Mollie Produkt-Highlight – Components

Mollie Produkt-Highlight – Components

Mollie Produkt-Highlight – Components

Mollie Produkt-Highlight – Components

Entdecken Sie unsere „Mollie Produkt-Highlights“: Steigern Sie Umsatz und Wachstum mit Mollie Components – sichere Zahlungsabwicklung für höhere Conversion-Raten!

Entdecken Sie unsere „Mollie Produkt-Highlights“: Steigern Sie Umsatz und Wachstum mit Mollie Components – sichere Zahlungsabwicklung für höhere Conversion-Raten!

Zahlungen-und-Checkout

14.03.2024

Was sind die Mollie Components? 

Wussten Sie, dass die Sorge um die Zahlungssicherheit einer der häufigsten Gründe ist, warum eine Zahlung während des Checkout abgebrochen wird? Das bedeutet, dass Sie den Besuchern das Gefühl geben müssen, dass ihr Geld und ihre Daten sicher sind, wenn sie auf Ihrer Website einkaufen.

Aber das kann schwieriger sein, als Sie vielleicht denken. 

Warum? Es gibt verschiedenste Gründe dafür, dass Kunden beim Online-Einkauf nervös werden, wenn es darum geht, sich von ihrem lieben Geld zu trennen. Einer davon ist, auf eine externe Seite weitergeleitet zu werden, die ganz anders aussieht als die Website, auf der sie den Kauf begonnen haben. 

Um Ihre Conversion-Rate zu optimieren, ist es also unverzichtbar, dass der ganze Checkout-Prozess auf Ihrer Website stattfindet. Genau dafür sorgen die Mollie Components.

Dabei handelt es sich um vorgefertigte Benutzeroberflächen-Elemente, mit denen Sie einen personalisierten Kartenzahlungsfluss konfigurieren können, der Ihre Conversion-Rate steigert und einen schnelleren Checkout ermöglicht.

Dank der Components können Ihre Kunden ihre Kartendaten direkt und sicher auf einer Checkout-Seite eingeben, die in Ihre Website eingebunden ist. So müssen sie nicht auf eine andere Seite weitergeleitet werden. Das erhöht das Vertrauen und damit Ihre Conversion-Rate.

Ihre Sicherheit und die Ihrer Kunden ist mit den Mollie Components garantiert. Die Kartendaten Ihrer Kunden werden auf unseren Servern gespeichert, Sie müssen sich also keine Sorgen über die Einrichtung eigener Prozesse für die Speicherung der Daten machen. 

Das bedeutet auch, dass Sie immer alle relevanten europäischen Richtlinien zur Zahlungsabwicklung einhalten, den Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) inbegriffen.

Was sind die Mollie Components? 

Wussten Sie, dass die Sorge um die Zahlungssicherheit einer der häufigsten Gründe ist, warum eine Zahlung während des Checkout abgebrochen wird? Das bedeutet, dass Sie den Besuchern das Gefühl geben müssen, dass ihr Geld und ihre Daten sicher sind, wenn sie auf Ihrer Website einkaufen.

Aber das kann schwieriger sein, als Sie vielleicht denken. 

Warum? Es gibt verschiedenste Gründe dafür, dass Kunden beim Online-Einkauf nervös werden, wenn es darum geht, sich von ihrem lieben Geld zu trennen. Einer davon ist, auf eine externe Seite weitergeleitet zu werden, die ganz anders aussieht als die Website, auf der sie den Kauf begonnen haben. 

Um Ihre Conversion-Rate zu optimieren, ist es also unverzichtbar, dass der ganze Checkout-Prozess auf Ihrer Website stattfindet. Genau dafür sorgen die Mollie Components.

Dabei handelt es sich um vorgefertigte Benutzeroberflächen-Elemente, mit denen Sie einen personalisierten Kartenzahlungsfluss konfigurieren können, der Ihre Conversion-Rate steigert und einen schnelleren Checkout ermöglicht.

Dank der Components können Ihre Kunden ihre Kartendaten direkt und sicher auf einer Checkout-Seite eingeben, die in Ihre Website eingebunden ist. So müssen sie nicht auf eine andere Seite weitergeleitet werden. Das erhöht das Vertrauen und damit Ihre Conversion-Rate.

