diese Option zu finden, müssen Sie wissen, wie die E-Commerce-Plattformen funktionieren, was sie bieten und die Vor- und Nachteile der beliebtesten Anbieter vergleichen.

In diesem Artikel werden wir genau das erklären und Ihnen helfen zu verstehen, welche Plattform für Ihr Geschäft am besten geeignet ist, um Wachstum zu fördern, das Geschäft einfach zu machen und mit Leichtigkeit zu skalieren.

best-ecommerce-platform-1

Wie das Sprichwort sagt: „Man kann kein großartiges Gebäude auf einem schwachen Fundament errichten.“ Das ist nicht nur wahr, sondern gilt für so ziemlich alles – einschließlich E-Commerce.

Ganz gleich, ob Sie ein neues E-Commerce-Geschäft starten, über einen Wechsel zu einer neuen Plattform nachdenken oder Ihr physisches Geschäft online verlagern, Sie benötigen das richtige Fundament, um Erfolg zu treiben. Aber die Grundlagen richtig zu legen, bedeutet, die beste E-Commerce-Plattform zu verwenden, um Ihren Online-Shop zu bauen und zu verwalten.

Um diese Option zu finden, müssen Sie wissen, wie die E-Commerce-Plattformen funktionieren, was sie bieten und die Vor- und Nachteile der beliebtesten Anbieter vergleichen.

In diesem Artikel werden wir genau das erklären und Ihnen helfen zu verstehen, welche Plattform für Ihr Geschäft am besten geeignet ist, um Wachstum zu fördern, das Geschäft einfach zu machen und mit Leichtigkeit zu skalieren.

best-ecommerce-platform-1

Was ist eine E-Commerce-Plattform?

Ein E-Commerce-Plattform ist eine Softwareanwendung, die es einem Unternehmen ermöglicht, Produkte und Dienstleistungen online zu verkaufen. Sie ermöglicht es Ihnen, Artikel zum Verkauf anzubieten, einen Raum für Ihre Käufer zum Stöbern bereitzustellen und ihnen beim Bezahlvorgang zu helfen, wenn sie bereit sind zu bezahlen.

Natürlich werden die richtigen Grundlagen für Ihr Geschäft nicht unbedingt die einfachsten sein, und heutzutage bieten E-Commerce-Plattformen eine Reihe von Funktionen und Produkten an, die Ihnen helfen können, so effektiv wie möglich zu verfolgen, zu versenden, zu vermarkten und zu verkaufen.

Ein E-Commerce-Plattform ist eine Softwareanwendung, die es einem Unternehmen ermöglicht, Produkte und Dienstleistungen online zu verkaufen. Sie ermöglicht es Ihnen, Artikel zum Verkauf anzubieten, einen Raum für Ihre Käufer zum Stöbern bereitzustellen und ihnen beim Bezahlvorgang zu helfen, wenn sie bereit sind zu bezahlen.

Natürlich werden die richtigen Grundlagen für Ihr Geschäft nicht unbedingt die einfachsten sein, und heutzutage bieten E-Commerce-Plattformen eine Reihe von Funktionen und Produkten an, die Ihnen helfen können, so effektiv wie möglich zu verfolgen, zu versenden, zu vermarkten und zu verkaufen.

Ein E-Commerce-Plattform ist eine Softwareanwendung, die es einem Unternehmen ermöglicht, Produkte und Dienstleistungen online zu verkaufen. Sie ermöglicht es Ihnen, Artikel zum Verkauf anzubieten, einen Raum für Ihre Käufer zum Stöbern bereitzustellen und ihnen beim Bezahlvorgang zu helfen, wenn sie bereit sind zu bezahlen.

Natürlich werden die richtigen Grundlagen für Ihr Geschäft nicht unbedingt die einfachsten sein, und heutzutage bieten E-Commerce-Plattformen eine Reihe von Funktionen und Produkten an, die Ihnen helfen können, so effektiv wie möglich zu verfolgen, zu versenden, zu vermarkten und zu verkaufen.

Ein E-Commerce-Plattform ist eine Softwareanwendung, die es einem Unternehmen ermöglicht, Produkte und Dienstleistungen online zu verkaufen. Sie ermöglicht es Ihnen, Artikel zum Verkauf anzubieten, einen Raum für Ihre Käufer zum Stöbern bereitzustellen und ihnen beim Bezahlvorgang zu helfen, wenn sie bereit sind zu bezahlen.

Natürlich werden die richtigen Grundlagen für Ihr Geschäft nicht unbedingt die einfachsten sein, und heutzutage bieten E-Commerce-Plattformen eine Reihe von Funktionen und Produkten an, die Ihnen helfen können, so effektiv wie möglich zu verfolgen, zu versenden, zu vermarkten und zu verkaufen.

Arten von E-Commerce-Plattformen

Alle E-Commerce-Plattformen helfen Ihnen dabei, einen Online-Shop zu betreiben, um Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, aber nicht alle Plattformen funktionieren auf die gleiche Weise. Stattdessen gibt es einige unterschiedliche Typen, und diese funktionieren geringfügig anders.

Die drei häufigsten Typen von E-Commerce-Plattformen sind:

– Software as a Service (SaaS)

– Open-Source

– Headless-Commerce

Welchen Typ von Plattform Sie wählen, wird wahrscheinlich davon beeinflusst, wie viel technisches Know-how Sie haben, um Ihren Online-Shop aufzubauen und zu betreiben. Wir werden die Optionen weiter unten näher erläutern.

SaaS E-Commerce-Plattformen

SaaS E-Commerce-Plattformen bieten in der Regel den einfachsten und günstigsten Weg, um einen Online-Shop zu erstellen. Indem Sie ein Abonnement bezahlen (und manchmal eine Anmeldegebühr), erhalten Sie Zugang zu einer sofort einsetzbaren Lösung, um einen Shop zu erstellen und mit dem Verkaufen zu beginnen.

best-ecommerce-platform-2

SaaS-Plattformen werden auf einer Cloud-Basis bereitgestellt und normalerweise monatlich, jährlich oder auf Abruf bezahlt.

Die größten Vorteile von SaaS E-Commerce-Plattformen sind:

Cost: Die Nutzung dieser Plattformen erfolgt auf einer Abonnementbasis, mit einer Gebühr, die von der Größe Ihres Unternehmens abhängt. Dies kann eine kosteneffektive Möglichkeit sein, Ihr Geschäft zu starten und zu skalieren.

Leicht zu warten: Ein weiterer Grund, warum SaaS-Plattformen so praktisch sind, ist, dass die Plattformen selbst normalerweise die Wartung übernehmen, die mit dem Betrieb eines Online-Shops einhergeht, einschließlich Sicherheit, Webhosting und Software-Updates.

Einfach zu skalieren: Die besten SaaS-E-Commerce-Plattformen ermöglichen es Ihnen, schnell neue vorgefertigte Funktionen auszuprobieren oder hinzuzufügen, die Arbeitsabläufe verbessern oder den Verkauf fördern können. Sie ermöglichen Ihnen auch, Ihr Geschäft mühelos zu skalieren.

Integrationen: SaaS-Plattformen bieten in der Regel benutzerfreundliche Integrationen mit anderen Technologie-Tools, die Ihr Unternehmen benötigen könnte, wie beispielsweise Enterprise-Resource-Planning-Systeme oder Zahlungsdienstanbieter (PSP) wie Mollie.

Da SaaS-Lösungen eine schnelle und einfache Einrichtung von Shops ermöglichen, ohne allzu viel technisches Know-how zu erfordern, nutzen sie oft kleine und mittlere Unternehmen (SMEs).

Eine SaaS-E-Commerce-Plattform hat viele Vorteile – aber ist nicht für jedes Unternehmen geeignet. Einer der Hauptnachteile bei deren Nutzung kann ihre unflexible Natur sein. Im Gegensatz zu einigen der anderen Typen, die wir unten besprechen werden, können SaaS-Plattformen schwer an Ihre genauen Anforderungen angepasst werden, insbesondere wenn Sie komplexe Geschäftsprozesse haben oder einzigartige Änderungen an Ihrer Website vornehmen möchten.

Mit einer SaaS-Plattform sind Sie auch eher geneigt, an einen bestimmten Anbieter gebunden zu sein. Wenn Sie lange Zeit damit verbracht haben, Ihr Geschäft mit einer bestimmten Plattform aufzubauen, könnten Sie sich auf dessen Funktionen und Vorteile verlassen oder nicht über die Ressourcen verfügen, um zu einem anderen Anbieter zu migrieren.

Open-Source E-Commerce-Plattformen

Eine Open-Source E-Commerce-Plattform gibt Ihnen vollen Zugriff auf ihren Quellcode, was bedeutet, dass Sie Ihre Website genau nach Ihren Bedürfnissen anpassen können. Sie besitzen in der Regel den Code oder bezahlen eine Lizenzgebühr für dessen Nutzung. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, einen Online-Shop zu erstellen, der alles bietet, was Sie (und Ihre Kunden) benötigen.

best-ecommerce-platform-3

Die größten Vorteile von Open-Source E-Commerce-Plattformen sind:

Flexibilität: Obwohl nicht immer einfach zu erstellen und zu warten, ermöglichen Open-Source-Plattformen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, Ihren Online-Shop zu erstellen. Wenn Sie die richtigen Ressourcen haben, kann die Nutzung einer solchen eine großartige Möglichkeit sein, einen einzigartigen Shop zu schaffen, der außergewöhnliche Kundenerlebnisse bietet und Ihnen hilft, so viel wie möglich zu verkaufen.