Ihre Sicherheit und die Ihrer Kunden ist mit den Mollie Components garantiert. Die Kartendaten Ihrer Kunden werden auf unseren Servern gespeichert, Sie müssen sich also keine Sorgen über die Einrichtung eigener Prozesse für die Speicherung der Daten machen. 

Das bedeutet auch, dass Sie immer alle relevanten europäischen Richtlinien zur Zahlungsabwicklung einhalten, den Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) inbegriffen.

Was sind die Mollie Components? 

Wussten Sie, dass die Sorge um die Zahlungssicherheit einer der häufigsten Gründe ist, warum eine Zahlung während des Checkout abgebrochen wird? Das bedeutet, dass Sie den Besuchern das Gefühl geben müssen, dass ihr Geld und ihre Daten sicher sind, wenn sie auf Ihrer Website einkaufen.

Aber das kann schwieriger sein, als Sie vielleicht denken. 

Warum? Es gibt verschiedenste Gründe dafür, dass Kunden beim Online-Einkauf nervös werden, wenn es darum geht, sich von ihrem lieben Geld zu trennen. Einer davon ist, auf eine externe Seite weitergeleitet zu werden, die ganz anders aussieht als die Website, auf der sie den Kauf begonnen haben. 

Um Ihre Conversion-Rate zu optimieren, ist es also unverzichtbar, dass der ganze Checkout-Prozess auf Ihrer Website stattfindet. Genau dafür sorgen die Mollie Components.

Dabei handelt es sich um vorgefertigte Benutzeroberflächen-Elemente, mit denen Sie einen personalisierten Kartenzahlungsfluss konfigurieren können, der Ihre Conversion-Rate steigert und einen schnelleren Checkout ermöglicht.

Dank der Components können Ihre Kunden ihre Kartendaten direkt und sicher auf einer Checkout-Seite eingeben, die in Ihre Website eingebunden ist. So müssen sie nicht auf eine andere Seite weitergeleitet werden. Das erhöht das Vertrauen und damit Ihre Conversion-Rate.

Ihre Sicherheit und die Ihrer Kunden ist mit den Mollie Components garantiert. Die Kartendaten Ihrer Kunden werden auf unseren Servern gespeichert, Sie müssen sich also keine Sorgen über die Einrichtung eigener Prozesse für die Speicherung der Daten machen. 

Das bedeutet auch, dass Sie immer alle relevanten europäischen Richtlinien zur Zahlungsabwicklung einhalten, den Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) inbegriffen.

Was sind die Mollie Components? 

Wussten Sie, dass die Sorge um die Zahlungssicherheit einer der häufigsten Gründe ist, warum eine Zahlung während des Checkout abgebrochen wird? Das bedeutet, dass Sie den Besuchern das Gefühl geben müssen, dass ihr Geld und ihre Daten sicher sind, wenn sie auf Ihrer Website einkaufen.

Aber das kann schwieriger sein, als Sie vielleicht denken. 

Warum? Es gibt verschiedenste Gründe dafür, dass Kunden beim Online-Einkauf nervös werden, wenn es darum geht, sich von ihrem lieben Geld zu trennen. Einer davon ist, auf eine externe Seite weitergeleitet zu werden, die ganz anders aussieht als die Website, auf der sie den Kauf begonnen haben. 

Um Ihre Conversion-Rate zu optimieren, ist es also unverzichtbar, dass der ganze Checkout-Prozess auf Ihrer Website stattfindet. Genau dafür sorgen die Mollie Components.

Dabei handelt es sich um vorgefertigte Benutzeroberflächen-Elemente, mit denen Sie einen personalisierten Kartenzahlungsfluss konfigurieren können, der Ihre Conversion-Rate steigert und einen schnelleren Checkout ermöglicht.

Dank der Components können Ihre Kunden ihre Kartendaten direkt und sicher auf einer Checkout-Seite eingeben, die in Ihre Website eingebunden ist. So müssen sie nicht auf eine andere Seite weitergeleitet werden. Das erhöht das Vertrauen und damit Ihre Conversion-Rate.