Integrationen: Wenn Ihre Seite wächst, benötigen Sie Integrationen mit anderen Technologie-Tools, um zu verbessern und zu verfeinern, was Sie tun, sei es mit einem PSP, einer Kund

Alle E-Commerce-Plattformen helfen Ihnen dabei, einen Online-Shop zu betreiben, um Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, aber nicht alle Plattformen funktionieren auf die gleiche Weise. Stattdessen gibt es einige unterschiedliche Typen, und diese funktionieren geringfügig anders.

Die drei häufigsten Typen von E-Commerce-Plattformen sind:

– Software as a Service (SaaS)

– Open-Source

– Headless-Commerce

Welchen Typ von Plattform Sie wählen, wird wahrscheinlich davon beeinflusst, wie viel technisches Know-how Sie haben, um Ihren Online-Shop aufzubauen und zu betreiben. Wir werden die Optionen weiter unten näher erläutern.

SaaS E-Commerce-Plattformen

SaaS E-Commerce-Plattformen bieten in der Regel den einfachsten und günstigsten Weg, um einen Online-Shop zu erstellen. Indem Sie ein Abonnement bezahlen (und manchmal eine Anmeldegebühr), erhalten Sie Zugang zu einer sofort einsetzbaren Lösung, um einen Shop zu erstellen und mit dem Verkaufen zu beginnen.

best-ecommerce-platform-2

SaaS-Plattformen werden auf einer Cloud-Basis bereitgestellt und normalerweise monatlich, jährlich oder auf Abruf bezahlt.

Die größten Vorteile von SaaS E-Commerce-Plattformen sind:

Cost: Die Nutzung dieser Plattformen erfolgt auf einer Abonnementbasis, mit einer Gebühr, die von der Größe Ihres Unternehmens abhängt. Dies kann eine kosteneffektive Möglichkeit sein, Ihr Geschäft zu starten und zu skalieren.

Leicht zu warten: Ein weiterer Grund, warum SaaS-Plattformen so praktisch sind, ist, dass die Plattformen selbst normalerweise die Wartung übernehmen, die mit dem Betrieb eines Online-Shops einhergeht, einschließlich Sicherheit, Webhosting und Software-Updates.

Einfach zu skalieren: Die besten SaaS-E-Commerce-Plattformen ermöglichen es Ihnen, schnell neue vorgefertigte Funktionen auszuprobieren oder hinzuzufügen, die Arbeitsabläufe verbessern oder den Verkauf fördern können. Sie ermöglichen Ihnen auch, Ihr Geschäft mühelos zu skalieren.

Integrationen: SaaS-Plattformen bieten in der Regel benutzerfreundliche Integrationen mit anderen Technologie-Tools, die Ihr Unternehmen benötigen könnte, wie beispielsweise Enterprise-Resource-Planning-Systeme oder Zahlungsdienstanbieter (PSP) wie Mollie.

Da SaaS-Lösungen eine schnelle und einfache Einrichtung von Shops ermöglichen, ohne allzu viel technisches Know-how zu erfordern, nutzen sie oft kleine und mittlere Unternehmen (SMEs).

Eine SaaS-E-Commerce-Plattform hat viele Vorteile – aber ist nicht für jedes Unternehmen geeignet. Einer der Hauptnachteile bei deren Nutzung kann ihre unflexible Natur sein. Im Gegensatz zu einigen der anderen Typen, die wir unten besprechen werden, können SaaS-Plattformen schwer an Ihre genauen Anforderungen angepasst werden, insbesondere wenn Sie komplexe Geschäftsprozesse haben oder einzigartige Änderungen an Ihrer Website vornehmen möchten.

Mit einer SaaS-Plattform sind Sie auch eher geneigt, an einen bestimmten Anbieter gebunden zu sein. Wenn Sie lange Zeit damit verbracht haben, Ihr Geschäft mit einer bestimmten Plattform aufzubauen, könnten Sie sich auf dessen Funktionen und Vorteile verlassen oder nicht über die Ressourcen verfügen, um zu einem anderen Anbieter zu migrieren.

Open-Source E-Commerce-Plattformen

Eine Open-Source E-Commerce-Plattform gibt Ihnen vollen Zugriff auf ihren Quellcode, was bedeutet, dass Sie Ihre Website genau nach Ihren Bedürfnissen anpassen können. Sie besitzen in der Regel den Code oder bezahlen eine Lizenzgebühr für dessen Nutzung. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, einen Online-Shop zu erstellen, der alles bietet, was Sie (und Ihre Kunden) benötigen.

best-ecommerce-platform-3

Die größten Vorteile von Open-Source E-Commerce-Plattformen sind:

Flexibilität: Obwohl nicht immer einfach zu erstellen und zu warten, ermöglichen Open-Source-Plattformen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, Ihren Online-Shop zu erstellen. Wenn Sie die richtigen Ressourcen haben, kann die Nutzung einer solchen eine großartige Möglichkeit sein, einen einzigartigen Shop zu schaffen, der außergewöhnliche Kundenerlebnisse bietet und Ihnen hilft, so viel wie möglich zu verkaufen.

Integrationen: Wenn Ihre Seite wächst, benötigen Sie Integrationen mit anderen Technologie-Tools, um zu verbessern und zu verfeinern, was Sie tun, sei es mit einem PSP, einer Kund

Alle E-Commerce-Plattformen helfen Ihnen dabei, einen Online-Shop zu betreiben, um Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, aber nicht alle Plattformen funktionieren auf die gleiche Weise. Stattdessen gibt es einige unterschiedliche Typen, und diese funktionieren geringfügig anders.

Die drei häufigsten Typen von E-Commerce-Plattformen sind:

– Software as a Service (SaaS)

– Open-Source

– Headless-Commerce

Welchen Typ von Plattform Sie wählen, wird wahrscheinlich davon beeinflusst, wie viel technisches Know-how Sie haben, um Ihren Online-Shop aufzubauen und zu betreiben. Wir werden die Optionen weiter unten näher erläutern.

SaaS E-Commerce-Plattformen

SaaS E-Commerce-Plattformen bieten in der Regel den einfachsten und günstigsten Weg, um einen Online-Shop zu erstellen. Indem Sie ein Abonnement bezahlen (und manchmal eine Anmeldegebühr), erhalten Sie Zugang zu einer sofort einsetzbaren Lösung, um einen Shop zu erstellen und mit dem Verkaufen zu beginnen.

best-ecommerce-platform-2

SaaS-Plattformen werden auf einer Cloud-Basis bereitgestellt und normalerweise monatlich, jährlich oder auf Abruf bezahlt.

Die größten Vorteile von SaaS E-Commerce-Plattformen sind:

Cost: Die Nutzung dieser Plattformen erfolgt auf einer Abonnementbasis, mit einer Gebühr, die von der Größe Ihres Unternehmens abhängt. Dies kann eine kosteneffektive Möglichkeit sein, Ihr Geschäft zu starten und zu skalieren.

Leicht zu warten: Ein weiterer Grund, warum SaaS-Plattformen so praktisch sind, ist, dass die Plattformen selbst normalerweise die Wartung übernehmen, die mit dem Betrieb eines Online-Shops einhergeht, einschließlich Sicherheit, Webhosting und Software-Updates.

Einfach zu skalieren: Die besten SaaS-E-Commerce-Plattformen ermöglichen es Ihnen, schnell neue vorgefertigte Funktionen auszuprobieren oder hinzuzufügen, die Arbeitsabläufe verbessern oder den Verkauf fördern können. Sie ermöglichen Ihnen auch, Ihr Geschäft mühelos zu skalieren.

Integrationen: SaaS-Plattformen bieten in der Regel benutzerfreundliche Integrationen mit anderen Technologie-Tools, die Ihr Unternehmen benötigen könnte, wie beispielsweise Enterprise-Resource-Planning-Systeme oder Zahlungsdienstanbieter (PSP) wie Mollie.

Da SaaS-Lösungen eine schnelle und einfache Einrichtung von Shops ermöglichen, ohne allzu viel technisches Know-how zu erfordern, nutzen sie oft kleine und mittlere Unternehmen (SMEs).

Eine SaaS-E-Commerce-Plattform hat viele Vorteile – aber ist nicht für jedes Unternehmen geeignet. Einer der Hauptnachteile bei deren Nutzung kann ihre unflexible Natur sein. Im Gegensatz zu einigen der anderen Typen, die wir unten besprechen werden, können SaaS-Plattformen schwer an Ihre genauen Anforderungen angepasst werden, insbesondere wenn Sie komplexe Geschäftsprozesse haben oder einzigartige Änderungen an Ihrer Website vornehmen möchten.

Mit einer SaaS-Plattform sind Sie auch eher geneigt, an einen bestimmten Anbieter gebunden zu sein. Wenn Sie lange Zeit damit verbracht haben, Ihr Geschäft mit einer bestimmten Plattform aufzubauen, könnten Sie sich auf dessen Funktionen und Vorteile verlassen oder nicht über die Ressourcen verfügen, um zu einem anderen Anbieter zu migrieren.

Open-Source E-Commerce-Plattformen

Eine Open-Source E-Commerce-Plattform gibt Ihnen vollen Zugriff auf ihren Quellcode, was bedeutet, dass Sie Ihre Website genau nach Ihren Bedürfnissen anpassen können. Sie besitzen in der Regel den Code oder bezahlen eine Lizenzgebühr für dessen Nutzung. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, einen Online-Shop zu erstellen, der alles bietet, was Sie (und Ihre Kunden) benötigen.

best-ecommerce-platform-3

Die größten Vorteile von Open-Source E-Commerce-Plattformen sind:

Flexibilität: Obwohl nicht immer einfach zu erstellen und zu warten, ermöglichen Open-Source-Plattformen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, Ihren Online-Shop zu erstellen. Wenn Sie die richtigen Ressourcen haben, kann die Nutzung einer solchen eine großartige Möglichkeit sein, einen einzigartigen Shop zu schaffen, der außergewöhnliche Kundenerlebnisse bietet und Ihnen hilft, so viel wie möglich zu verkaufen.

Integrationen: Wenn Ihre Seite wächst, benötigen Sie Integrationen mit anderen Technologie-Tools, um zu verbessern und zu verfeinern, was Sie tun, sei es mit einem PSP, einer Kund

Alle E-Commerce-Plattformen helfen Ihnen dabei, einen Online-Shop zu betreiben, um Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, aber nicht alle Plattformen funktionieren auf die gleiche Weise. Stattdessen gibt es einige unterschiedliche Typen, und diese funktionieren geringfügig anders.

Die drei häufigsten Typen von E-Commerce-Plattformen sind:

– Software as a Service (SaaS)

– Open-Source

– Headless-Commerce

Welchen Typ von Plattform Sie wählen, wird wahrscheinlich davon beeinflusst, wie viel technisches Know-how Sie haben, um Ihren Online-Shop aufzubauen und zu betreiben. Wir werden die Optionen weiter unten näher erläutern.

SaaS E-Commerce-Plattformen

SaaS E-Commerce-Plattformen bieten in der Regel den einfachsten und günstigsten Weg, um einen Online-Shop zu erstellen. Indem Sie ein Abonnement bezahlen (und manchmal eine Anmeldegebühr), erhalten Sie Zugang zu einer sofort einsetzbaren Lösung, um einen Shop zu erstellen und mit dem Verkaufen zu beginnen.

best-ecommerce-platform-2

SaaS-Plattformen werden auf einer Cloud-Basis bereitgestellt und normalerweise monatlich, jährlich oder auf Abruf bezahlt.

Die größten Vorteile von SaaS E-Commerce-Plattformen sind:

Cost: Die Nutzung dieser Plattformen erfolgt auf einer Abonnementbasis, mit einer Gebühr, die von der Größe Ihres Unternehmens abhängt. Dies kann eine kosteneffektive Möglichkeit sein, Ihr Geschäft zu starten und zu skalieren.

Leicht zu warten: Ein weiterer Grund, warum SaaS-Plattformen so praktisch sind, ist, dass die Plattformen selbst normalerweise die Wartung übernehmen, die mit dem Betrieb eines Online-Shops einhergeht, einschließlich Sicherheit, Webhosting und Software-Updates.

Einfach zu skalieren: Die besten SaaS-E-Commerce-Plattformen ermöglichen es Ihnen, schnell neue vorgefertigte Funktionen auszuprobieren oder hinzuzufügen, die Arbeitsabläufe verbessern oder den Verkauf fördern können. Sie ermöglichen Ihnen auch, Ihr Geschäft mühelos zu skalieren.

Integrationen: SaaS-Plattformen bieten in der Regel benutzerfreundliche Integrationen mit anderen Technologie-Tools, die Ihr Unternehmen benötigen könnte, wie beispielsweise Enterprise-Resource-Planning-Systeme oder Zahlungsdienstanbieter (PSP) wie Mollie.

Da SaaS-Lösungen eine schnelle und einfache Einrichtung von Shops ermöglichen, ohne allzu viel technisches Know-how zu erfordern, nutzen sie oft kleine und mittlere Unternehmen (SMEs).

Eine SaaS-E-Commerce-Plattform hat viele Vorteile – aber ist nicht für jedes Unternehmen geeignet. Einer der Hauptnachteile bei deren Nutzung kann ihre unflexible Natur sein. Im Gegensatz zu einigen der anderen Typen, die wir unten besprechen werden, können SaaS-Plattformen schwer an Ihre genauen Anforderungen angepasst werden, insbesondere wenn Sie komplexe Geschäftsprozesse haben oder einzigartige Änderungen an Ihrer Website vornehmen möchten.

Mit einer SaaS-Plattform sind Sie auch eher geneigt, an einen bestimmten Anbieter gebunden zu sein. Wenn Sie lange Zeit damit verbracht haben, Ihr Geschäft mit einer bestimmten Plattform aufzubauen, könnten Sie sich auf dessen Funktionen und Vorteile verlassen oder nicht über die Ressourcen verfügen, um zu einem anderen Anbieter zu migrieren.

Open-Source E-Commerce-Plattformen

Eine Open-Source E-Commerce-Plattform gibt Ihnen vollen Zugriff auf ihren Quellcode, was bedeutet, dass Sie Ihre Website genau nach Ihren Bedürfnissen anpassen können. Sie besitzen in der Regel den Code oder bezahlen eine Lizenzgebühr für dessen Nutzung. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, einen Online-Shop zu erstellen, der alles bietet, was Sie (und Ihre Kunden) benötigen.

best-ecommerce-platform-3

Die größten Vorteile von Open-Source E-Commerce-Plattformen sind:

Flexibilität: Obwohl nicht immer einfach zu erstellen und zu warten, ermöglichen Open-Source-Plattformen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, Ihren Online-Shop zu erstellen. Wenn Sie die richtigen Ressourcen haben, kann die Nutzung einer solchen eine großartige Möglichkeit sein, einen einzigartigen Shop zu schaffen, der außergewöhnliche Kundenerlebnisse bietet und Ihnen hilft, so viel wie möglich zu verkaufen.

Integrationen: Wenn Ihre Seite wächst, benötigen Sie Integrationen mit anderen Technologie-Tools, um zu verbessern und zu verfeinern, was Sie tun, sei es mit einem PSP, einer Kund

Die beste E-Commerce-Lösung finden – wie Sie auswählen

Also, nun kennen Sie die verschiedenen Arten von Plattformen und was sie beim Aufbau Ihres Online-Shops bieten. Aber wie wählen Sie eine E-Commerce-Plattform, die Ihre Geschäftsziele perfekt ergänzt (und den Erfolg fördert)? Um die beste Plattform für Ihre E-Commerce-Website zu finden, müssen Sie über mehrere Dinge nachdenken, darunter:

Die Größe Ihres Unternehmens

Einige E-Commerce-Plattformen können nur eine bestimmte Anzahl von Produkten, Transaktionsvolumen oder Anzahl von Besuchern auf Ihrer Website bewältigen. Denken Sie auch darüber nach, wie sich Ihr Unternehmen entwickeln wird: Falls Sie vorhaben, schnell zu wachsen, müssen Sie wissen, dass die Plattform mit Ihrem Unternehmen skalierbar ist.

Budget

Kosten sind einer der wichtigsten Faktoren beim Aufbau und Betrieb eines Online-Shops. Überlegen Sie, welche Ressourcen Sie haben und wie viel Kapital Sie in die Einrichtung und Wartung investieren können. Wenn Sie Entwicklerteams zur Verfügung haben, könnte eine Open-Source- oder Headless-Plattform am besten sein. Alternativ kann eine SaaS-Plattform Ihnen helfen, schnell und einfach eine Website zu erstellen, aber die Kosten können steigen, während Ihr Unternehmen wächst.

Planen Sie unbedingt, welche Funktionen und Funktionalitäten Sie benötigen werden und erforschen Sie die Kosten für die anfängliche Einrichtung und Wartung Ihrer Website und für die Zukunft.

Benutzerfreundlichkeit

Ähnlich wie bei der Budgetierung müssen Sie Ihre Fähigkeiten im Aufbau und bei der Wartung Ihres Online-Shops verstehen. Wenn Sie gerade erst anfangen und keine Unterstützung eines Teams haben, könnten Sie eine E-Commerce-Plattform benötigen, die den Prozess so einfach wie möglich gestaltet – indem sie einen einfachen Website-Builder, grundlegende E-Commerce-Funktionen und kostenlose Themes bietet.

Um einen fortgeschritteneren Online-Shop zu entwickeln, benötigen Sie wahrscheinlich technisches Know-how, sei es ein internes Team oder ein Entwickler oder eine Agentur, die Ihnen beim Aufbau Ihres Shops helfen kann.

Optionen für Anpassungen

Haben Sie spezifische Vorstellungen vom Design und der Funktionalität Ihres Online-Shops? Dann könnten einige E-Commerce-Plattformen – insbesondere SaaS-Systeme – zu einschränkend sein. Open-Source- und Headless-Lösungen, bei denen Sie den Code anpassen können, bieten Ihnen mehr Freiheit, benötigen jedoch in der Regel Programmierkenntnisse für die Nutzung.

Features

Es ist von entscheidender Bedeutung, darüber nachzudenken, was Sie Ihren Kunden bieten müssen, um sie glücklich zu machen, wie Sie Besucher in Ihrem Shop anlocken und begeistern werden und über die Technologie, die Sie hinter den Kulissen verwenden, um das Geschäft mühelos zu gestalten. Ob Sie E-Mail-Marketing, Social Media Tools oder Echtzeitanalysen verwenden möchten, um das, was Sie tun, zu verbessern, es ist gut zu verstehen, welche Funktionen eine Plattform bieten kann, bevor Sie sich entscheiden, welche Sie nutzen werden.

best-ecommerce-platform-5

Denken Sie auch daran, wie einfach es sein wird, neue Funktionen und Funktionen zu Ihrer E-Commerce-Site hinzuzufügen, wenn sie wächst. SaaS-Plattformen bieten in der Regel eine Reihe von sofort einsetzbaren Funktionen, erlauben jedoch oft nicht viel Flexibilität bei dem, was Sie hinzufügen können. Open-Source- und Headless-Plattformen bieten mehr Flexibilität, benötigen jedoch Entwicklerexpertise zur Implementierung neuer Funktionen.