Ihre Sicherheit und die Ihrer Kunden ist mit den Mollie Components garantiert. Die Kartendaten Ihrer Kunden werden auf unseren Servern gespeichert, Sie müssen sich also keine Sorgen über die Einrichtung eigener Prozesse für die Speicherung der Daten machen. 

Das bedeutet auch, dass Sie immer alle relevanten europäischen Richtlinien zur Zahlungsabwicklung einhalten, den Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) inbegriffen.

Wie funktionieren die Mollie Components?

Die Components helfen Ihnen, nahtlos und sicher Kartendaten abzufragen und Zahlungen abzuwickeln. Um zu verstehen, wie das funktioniert, schauen wir uns den Prozess hinter einer klassischen Kartenzahlung an:

  1. Der Kunde wählt auf Ihrer Seite die Zahlungsmethode „Kartenzahlung“.

  2. Der Kunde wird auf eine gehostete Checkout-Seite weitergeleitet, auf der er seine Kartendaten eingibt.

  3. Der Kunde bestätigt die Zahlung in seiner Banking-Umgebung (Authentifizierung über 3-D Secure).

  4. Die Zahlung wird bestätigt und der Kunde wird zurück zu Ihrem Onlineshop geleitet.


Mit den Components entfällt der zweite Schritt in diesem Prozess. Stattdessen geben Ihre Kunden ihre Kartendaten direkt (und sicher) auf der Checkout-Seite Ihrer Website ein. Von dort werden sie in ihre Banking-Umgebung weitergeleitet, um die Zahlung zu bestätigen.

Die Components helfen Ihnen, nahtlos und sicher Kartendaten abzufragen und Zahlungen abzuwickeln. Um zu verstehen, wie das funktioniert, schauen wir uns den Prozess hinter einer klassischen Kartenzahlung an:

  1. Der Kunde wählt auf Ihrer Seite die Zahlungsmethode „Kartenzahlung“.

  2. Der Kunde wird auf eine gehostete Checkout-Seite weitergeleitet, auf der er seine Kartendaten eingibt.

  3. Der Kunde bestätigt die Zahlung in seiner Banking-Umgebung (Authentifizierung über 3-D Secure).

  4. Die Zahlung wird bestätigt und der Kunde wird zurück zu Ihrem Onlineshop geleitet.


Mit den Components entfällt der zweite Schritt in diesem Prozess. Stattdessen geben Ihre Kunden ihre Kartendaten direkt (und sicher) auf der Checkout-Seite Ihrer Website ein. Von dort werden sie in ihre Banking-Umgebung weitergeleitet, um die Zahlung zu bestätigen.

Die Components helfen Ihnen, nahtlos und sicher Kartendaten abzufragen und Zahlungen abzuwickeln. Um zu verstehen, wie das funktioniert, schauen wir uns den Prozess hinter einer klassischen Kartenzahlung an:

  1. Der Kunde wählt auf Ihrer Seite die Zahlungsmethode „Kartenzahlung“.

  2. Der Kunde wird auf eine gehostete Checkout-Seite weitergeleitet, auf der er seine Kartendaten eingibt.

  3. Der Kunde bestätigt die Zahlung in seiner Banking-Umgebung (Authentifizierung über 3-D Secure).

  4. Die Zahlung wird bestätigt und der Kunde wird zurück zu Ihrem Onlineshop geleitet.


Mit den Components entfällt der zweite Schritt in diesem Prozess. Stattdessen geben Ihre Kunden ihre Kartendaten direkt (und sicher) auf der Checkout-Seite Ihrer Website ein. Von dort werden sie in ihre Banking-Umgebung weitergeleitet, um die Zahlung zu bestätigen.

Die Components helfen Ihnen, nahtlos und sicher Kartendaten abzufragen und Zahlungen abzuwickeln. Um zu verstehen, wie das funktioniert, schauen wir uns den Prozess hinter einer klassischen Kartenzahlung an:

  1. Der Kunde wählt auf Ihrer Seite die Zahlungsmethode „Kartenzahlung“.

  2. Der Kunde wird auf eine gehostete Checkout-Seite weitergeleitet, auf der er seine Kartendaten eingibt.

  3. Der Kunde bestätigt die Zahlung in seiner Banking-Umgebung (Authentifizierung über 3-D Secure).

  4. Die Zahlung wird bestätigt und der Kunde wird zurück zu Ihrem Onlineshop geleitet.


Mit den Components entfällt der zweite Schritt in diesem Prozess. Stattdessen geben Ihre Kunden ihre Kartendaten direkt (und sicher) auf der Checkout-Seite Ihrer Website ein. Von dort werden sie in ihre Banking-Umgebung weitergeleitet, um die Zahlung zu bestätigen.

Die Vorteile der Mollie Components

Ein personalisierter Checkout baut Vertrauen auf

Eine hervorragende Methode, das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen, ist, ihnen einen Checkout zu bieten, der sich in Ihre Website einfügt. Mit den personalisierbaren UI-Elementen der Mollie Components können Sie ganz einfach einen Kartenzahlungsfluss erstellen, der perfekt zum Rest Ihrer Website passt. 

Mit minimalem Aufwand haben Sie die volle Freiheit, Ihren Checkout entsprechend Ihrer Marke zu gestalten.

Reibungsverluste reduzieren, Conversion-Rate erhöhen

Da Kunden nicht mehr auf eine externe Seite weitergeleitet werden, entfällt ein ganzer Schritt im Kaufprozess. Das sorgt für ein schnelleres Zahlungserlebnis und eine höhere Conversion-Rate. 

Die Mollie Components bringen trotzdem alle Vorteile eines gehosteten Checkouts mit sich – branchenführende Verfügbarkeit, erstklassige Sicherheit etc. – Ihre Kunden bleiben aber im gesamten Checkout-Prozess auf Ihrer Website.

Das Ergebnis? Weniger Reibungsverluste und eine erhöhte Conversion-Rate.

Sie befolgen automatisch die geltenden Zahlungssicherheitsrichtlinien

Mit den Mollie Components können Sie Kartendaten sicher abfragen, ohne die sensiblen Informationen Ihrer Kunden selbst speichern zu müssen. Damit genießen Sie die gleiche Sicherheit wie mit einer gehosteten Seite.

Sie halten automatisch den PCI-DSS, Kartensystemrichtlinien und weitere europäische Zahlungsverarbeitungsrichtlinien ein. Und Sie wissen die Zahlungsdaten Ihrer Kunden stets in sicheren Händen.

Ein personalisierter Checkout baut Vertrauen auf

Eine hervorragende Methode, das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen, ist, ihnen einen Checkout zu bieten, der sich in Ihre Website einfügt. Mit den personalisierbaren UI-Elementen der Mollie Components können Sie ganz einfach einen Kartenzahlungsfluss erstellen, der perfekt zum Rest Ihrer Website passt. 

Mit minimalem Aufwand haben Sie die volle Freiheit, Ihren Checkout entsprechend Ihrer Marke zu gestalten.

Reibungsverluste reduzieren, Conversion-Rate erhöhen

Da Kunden nicht mehr auf eine externe Seite weitergeleitet werden, entfällt ein ganzer Schritt im Kaufprozess. Das sorgt für ein schnelleres Zahlungserlebnis und eine höhere Conversion-Rate. 

Die Mollie Components bringen trotzdem alle Vorteile eines gehosteten Checkouts mit sich – branchenführende Verfügbarkeit, erstklassige Sicherheit etc. – Ihre Kunden bleiben aber im gesamten Checkout-Prozess auf Ihrer Website.

Das Ergebnis? Weniger Reibungsverluste und eine erhöhte Conversion-Rate.

Sie befolgen automatisch die geltenden Zahlungssicherheitsrichtlinien

Mit den Mollie Components können Sie Kartendaten sicher abfragen, ohne die sensiblen Informationen Ihrer Kunden selbst speichern zu müssen. Damit genießen Sie die gleiche Sicherheit wie mit einer gehosteten Seite.