Standort

Bei der Auswahl einer E-Commerce-Plattform ist es gut, über die Märkte nachzudenken, in die Sie verkaufen werden. Sie benötigen möglicherweise eine Plattform, die die bevorzugten Sprachen und Währungen Ihrer Kunden anbieten kann. Es ist auch entscheidend, dass Ihr Anbieter Ihnen hilft, alle gesetzlichen Anforderungen der Länder, in denen Sie tätig sind, einzuhalten. Tatsächlich hat die Forschung ergeben, dass 40% der Verbraucher keinen Kauf auf Websites tätigen werden, die ihre Sprache nicht anzeigen.

Zahlungen

Zu gewährleisten, dass Ihre Website-Besucher zufrieden sind und ihnen das Vertrauen zum Kaufen geben, ist einer der wichtigsten Aspekte beim Betrieb eines E-Commerce-Unternehmens. Das bedeutet, dass Sie sicherstellen müssen, dass Sie Ihren Kunden bevorzugte Zahlungsmethoden und ein für die Konversion optimiertes Checkout-Erlebnis bieten können. Schließlich zeigen Daten, dass ein optimiertes Checkout die Konversion um 35% erhöhen kann Aber dafür möchten Sie wahrscheinlich mit einem PSP zusammenarbeiten.

Das beste Full-Service-Zahlungsgateway integriert sich mühelos mit Ihrer gewählten E-Commerce-Plattform und bietet zuverlässige, sichere Zahlungsabwicklung und erweiterte Zahlungsfeatures, die Ihnen helfen können, den Umsatz zu steigern.

Hier bei Mollie arbeiten wir mit allen größten E-Commerce-Plattformen zusammen und bieten Integrationen ohne Bindungsvertrag und transparente Transaktionsgebühren an.

Sicherheit

Es ist unerlässlich, das erforderliche Sicherheitsniveau zu bieten, um Vertrauen bei Ihren Website-Besuchern aufzubauen und Bußgelder für die Nichteinhaltung der erforderlichen Vorschriften zu vermeiden. Deshalb sollte die beste E-Commerce-Plattform Ihnen helfen, die neuesten Sicherheitsstandards einzuhalten, einschließlich Maßnahmen wie SSL-Zertifikate und Zwei-Faktor-Authentifizierung (oder transparent sein, wenn Sie dies selbst organisieren müssen).

Also, nun kennen Sie die verschiedenen Arten von Plattformen und was sie beim Aufbau Ihres Online-Shops bieten. Aber wie wählen Sie eine E-Commerce-Plattform, die Ihre Geschäftsziele perfekt ergänzt (und den Erfolg fördert)? Um die beste Plattform für Ihre E-Commerce-Website zu finden, müssen Sie über mehrere Dinge nachdenken, darunter:

Die Größe Ihres Unternehmens

Einige E-Commerce-Plattformen können nur eine bestimmte Anzahl von Produkten, Transaktionsvolumen oder Anzahl von Besuchern auf Ihrer Website bewältigen. Denken Sie auch darüber nach, wie sich Ihr Unternehmen entwickeln wird: Falls Sie vorhaben, schnell zu wachsen, müssen Sie wissen, dass die Plattform mit Ihrem Unternehmen skalierbar ist.

Budget

Kosten sind einer der wichtigsten Faktoren beim Aufbau und Betrieb eines Online-Shops. Überlegen Sie, welche Ressourcen Sie haben und wie viel Kapital Sie in die Einrichtung und Wartung investieren können. Wenn Sie Entwicklerteams zur Verfügung haben, könnte eine Open-Source- oder Headless-Plattform am besten sein. Alternativ kann eine SaaS-Plattform Ihnen helfen, schnell und einfach eine Website zu erstellen, aber die Kosten können steigen, während Ihr Unternehmen wächst.

Planen Sie unbedingt, welche Funktionen und Funktionalitäten Sie benötigen werden und erforschen Sie die Kosten für die anfängliche Einrichtung und Wartung Ihrer Website und für die Zukunft.

Benutzerfreundlichkeit

Ähnlich wie bei der Budgetierung müssen Sie Ihre Fähigkeiten im Aufbau und bei der Wartung Ihres Online-Shops verstehen. Wenn Sie gerade erst anfangen und keine Unterstützung eines Teams haben, könnten Sie eine E-Commerce-Plattform benötigen, die den Prozess so einfach wie möglich gestaltet – indem sie einen einfachen Website-Builder, grundlegende E-Commerce-Funktionen und kostenlose Themes bietet.

Um einen fortgeschritteneren Online-Shop zu entwickeln, benötigen Sie wahrscheinlich technisches Know-how, sei es ein internes Team oder ein Entwickler oder eine Agentur, die Ihnen beim Aufbau Ihres Shops helfen kann.

Optionen für Anpassungen

Haben Sie spezifische Vorstellungen vom Design und der Funktionalität Ihres Online-Shops? Dann könnten einige E-Commerce-Plattformen – insbesondere SaaS-Systeme – zu einschränkend sein. Open-Source- und Headless-Lösungen, bei denen Sie den Code anpassen können, bieten Ihnen mehr Freiheit, benötigen jedoch in der Regel Programmierkenntnisse für die Nutzung.

Features

Es ist von entscheidender Bedeutung, darüber nachzudenken, was Sie Ihren Kunden bieten müssen, um sie glücklich zu machen, wie Sie Besucher in Ihrem Shop anlocken und begeistern werden und über die Technologie, die Sie hinter den Kulissen verwenden, um das Geschäft mühelos zu gestalten. Ob Sie E-Mail-Marketing, Social Media Tools oder Echtzeitanalysen verwenden möchten, um das, was Sie tun, zu verbessern, es ist gut zu verstehen, welche Funktionen eine Plattform bieten kann, bevor Sie sich entscheiden, welche Sie nutzen werden.

best-ecommerce-platform-5

Denken Sie auch daran, wie einfach es sein wird, neue Funktionen und Funktionen zu Ihrer E-Commerce-Site hinzuzufügen, wenn sie wächst. SaaS-Plattformen bieten in der Regel eine Reihe von sofort einsetzbaren Funktionen, erlauben jedoch oft nicht viel Flexibilität bei dem, was Sie hinzufügen können. Open-Source- und Headless-Plattformen bieten mehr Flexibilität, benötigen jedoch Entwicklerexpertise zur Implementierung neuer Funktionen.

Standort

Bei der Auswahl einer E-Commerce-Plattform ist es gut, über die Märkte nachzudenken, in die Sie verkaufen werden. Sie benötigen möglicherweise eine Plattform, die die bevorzugten Sprachen und Währungen Ihrer Kunden anbieten kann. Es ist auch entscheidend, dass Ihr Anbieter Ihnen hilft, alle gesetzlichen Anforderungen der Länder, in denen Sie tätig sind, einzuhalten. Tatsächlich hat die Forschung ergeben, dass 40% der Verbraucher keinen Kauf auf Websites tätigen werden, die ihre Sprache nicht anzeigen.

Zahlungen

Zu gewährleisten, dass Ihre Website-Besucher zufrieden sind und ihnen das Vertrauen zum Kaufen geben, ist einer der wichtigsten Aspekte beim Betrieb eines E-Commerce-Unternehmens. Das bedeutet, dass Sie sicherstellen müssen, dass Sie Ihren Kunden bevorzugte Zahlungsmethoden und ein für die Konversion optimiertes Checkout-Erlebnis bieten können. Schließlich zeigen Daten, dass ein optimiertes Checkout die Konversion um 35% erhöhen kann Aber dafür möchten Sie wahrscheinlich mit einem PSP zusammenarbeiten.

Das beste Full-Service-Zahlungsgateway integriert sich mühelos mit Ihrer gewählten E-Commerce-Plattform und bietet zuverlässige, sichere Zahlungsabwicklung und erweiterte Zahlungsfeatures, die Ihnen helfen können, den Umsatz zu steigern.

Hier bei Mollie arbeiten wir mit allen größten E-Commerce-Plattformen zusammen und bieten Integrationen ohne Bindungsvertrag und transparente Transaktionsgebühren an.

Sicherheit

Es ist unerlässlich, das erforderliche Sicherheitsniveau zu bieten, um Vertrauen bei Ihren Website-Besuchern aufzubauen und Bußgelder für die Nichteinhaltung der erforderlichen Vorschriften zu vermeiden. Deshalb sollte die beste E-Commerce-Plattform Ihnen helfen, die neuesten Sicherheitsstandards einzuhalten, einschließlich Maßnahmen wie SSL-Zertifikate und Zwei-Faktor-Authentifizierung (oder transparent sein, wenn Sie dies selbst organisieren müssen).

Also, nun kennen Sie die verschiedenen Arten von Plattformen und was sie beim Aufbau Ihres Online-Shops bieten. Aber wie wählen Sie eine E-Commerce-Plattform, die Ihre Geschäftsziele perfekt ergänzt (und den Erfolg fördert)? Um die beste Plattform für Ihre E-Commerce-Website zu finden, müssen Sie über mehrere Dinge nachdenken, darunter:

Die Größe Ihres Unternehmens

Einige E-Commerce-Plattformen können nur eine bestimmte Anzahl von Produkten, Transaktionsvolumen oder Anzahl von Besuchern auf Ihrer Website bewältigen. Denken Sie auch darüber nach, wie sich Ihr Unternehmen entwickeln wird: Falls Sie vorhaben, schnell zu wachsen, müssen Sie wissen, dass die Plattform mit Ihrem Unternehmen skalierbar ist.

Budget

Kosten sind einer der wichtigsten Faktoren beim Aufbau und Betrieb eines Online-Shops. Überlegen Sie, welche Ressourcen Sie haben und wie viel Kapital Sie in die Einrichtung und Wartung investieren können. Wenn Sie Entwicklerteams zur Verfügung haben, könnte eine Open-Source- oder Headless-Plattform am besten sein. Alternativ kann eine SaaS-Plattform Ihnen helfen, schnell und einfach eine Website zu erstellen, aber die Kosten können steigen, während Ihr Unternehmen wächst.