Sie halten automatisch den PCI-DSS, Kartensystemrichtlinien und weitere europäische Zahlungsverarbeitungsrichtlinien ein. Und Sie wissen die Zahlungsdaten Ihrer Kunden stets in sicheren Händen.

Ein personalisierter Checkout baut Vertrauen auf

Eine hervorragende Methode, das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen, ist, ihnen einen Checkout zu bieten, der sich in Ihre Website einfügt. Mit den personalisierbaren UI-Elementen der Mollie Components können Sie ganz einfach einen Kartenzahlungsfluss erstellen, der perfekt zum Rest Ihrer Website passt. 

Mit minimalem Aufwand haben Sie die volle Freiheit, Ihren Checkout entsprechend Ihrer Marke zu gestalten.

Reibungsverluste reduzieren, Conversion-Rate erhöhen

Da Kunden nicht mehr auf eine externe Seite weitergeleitet werden, entfällt ein ganzer Schritt im Kaufprozess. Das sorgt für ein schnelleres Zahlungserlebnis und eine höhere Conversion-Rate. 

Die Mollie Components bringen trotzdem alle Vorteile eines gehosteten Checkouts mit sich – branchenführende Verfügbarkeit, erstklassige Sicherheit etc. – Ihre Kunden bleiben aber im gesamten Checkout-Prozess auf Ihrer Website.

Das Ergebnis? Weniger Reibungsverluste und eine erhöhte Conversion-Rate.

Sie befolgen automatisch die geltenden Zahlungssicherheitsrichtlinien

Mit den Mollie Components können Sie Kartendaten sicher abfragen, ohne die sensiblen Informationen Ihrer Kunden selbst speichern zu müssen. Damit genießen Sie die gleiche Sicherheit wie mit einer gehosteten Seite.

Sie halten automatisch den PCI-DSS, Kartensystemrichtlinien und weitere europäische Zahlungsverarbeitungsrichtlinien ein. Und Sie wissen die Zahlungsdaten Ihrer Kunden stets in sicheren Händen.

Ein personalisierter Checkout baut Vertrauen auf

Eine hervorragende Methode, das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen, ist, ihnen einen Checkout zu bieten, der sich in Ihre Website einfügt. Mit den personalisierbaren UI-Elementen der Mollie Components können Sie ganz einfach einen Kartenzahlungsfluss erstellen, der perfekt zum Rest Ihrer Website passt. 

Mit minimalem Aufwand haben Sie die volle Freiheit, Ihren Checkout entsprechend Ihrer Marke zu gestalten.

Reibungsverluste reduzieren, Conversion-Rate erhöhen

Da Kunden nicht mehr auf eine externe Seite weitergeleitet werden, entfällt ein ganzer Schritt im Kaufprozess. Das sorgt für ein schnelleres Zahlungserlebnis und eine höhere Conversion-Rate. 

Die Mollie Components bringen trotzdem alle Vorteile eines gehosteten Checkouts mit sich – branchenführende Verfügbarkeit, erstklassige Sicherheit etc. – Ihre Kunden bleiben aber im gesamten Checkout-Prozess auf Ihrer Website.

Das Ergebnis? Weniger Reibungsverluste und eine erhöhte Conversion-Rate.

Sie befolgen automatisch die geltenden Zahlungssicherheitsrichtlinien

Mit den Mollie Components können Sie Kartendaten sicher abfragen, ohne die sensiblen Informationen Ihrer Kunden selbst speichern zu müssen. Damit genießen Sie die gleiche Sicherheit wie mit einer gehosteten Seite.

Sie halten automatisch den PCI-DSS, Kartensystemrichtlinien und weitere europäische Zahlungsverarbeitungsrichtlinien ein. Und Sie wissen die Zahlungsdaten Ihrer Kunden stets in sicheren Händen.

Was unsere Kunden über die Components sagen?