Planen Sie unbedingt, welche Funktionen und Funktionalitäten Sie benötigen werden und erforschen Sie die Kosten für die anfängliche Einrichtung und Wartung Ihrer Website und für die Zukunft.

Benutzerfreundlichkeit

Ähnlich wie bei der Budgetierung müssen Sie Ihre Fähigkeiten im Aufbau und bei der Wartung Ihres Online-Shops verstehen. Wenn Sie gerade erst anfangen und keine Unterstützung eines Teams haben, könnten Sie eine E-Commerce-Plattform benötigen, die den Prozess so einfach wie möglich gestaltet – indem sie einen einfachen Website-Builder, grundlegende E-Commerce-Funktionen und kostenlose Themes bietet.

Um einen fortgeschritteneren Online-Shop zu entwickeln, benötigen Sie wahrscheinlich technisches Know-how, sei es ein internes Team oder ein Entwickler oder eine Agentur, die Ihnen beim Aufbau Ihres Shops helfen kann.

Optionen für Anpassungen

Haben Sie spezifische Vorstellungen vom Design und der Funktionalität Ihres Online-Shops? Dann könnten einige E-Commerce-Plattformen – insbesondere SaaS-Systeme – zu einschränkend sein. Open-Source- und Headless-Lösungen, bei denen Sie den Code anpassen können, bieten Ihnen mehr Freiheit, benötigen jedoch in der Regel Programmierkenntnisse für die Nutzung.

Features

Es ist von entscheidender Bedeutung, darüber nachzudenken, was Sie Ihren Kunden bieten müssen, um sie glücklich zu machen, wie Sie Besucher in Ihrem Shop anlocken und begeistern werden und über die Technologie, die Sie hinter den Kulissen verwenden, um das Geschäft mühelos zu gestalten. Ob Sie E-Mail-Marketing, Social Media Tools oder Echtzeitanalysen verwenden möchten, um das, was Sie tun, zu verbessern, es ist gut zu verstehen, welche Funktionen eine Plattform bieten kann, bevor Sie sich entscheiden, welche Sie nutzen werden.

best-ecommerce-platform-5

Denken Sie auch daran, wie einfach es sein wird, neue Funktionen und Funktionen zu Ihrer E-Commerce-Site hinzuzufügen, wenn sie wächst. SaaS-Plattformen bieten in der Regel eine Reihe von sofort einsetzbaren Funktionen, erlauben jedoch oft nicht viel Flexibilität bei dem, was Sie hinzufügen können. Open-Source- und Headless-Plattformen bieten mehr Flexibilität, benötigen jedoch Entwicklerexpertise zur Implementierung neuer Funktionen.

Standort

Bei der Auswahl einer E-Commerce-Plattform ist es gut, über die Märkte nachzudenken, in die Sie verkaufen werden. Sie benötigen möglicherweise eine Plattform, die die bevorzugten Sprachen und Währungen Ihrer Kunden anbieten kann. Es ist auch entscheidend, dass Ihr Anbieter Ihnen hilft, alle gesetzlichen Anforderungen der Länder, in denen Sie tätig sind, einzuhalten. Tatsächlich hat die Forschung ergeben, dass 40% der Verbraucher keinen Kauf auf Websites tätigen werden, die ihre Sprache nicht anzeigen.

Zahlungen

Zu gewährleisten, dass Ihre Website-Besucher zufrieden sind und ihnen das Vertrauen zum Kaufen geben, ist einer der wichtigsten Aspekte beim Betrieb eines E-Commerce-Unternehmens. Das bedeutet, dass Sie sicherstellen müssen, dass Sie Ihren Kunden bevorzugte Zahlungsmethoden und ein für die Konversion optimiertes Checkout-Erlebnis bieten können. Schließlich zeigen Daten, dass ein optimiertes Checkout die Konversion um 35% erhöhen kann Aber dafür möchten Sie wahrscheinlich mit einem PSP zusammenarbeiten.

Das beste Full-Service-Zahlungsgateway integriert sich mühelos mit Ihrer gewählten E-Commerce-Plattform und bietet zuverlässige, sichere Zahlungsabwicklung und erweiterte Zahlungsfeatures, die Ihnen helfen können, den Umsatz zu steigern.

Hier bei Mollie arbeiten wir mit allen größten E-Commerce-Plattformen zusammen und bieten Integrationen ohne Bindungsvertrag und transparente Transaktionsgebühren an.

Sicherheit

Es ist unerlässlich, das erforderliche Sicherheitsniveau zu bieten, um Vertrauen bei Ihren Website-Besuchern aufzubauen und Bußgelder für die Nichteinhaltung der erforderlichen Vorschriften zu vermeiden. Deshalb sollte die beste E-Commerce-Plattform Ihnen helfen, die neuesten Sicherheitsstandards einzuhalten, einschließlich Maßnahmen wie SSL-Zertifikate und Zwei-Faktor-Authentifizierung (oder transparent sein, wenn Sie dies selbst organisieren müssen).

Also, nun kennen Sie die verschiedenen Arten von Plattformen und was sie beim Aufbau Ihres Online-Shops bieten. Aber wie wählen Sie eine E-Commerce-Plattform, die Ihre Geschäftsziele perfekt ergänzt (und den Erfolg fördert)? Um die beste Plattform für Ihre E-Commerce-Website zu finden, müssen Sie über mehrere Dinge nachdenken, darunter:

Die Größe Ihres Unternehmens

Einige E-Commerce-Plattformen können nur eine bestimmte Anzahl von Produkten, Transaktionsvolumen oder Anzahl von Besuchern auf Ihrer Website bewältigen. Denken Sie auch darüber nach, wie sich Ihr Unternehmen entwickeln wird: Falls Sie vorhaben, schnell zu wachsen, müssen Sie wissen, dass die Plattform mit Ihrem Unternehmen skalierbar ist.

Budget

Kosten sind einer der wichtigsten Faktoren beim Aufbau und Betrieb eines Online-Shops. Überlegen Sie, welche Ressourcen Sie haben und wie viel Kapital Sie in die Einrichtung und Wartung investieren können. Wenn Sie Entwicklerteams zur Verfügung haben, könnte eine Open-Source- oder Headless-Plattform am besten sein. Alternativ kann eine SaaS-Plattform Ihnen helfen, schnell und einfach eine Website zu erstellen, aber die Kosten können steigen, während Ihr Unternehmen wächst.

Planen Sie unbedingt, welche Funktionen und Funktionalitäten Sie benötigen werden und erforschen Sie die Kosten für die anfängliche Einrichtung und Wartung Ihrer Website und für die Zukunft.

Benutzerfreundlichkeit

Ähnlich wie bei der Budgetierung müssen Sie Ihre Fähigkeiten im Aufbau und bei der Wartung Ihres Online-Shops verstehen. Wenn Sie gerade erst anfangen und keine Unterstützung eines Teams haben, könnten Sie eine E-Commerce-Plattform benötigen, die den Prozess so einfach wie möglich gestaltet – indem sie einen einfachen Website-Builder, grundlegende E-Commerce-Funktionen und kostenlose Themes bietet.

Um einen fortgeschritteneren Online-Shop zu entwickeln, benötigen Sie wahrscheinlich technisches Know-how, sei es ein internes Team oder ein Entwickler oder eine Agentur, die Ihnen beim Aufbau Ihres Shops helfen kann.

Optionen für Anpassungen

Haben Sie spezifische Vorstellungen vom Design und der Funktionalität Ihres Online-Shops? Dann könnten einige E-Commerce-Plattformen – insbesondere SaaS-Systeme – zu einschränkend sein. Open-Source- und Headless-Lösungen, bei denen Sie den Code anpassen können, bieten Ihnen mehr Freiheit, benötigen jedoch in der Regel Programmierkenntnisse für die Nutzung.

Features

Es ist von entscheidender Bedeutung, darüber nachzudenken, was Sie Ihren Kunden bieten müssen, um sie glücklich zu machen, wie Sie Besucher in Ihrem Shop anlocken und begeistern werden und über die Technologie, die Sie hinter den Kulissen verwenden, um das Geschäft mühelos zu gestalten. Ob Sie E-Mail-Marketing, Social Media Tools oder Echtzeitanalysen verwenden möchten, um das, was Sie tun, zu verbessern, es ist gut zu verstehen, welche Funktionen eine Plattform bieten kann, bevor Sie sich entscheiden, welche Sie nutzen werden.

best-ecommerce-platform-5

Denken Sie auch daran, wie einfach es sein wird, neue Funktionen und Funktionen zu Ihrer E-Commerce-Site hinzuzufügen, wenn sie wächst. SaaS-Plattformen bieten in der Regel eine Reihe von sofort einsetzbaren Funktionen, erlauben jedoch oft nicht viel Flexibilität bei dem, was Sie hinzufügen können. Open-Source- und Headless-Plattformen bieten mehr Flexibilität, benötigen jedoch Entwicklerexpertise zur Implementierung neuer Funktionen.

Standort

Bei der Auswahl einer E-Commerce-Plattform ist es gut, über die Märkte nachzudenken, in die Sie verkaufen werden. Sie benötigen möglicherweise eine Plattform, die die bevorzugten Sprachen und Währungen Ihrer Kunden anbieten kann. Es ist auch entscheidend, dass Ihr Anbieter Ihnen hilft, alle gesetzlichen Anforderungen der Länder, in denen Sie tätig sind, einzuhalten. Tatsächlich hat die Forschung ergeben, dass 40% der Verbraucher keinen Kauf auf Websites tätigen werden, die ihre Sprache nicht anzeigen.

Zahlungen

Zu gewährleisten, dass Ihre Website-Besucher zufrieden sind und ihnen das Vertrauen zum Kaufen geben, ist einer der wichtigsten Aspekte beim Betrieb eines E-Commerce-Unternehmens. Das bedeutet, dass Sie sicherstellen müssen, dass Sie Ihren Kunden bevorzugte Zahlungsmethoden und ein für die Konversion optimiertes Checkout-Erlebnis bieten können. Schließlich zeigen Daten, dass ein optimiertes Checkout die Konversion um 35% erhöhen kann Aber dafür möchten Sie wahrscheinlich mit einem PSP zusammenarbeiten.

Das beste Full-Service-Zahlungsgateway integriert sich mühelos mit Ihrer gewählten E-Commerce-Plattform und bietet zuverlässige, sichere Zahlungsabwicklung und erweiterte Zahlungsfeatures, die Ihnen helfen können, den Umsatz zu steigern.

Hier bei Mollie arbeiten wir mit allen größten E-Commerce-Plattformen zusammen und bieten Integrationen ohne Bindungsvertrag und transparente Transaktionsgebühren an.

Sicherheit

Es ist unerlässlich, das erforderliche Sicherheitsniveau zu bieten, um Vertrauen bei Ihren Website-Besuchern aufzubauen und Bußgelder für die Nichteinhaltung der erforderlichen Vorschriften zu vermeiden. Deshalb sollte die beste E-Commerce-Plattform Ihnen helfen, die neuesten Sicherheitsstandards einzuhalten, einschließlich Maßnahmen wie SSL-Zertifikate und Zwei-Faktor-Authentifizierung (oder transparent sein, wenn Sie dies selbst organisieren müssen).

Vergleichen Sie die besten E-Commerce-Plattformen

Also, Sie haben alle Informationen, die Sie benötigen, über die Arten von Plattformen und worauf Sie bei der Auswahl einer achten sollten. Aber was bieten die führenden E-Commerce-Plattformen und welche ist die richtige für Ihr Unternehmen? Hier vergleichen wir einige der beliebtesten Anbieter, um herauszufinden, welcher für Sie am besten ist.

Die Top 6 E-Commerce-Plattformen

BigCommerce

BigCommerce bietet die Vorteile einer SaaS-Plattform – einschließlich Webhosting, vorgefertigten Themes und schnelleren Einrichtungszeiten – und die Flexibilität einer Open-Source-Plattform.

Es kann sowohl kleinere als auch große Unternehmen gut bedienen, indem es Benutzern ermöglicht, ihren Shop selbst zu gestalten oder dies mithilfe von BigCommerce's Teams von Designern zu tun. BigCommerce-Benutzer können bei Bedarf mithilfe einer offenen API benutzerdefinierte Integrationen und Funktionalitäten erstellen.

BigCommerce bietet auch eine Reihe von sofort einsetzbaren Tools und Vorteilen, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu fördern, einschließlich Warenkorbabbruch-Rückgewinnung, Marketingfunktionen und weltklasse Unterstützung. Es bietet eine fortschrittliche Produktsuchmaschine (gut für SEO), macht den internationalen Verkauf einfach und kann Ihnen schnell helfen, auf sozialen Medien und Drittanbieter-Marktplätzen zu verkaufen.

BigCommerce fügt auch Headless Commerce-Fähigkeiten hinzu, sodass Sie auch nur ein Konto verwenden können, um mehrere Stores zu betreiben und Änderungen an Ihrem Frontend vorzunehmen, ohne die Backend-Funktionen zu stören.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit BigCommerce.

best-ecommerce-platform-7

WooCommerce

WooCommerce ist ein kostenloses Open-Source-E-Commerce-Plugin für WordPress, mit dem Sie Ihre WordPress-Site in einen Online-Shop verwandeln können.

WooCommerce kann eine gute Option für kleinere Unternehmen mit WordPress-Entwicklungsfähigkeiten sein. Es bietet auch hervorragende Flexibilität mit vielen verschiedenen Funktions-Plugins und Themes, um Ihren Shop nach Ihren Wünschen zu erstellen. Es bietet auch robuste SEO-Funktionen, Möglichkeiten für den Mehrkanal-Vertrieb und ermöglicht es Ihren Kunden, Produkte zu durchsuchen und Bestellungen einfach zu verfolgen.

Ein Aspekt bei der Auswahl einer Plattform ist die Skalierbarkeit von WooCommerce mit Ihrem Unternehmen, da es nicht immer für sehr große Unternehmen geeignet ist. Es ist auch zu beachten, dass einige der besten Plugins für WooCommerce teuer sein können und dass Benutzer ihr Webhosting arrangieren und sicherstellen müssen, dass ihre E-Commerce-Sites PCI-konform sind.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit WooCommerce.

best-ecommerce-platform-8

PrestaShop

PrestaShop ist eine kostenlose Open-Source-E-Commerce-Plattform, die von Hunderttausenden Unternehmen genutzt wird.

PrestaShop bietet eine Vielzahl anpassbarer Themes, damit Sie Ihren E-Commerce-Shop so gestalten können, wie Sie möchten. Es bietet eine umfangreiche Auswahl an Plugins, die Ihnen helfen können, Produkte zu verwalten, Bestellungen zu verfolgen und einfach mit Ihren Kunden zu kommunizieren. PrestaShop erleichtert auch das Erstellen von Inhalten und ist eine gute Wahl, wenn Sie auf verschiedenen Märkten tätig sind, da es mehrere Sprachen und Währungen unterstützt.

PrestaShop ist eine gute Wahl für kleine und mittlere Unternehmen, könnte aber auch größere Unternehmen ansprechen. Es bietet zwar keine eigenen Kundensupport-Teams, jedoch gibt es eine große Community, die Benutzern hilft, Probleme zu überwinden. Es bietet viele Plugins, aber diese können teuer sein.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit PrestaShop.

best-ecommerce-platform-9

Lightspeed

Lightspeed bietet eine cloudbasierte E-Commerce-Plattform, die ausgezeichnet für kleine und mittlere Unternehmen geeignet ist.

Lightspeed’s E-Commerce-Plattform ist benutzerfreundlich und bietet ein intuitives Design sowie viele Optionen, um Ihren Shop nach Ihren Wünschen zu gestalten und zu individualisieren. Benutzer erhalten auch Zugang zu einer Reihe von Tools, die das Geschäftemachen vereinfachen können, einschließlich voreingestellter Themes, vereinfachte Rücksendungen, Marketingfähigkeiten und Unterstützung für mehrere Sprachen und Währungen.

Lightspeed kann im Vergleich zu anderen Anbietern teuer sein. Nachdem es zunächst Point-of-Sale (POS)-Lösungen angeboten h

Also, Sie haben alle Informationen, die Sie benötigen, über die Arten von Plattformen und worauf Sie bei der Auswahl einer achten sollten. Aber was bieten die führenden E-Commerce-Plattformen und welche ist die richtige für Ihr Unternehmen? Hier vergleichen wir einige der beliebtesten Anbieter, um herauszufinden, welcher für Sie am besten ist.

Die Top 6 E-Commerce-Plattformen

BigCommerce

BigCommerce bietet die Vorteile einer SaaS-Plattform – einschließlich Webhosting, vorgefertigten Themes und schnelleren Einrichtungszeiten – und die Flexibilität einer Open-Source-Plattform.

Es kann sowohl kleinere als auch große Unternehmen gut bedienen, indem es Benutzern ermöglicht, ihren Shop selbst zu gestalten oder dies mithilfe von BigCommerce's Teams von Designern zu tun. BigCommerce-Benutzer können bei Bedarf mithilfe einer offenen API benutzerdefinierte Integrationen und Funktionalitäten erstellen.

BigCommerce bietet auch eine Reihe von sofort einsetzbaren Tools und Vorteilen, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu fördern, einschließlich Warenkorbabbruch-Rückgewinnung, Marketingfunktionen und weltklasse Unterstützung. Es bietet eine fortschrittliche Produktsuchmaschine (gut für SEO), macht den internationalen Verkauf einfach und kann Ihnen schnell helfen, auf sozialen Medien und Drittanbieter-Marktplätzen zu verkaufen.

BigCommerce fügt auch Headless Commerce-Fähigkeiten hinzu, sodass Sie auch nur ein Konto verwenden können, um mehrere Stores zu betreiben und Änderungen an Ihrem Frontend vorzunehmen, ohne die Backend-Funktionen zu stören.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit BigCommerce.

best-ecommerce-platform-7

WooCommerce

WooCommerce ist ein kostenloses Open-Source-E-Commerce-Plugin für WordPress, mit dem Sie Ihre WordPress-Site in einen Online-Shop verwandeln können.

WooCommerce kann eine gute Option für kleinere Unternehmen mit WordPress-Entwicklungsfähigkeiten sein. Es bietet auch hervorragende Flexibilität mit vielen verschiedenen Funktions-Plugins und Themes, um Ihren Shop nach Ihren Wünschen zu erstellen. Es bietet auch robuste SEO-Funktionen, Möglichkeiten für den Mehrkanal-Vertrieb und ermöglicht es Ihren Kunden, Produkte zu durchsuchen und Bestellungen einfach zu verfolgen.

Ein Aspekt bei der Auswahl einer Plattform ist die Skalierbarkeit von WooCommerce mit Ihrem Unternehmen, da es nicht immer für sehr große Unternehmen geeignet ist. Es ist auch zu beachten, dass einige der besten Plugins für WooCommerce teuer sein können und dass Benutzer ihr Webhosting arrangieren und sicherstellen müssen, dass ihre E-Commerce-Sites PCI-konform sind.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit WooCommerce.

best-ecommerce-platform-8

PrestaShop

PrestaShop ist eine kostenlose Open-Source-E-Commerce-Plattform, die von Hunderttausenden Unternehmen genutzt wird.