Die Mollie-Kunden Bruut, Dr Blend und Flinders nutzen die Components, um Kartenzahlungen entgegenzunehmen. Hier berichten sie von ihren Erfahrungen:

„Meine Conversion-Rate ging nach oben, nachdem ich die Mollie Components integriert habe. Dass meine Kunden nicht mehr von einer gehosteten Seite zur anderen geleitet werden, macht einen riesigen Unterschied.“ – Armin Yazdani, Geschäftsführer von Bruut, einem Onlinehändler für Turnschuhe und Streetwear im Luxus-Segment

„Mit den Mollie Components kann ich mich entspannt zurücklehnen. Ich weiß, dass wir automatisch die Zahlungsregulierungen einhalten und dass die Karteninformationen unserer Kunden sicher verarbeitet werden.“ – Jamahl Schoonhoven, Gründer und CEO von Dr Blend, einem Hersteller von gesunden Säften und Shots.

„Die Mollie Components sind fantastisch flexibel. Der Zahlungsfluss muss mit dem Rest unserer Website zusammenpassen und ich möchte Kunden ein reibungsloses Zahlungserlebnis ermöglichen, vor allem, wenn sie das erste Mal bei uns einkaufen. Dank der Mollie Components ist das möglich. Wir konnten unseren Checkout-Fluss optimieren und damit die Conversion-Rate und die Kundenzufriedenheit steigern.“ – Oscar Diele, Geschäftsführer von Flinders, einem führenden Einrichtungshaus.

Die Mollie-Kunden Bruut, Dr Blend und Flinders nutzen die Components, um Kartenzahlungen entgegenzunehmen. Hier berichten sie von ihren Erfahrungen:

„Meine Conversion-Rate ging nach oben, nachdem ich die Mollie Components integriert habe. Dass meine Kunden nicht mehr von einer gehosteten Seite zur anderen geleitet werden, macht einen riesigen Unterschied.“ – Armin Yazdani, Geschäftsführer von Bruut, einem Onlinehändler für Turnschuhe und Streetwear im Luxus-Segment

„Mit den Mollie Components kann ich mich entspannt zurücklehnen. Ich weiß, dass wir automatisch die Zahlungsregulierungen einhalten und dass die Karteninformationen unserer Kunden sicher verarbeitet werden.“ – Jamahl Schoonhoven, Gründer und CEO von Dr Blend, einem Hersteller von gesunden Säften und Shots.

„Die Mollie Components sind fantastisch flexibel. Der Zahlungsfluss muss mit dem Rest unserer Website zusammenpassen und ich möchte Kunden ein reibungsloses Zahlungserlebnis ermöglichen, vor allem, wenn sie das erste Mal bei uns einkaufen. Dank der Mollie Components ist das möglich. Wir konnten unseren Checkout-Fluss optimieren und damit die Conversion-Rate und die Kundenzufriedenheit steigern.“ – Oscar Diele, Geschäftsführer von Flinders, einem führenden Einrichtungshaus.

Die Mollie-Kunden Bruut, Dr Blend und Flinders nutzen die Components, um Kartenzahlungen entgegenzunehmen. Hier berichten sie von ihren Erfahrungen:

„Meine Conversion-Rate ging nach oben, nachdem ich die Mollie Components integriert habe. Dass meine Kunden nicht mehr von einer gehosteten Seite zur anderen geleitet werden, macht einen riesigen Unterschied.“ – Armin Yazdani, Geschäftsführer von Bruut, einem Onlinehändler für Turnschuhe und Streetwear im Luxus-Segment

„Mit den Mollie Components kann ich mich entspannt zurücklehnen. Ich weiß, dass wir automatisch die Zahlungsregulierungen einhalten und dass die Karteninformationen unserer Kunden sicher verarbeitet werden.“ – Jamahl Schoonhoven, Gründer und CEO von Dr Blend, einem Hersteller von gesunden Säften und Shots.

„Die Mollie Components sind fantastisch flexibel. Der Zahlungsfluss muss mit dem Rest unserer Website zusammenpassen und ich möchte Kunden ein reibungsloses Zahlungserlebnis ermöglichen, vor allem, wenn sie das erste Mal bei uns einkaufen. Dank der Mollie Components ist das möglich. Wir konnten unseren Checkout-Fluss optimieren und damit die Conversion-Rate und die Kundenzufriedenheit steigern.“ – Oscar Diele, Geschäftsführer von Flinders, einem führenden Einrichtungshaus.

Die Mollie