PrestaShop bietet eine Vielzahl anpassbarer Themes, damit Sie Ihren E-Commerce-Shop so gestalten können, wie Sie möchten. Es bietet eine umfangreiche Auswahl an Plugins, die Ihnen helfen können, Produkte zu verwalten, Bestellungen zu verfolgen und einfach mit Ihren Kunden zu kommunizieren. PrestaShop erleichtert auch das Erstellen von Inhalten und ist eine gute Wahl, wenn Sie auf verschiedenen Märkten tätig sind, da es mehrere Sprachen und Währungen unterstützt.

PrestaShop ist eine gute Wahl für kleine und mittlere Unternehmen, könnte aber auch größere Unternehmen ansprechen. Es bietet zwar keine eigenen Kundensupport-Teams, jedoch gibt es eine große Community, die Benutzern hilft, Probleme zu überwinden. Es bietet viele Plugins, aber diese können teuer sein.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit PrestaShop.

best-ecommerce-platform-9

Lightspeed

Lightspeed bietet eine cloudbasierte E-Commerce-Plattform, die ausgezeichnet für kleine und mittlere Unternehmen geeignet ist.

Lightspeed’s E-Commerce-Plattform ist benutzerfreundlich und bietet ein intuitives Design sowie viele Optionen, um Ihren Shop nach Ihren Wünschen zu gestalten und zu individualisieren. Benutzer erhalten auch Zugang zu einer Reihe von Tools, die das Geschäftemachen vereinfachen können, einschließlich voreingestellter Themes, vereinfachte Rücksendungen, Marketingfähigkeiten und Unterstützung für mehrere Sprachen und Währungen.

Lightspeed kann im Vergleich zu anderen Anbietern teuer sein. Nachdem es zunächst Point-of-Sale (POS)-Lösungen angeboten h

Also, Sie haben alle Informationen, die Sie benötigen, über die Arten von Plattformen und worauf Sie bei der Auswahl einer achten sollten. Aber was bieten die führenden E-Commerce-Plattformen und welche ist die richtige für Ihr Unternehmen? Hier vergleichen wir einige der beliebtesten Anbieter, um herauszufinden, welcher für Sie am besten ist.

Die Top 6 E-Commerce-Plattformen

BigCommerce

BigCommerce bietet die Vorteile einer SaaS-Plattform – einschließlich Webhosting, vorgefertigten Themes und schnelleren Einrichtungszeiten – und die Flexibilität einer Open-Source-Plattform.

Es kann sowohl kleinere als auch große Unternehmen gut bedienen, indem es Benutzern ermöglicht, ihren Shop selbst zu gestalten oder dies mithilfe von BigCommerce's Teams von Designern zu tun. BigCommerce-Benutzer können bei Bedarf mithilfe einer offenen API benutzerdefinierte Integrationen und Funktionalitäten erstellen.

BigCommerce bietet auch eine Reihe von sofort einsetzbaren Tools und Vorteilen, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu fördern, einschließlich Warenkorbabbruch-Rückgewinnung, Marketingfunktionen und weltklasse Unterstützung. Es bietet eine fortschrittliche Produktsuchmaschine (gut für SEO), macht den internationalen Verkauf einfach und kann Ihnen schnell helfen, auf sozialen Medien und Drittanbieter-Marktplätzen zu verkaufen.

BigCommerce fügt auch Headless Commerce-Fähigkeiten hinzu, sodass Sie auch nur ein Konto verwenden können, um mehrere Stores zu betreiben und Änderungen an Ihrem Frontend vorzunehmen, ohne die Backend-Funktionen zu stören.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit BigCommerce.

best-ecommerce-platform-7

WooCommerce

WooCommerce ist ein kostenloses Open-Source-E-Commerce-Plugin für WordPress, mit dem Sie Ihre WordPress-Site in einen Online-Shop verwandeln können.

WooCommerce kann eine gute Option für kleinere Unternehmen mit WordPress-Entwicklungsfähigkeiten sein. Es bietet auch hervorragende Flexibilität mit vielen verschiedenen Funktions-Plugins und Themes, um Ihren Shop nach Ihren Wünschen zu erstellen. Es bietet auch robuste SEO-Funktionen, Möglichkeiten für den Mehrkanal-Vertrieb und ermöglicht es Ihren Kunden, Produkte zu durchsuchen und Bestellungen einfach zu verfolgen.

Ein Aspekt bei der Auswahl einer Plattform ist die Skalierbarkeit von WooCommerce mit Ihrem Unternehmen, da es nicht immer für sehr große Unternehmen geeignet ist. Es ist auch zu beachten, dass einige der besten Plugins für WooCommerce teuer sein können und dass Benutzer ihr Webhosting arrangieren und sicherstellen müssen, dass ihre E-Commerce-Sites PCI-konform sind.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit WooCommerce.

best-ecommerce-platform-8

PrestaShop

PrestaShop ist eine kostenlose Open-Source-E-Commerce-Plattform, die von Hunderttausenden Unternehmen genutzt wird.

PrestaShop bietet eine Vielzahl anpassbarer Themes, damit Sie Ihren E-Commerce-Shop so gestalten können, wie Sie möchten. Es bietet eine umfangreiche Auswahl an Plugins, die Ihnen helfen können, Produkte zu verwalten, Bestellungen zu verfolgen und einfach mit Ihren Kunden zu kommunizieren. PrestaShop erleichtert auch das Erstellen von Inhalten und ist eine gute Wahl, wenn Sie auf verschiedenen Märkten tätig sind, da es mehrere Sprachen und Währungen unterstützt.

PrestaShop ist eine gute Wahl für kleine und mittlere Unternehmen, könnte aber auch größere Unternehmen ansprechen. Es bietet zwar keine eigenen Kundensupport-Teams, jedoch gibt es eine große Community, die Benutzern hilft, Probleme zu überwinden. Es bietet viele Plugins, aber diese können teuer sein.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit PrestaShop.

best-ecommerce-platform-9

Lightspeed

Lightspeed bietet eine cloudbasierte E-Commerce-Plattform, die ausgezeichnet für kleine und mittlere Unternehmen geeignet ist.

Lightspeed’s E-Commerce-Plattform ist benutzerfreundlich und bietet ein intuitives Design sowie viele Optionen, um Ihren Shop nach Ihren Wünschen zu gestalten und zu individualisieren. Benutzer erhalten auch Zugang zu einer Reihe von Tools, die das Geschäftemachen vereinfachen können, einschließlich voreingestellter Themes, vereinfachte Rücksendungen, Marketingfähigkeiten und Unterstützung für mehrere Sprachen und Währungen.

Lightspeed kann im Vergleich zu anderen Anbietern teuer sein. Nachdem es zunächst Point-of-Sale (POS)-Lösungen angeboten h

Also, Sie haben alle Informationen, die Sie benötigen, über die Arten von Plattformen und worauf Sie bei der Auswahl einer achten sollten. Aber was bieten die führenden E-Commerce-Plattformen und welche ist die richtige für Ihr Unternehmen? Hier vergleichen wir einige der beliebtesten Anbieter, um herauszufinden, welcher für Sie am besten ist.

Die Top 6 E-Commerce-Plattformen

BigCommerce

BigCommerce bietet die Vorteile einer SaaS-Plattform – einschließlich Webhosting, vorgefertigten Themes und schnelleren Einrichtungszeiten – und die Flexibilität einer Open-Source-Plattform.

Es kann sowohl kleinere als auch große Unternehmen gut bedienen, indem es Benutzern ermöglicht, ihren Shop selbst zu gestalten oder dies mithilfe von BigCommerce's Teams von Designern zu tun. BigCommerce-Benutzer können bei Bedarf mithilfe einer offenen API benutzerdefinierte Integrationen und Funktionalitäten erstellen.

BigCommerce bietet auch eine Reihe von sofort einsetzbaren Tools und Vorteilen, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu fördern, einschließlich Warenkorbabbruch-Rückgewinnung, Marketingfunktionen und weltklasse Unterstützung. Es bietet eine fortschrittliche Produktsuchmaschine (gut für SEO), macht den internationalen Verkauf einfach und kann Ihnen schnell helfen, auf sozialen Medien und Drittanbieter-Marktplätzen zu verkaufen.

BigCommerce fügt auch Headless Commerce-Fähigkeiten hinzu, sodass Sie auch nur ein Konto verwenden können, um mehrere Stores zu betreiben und Änderungen an Ihrem Frontend vorzunehmen, ohne die Backend-Funktionen zu stören.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit BigCommerce.

best-ecommerce-platform-7

WooCommerce

WooCommerce ist ein kostenloses Open-Source-E-Commerce-Plugin für WordPress, mit dem Sie Ihre WordPress-Site in einen Online-Shop verwandeln können.

WooCommerce kann eine gute Option für kleinere Unternehmen mit WordPress-Entwicklungsfähigkeiten sein. Es bietet auch hervorragende Flexibilität mit vielen verschiedenen Funktions-Plugins und Themes, um Ihren Shop nach Ihren Wünschen zu erstellen. Es bietet auch robuste SEO-Funktionen, Möglichkeiten für den Mehrkanal-Vertrieb und ermöglicht es Ihren Kunden, Produkte zu durchsuchen und Bestellungen einfach zu verfolgen.

Ein Aspekt bei der Auswahl einer Plattform ist die Skalierbarkeit von WooCommerce mit Ihrem Unternehmen, da es nicht immer für sehr große Unternehmen geeignet ist. Es ist auch zu beachten, dass einige der besten Plugins für WooCommerce teuer sein können und dass Benutzer ihr Webhosting arrangieren und sicherstellen müssen, dass ihre E-Commerce-Sites PCI-konform sind.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit WooCommerce.

best-ecommerce-platform-8

PrestaShop

PrestaShop ist eine kostenlose Open-Source-E-Commerce-Plattform, die von Hunderttausenden Unternehmen genutzt wird.

PrestaShop bietet eine Vielzahl anpassbarer Themes, damit Sie Ihren E-Commerce-Shop so gestalten können, wie Sie möchten. Es bietet eine umfangreiche Auswahl an Plugins, die Ihnen helfen können, Produkte zu verwalten, Bestellungen zu verfolgen und einfach mit Ihren Kunden zu kommunizieren. PrestaShop erleichtert auch das Erstellen von Inhalten und ist eine gute Wahl, wenn Sie auf verschiedenen Märkten tätig sind, da es mehrere Sprachen und Währungen unterstützt.

PrestaShop ist eine gute Wahl für kleine und mittlere Unternehmen, könnte aber auch größere Unternehmen ansprechen. Es bietet zwar keine eigenen Kundensupport-Teams, jedoch gibt es eine große Community, die Benutzern hilft, Probleme zu überwinden. Es bietet viele Plugins, aber diese können teuer sein.

Entdecken Sie Mollie’s Integration mit PrestaShop.

best-ecommerce-platform-9

Lightspeed

Lightspeed bietet eine cloudbasierte E-Commerce-Plattform, die ausgezeichnet für kleine und mittlere Unternehmen geeignet ist.

Lightspeed’s E-Commerce-Plattform ist benutzerfreundlich und bietet ein intuitives Design sowie viele Optionen, um Ihren Shop nach Ihren Wünschen zu gestalten und zu individualisieren. Benutzer erhalten auch Zugang zu einer Reihe von Tools, die das Geschäftemachen vereinfachen können, einschließlich voreingestellter Themes, vereinfachte Rücksendungen, Marketingfähigkeiten und Unterstützung für mehrere Sprachen und Währungen.

Lightspeed kann im Vergleich zu anderen Anbietern teuer sein. Nachdem es zunächst Point-of-Sale (POS)-Lösungen angeboten h

Die perfekte Zahlungslösung für Ihre E-Commerce-Plattform

Also, bis jetzt sollten Sie alles haben, was Sie brauchen, um die richtige E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen auszuwählen. Das bedeutet, dass Sie auf dem besten Weg sind, das richtige Fundament für Erfolg zu legen. Aber eine weitere wichtige Entscheidung, die Sie treffen müssen, ist die Wahl des besten Zahlungspartners, um den Umsatz zu steigern und Ihre Kunden zu begeistern.

Bei Mollie bieten wir eine mühelose Zahlungslösung für mehr als 130.000 Unternehmen. Unsere Full-Service-Plattform kommt mit führenden und lokalen Zahlungsmethoden, einem nahtlosen Checkout, der darauf ausgelegt ist, die Konversionen zu erhöhen, und fortschrittlichen Zahlungsfunktionen. Wir bieten auch eine Reihe von weiteren Vorteilen, einschließlich eines einfach zu bedienenden Dashboards und einer App, die Sie dabei unterstützen kann, das, was Sie tun, zu verbessern und Zahlungen so einfach wie möglich zu verwalten.

Noch wichtiger ist, dass wir einfach zu nutzende, mühelos zu installierende Zahlungsintegrationen mit allen führenden E-Commerce-Plattformen bieten, einschließlich aller oben genannten Anbieter. Mit Mollie zahlen Sie nur für erfolgreiche Transaktionen, erhalten eine transparente Preisgestaltung, und es gibt keine versteckten Gebühren oder bindenden Verträge.

Erfahren Sie mehr über Zahlungen mit Mollie oder schauen Sie sich unsere E-Commerce-Plattform-Integrationen an.

Quellen

Alle individuellen Daten der E-Commerce-Plattformen stammen von enlyft.com, welches fortschrittliche Algorithmen zur Berechnung von Marktanteilen, Branchen usw. verwendet.


Also, bis jetzt sollten Sie alles haben, was Sie brauchen, um die richtige E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen auszuwählen. Das bedeutet, dass Sie auf dem besten Weg sind, das richtige Fundament für Erfolg zu legen. Aber eine weitere wichtige Entscheidung, die Sie treffen müssen, ist die Wahl des besten Zahlungspartners, um den Umsatz zu steigern und Ihre Kunden zu begeistern.

Bei Mollie bieten wir eine mühelose Zahlungslösung für mehr als 130.000 Unternehmen. Unsere Full-Service-Plattform kommt mit führenden und lokalen Zahlungsmethoden, einem nahtlosen Checkout, der darauf ausgelegt ist, die Konversionen zu erhöhen, und fortschrittlichen Zahlungsfunktionen. Wir bieten auch eine Reihe von weiteren Vorteilen, einschließlich eines einfach zu bedienenden Dashboards und einer App, die Sie dabei unterstützen kann, das, was Sie tun, zu verbessern und Zahlungen so einfach wie möglich zu verwalten.

Noch wichtiger ist, dass wir einfach zu nutzende, mühelos zu installierende Zahlungsintegrationen mit allen führenden E-Commerce-Plattformen bieten, einschließlich aller oben genannten Anbieter. Mit Mollie zahlen Sie nur für erfolgreiche Transaktionen, erhalten eine transparente Preisgestaltung, und es gibt keine versteckten Gebühren oder bindenden Verträge.

Erfahren Sie mehr über Zahlungen mit Mollie oder schauen Sie sich unsere E-Commerce-Plattform-Integrationen an.

Quellen

Alle individuellen Daten der E-Commerce-Plattformen stammen von enlyft.com, welches fortschrittliche Algorithmen zur Berechnung von Marktanteilen, Branchen usw. verwendet.


Also, bis jetzt sollten Sie alles haben, was Sie brauchen, um die richtige E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen auszuwählen. Das bedeutet, dass Sie auf dem besten Weg sind, das richtige Fundament für Erfolg zu legen. Aber eine weitere wichtige Entscheidung, die Sie treffen müssen, ist die Wahl des besten Zahlungspartners, um den Umsatz zu steigern und Ihre Kunden zu begeistern.

Bei Mollie bieten wir eine mühelose Zahlungslösung für mehr als 130.000 Unternehmen. Unsere Full-Service-Plattform kommt mit führenden und lokalen Zahlungsmethoden, einem nahtlosen Checkout, der darauf ausgelegt ist, die Konversionen zu erhöhen, und fortschrittlichen Zahlungsfunktionen. Wir bieten auch eine Reihe von weiteren Vorteilen, einschließlich eines einfach zu bedienenden Dashboards und einer App, die Sie dabei unterstützen kann, das, was Sie tun, zu verbessern und Zahlungen so einfach wie möglich zu verwalten.

Noch wichtiger ist, dass wir einfach zu nutzende, mühelos zu installierende Zahlungsintegrationen mit allen führenden E-Commerce-Plattformen bieten, einschließlich aller oben genannten Anbieter. Mit Mollie zahlen Sie nur für erfolgreiche Transaktionen, erhalten eine transparente Preisgestaltung, und es gibt keine versteckten Gebühren oder bindenden Verträge.

Erfahren Sie mehr über Zahlungen mit Mollie oder schauen Sie sich unsere E-Commerce-Plattform-Integrationen an.

Quellen

Alle individuellen Daten der E-Commerce-Plattformen stammen von enlyft.com, welches fortschrittliche Algorithmen zur Berechnung von Marktanteilen, Branchen usw. verwendet.


Also, bis jetzt sollten Sie alles haben, was Sie brauchen, um die richtige E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen auszuwählen. Das bedeutet, dass Sie auf dem besten Weg sind, das richtige Fundament für Erfolg zu legen. Aber eine weitere wichtige Entscheidung, die Sie treffen müssen, ist die Wahl des besten Zahlungspartners, um den Umsatz zu steigern und Ihre Kunden zu begeistern.

Bei Mollie bieten wir eine mühelose Zahlungslösung für mehr als 130.000 Unternehmen. Unsere Full-Service-Plattform kommt mit führenden und lokalen Zahlungsmethoden, einem nahtlosen Checkout, der darauf ausgelegt ist, die Konversionen zu erhöhen, und fortschrittlichen Zahlungsfunktionen. Wir bieten auch eine Reihe von weiteren Vorteilen, einschließlich eines einfach zu bedienenden Dashboards und einer App, die Sie dabei unterstützen kann, das, was Sie tun, zu verbessern und Zahlungen so einfach wie möglich zu verwalten.

Noch wichtiger ist, dass wir einfach zu nutzende, mühelos zu installierende Zahlungsintegrationen mit allen führenden E-Commerce-Plattformen bieten, einschließlich aller oben genannten Anbieter. Mit Mollie zahlen Sie nur für erfolgreiche Transaktionen, erhalten eine transparente Preisgestaltung, und es gibt keine versteckten Gebühren oder bindenden Verträge.

Erfahren Sie mehr über Zahlungen mit Mollie oder schauen Sie sich unsere E-Commerce-Plattform-Integrationen an.

Quellen

Alle individuellen Daten der E-Commerce-Plattformen stammen von enlyft.com, welches fortschrittliche Algorithmen zur Berechnung von Marktanteilen, Branchen usw. verwendet.


Bleiben Sie auf dem Laufenden

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Verbinden Sie jede Zahlung. Verbessern Sie jeden Teil Ihres Geschäfts.

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Form fields
Form fields
Form fields

Table of contents

Table of contents

MollieArtikelWählen Sie die beste E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen
MollieArtikelWählen Sie die beste E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen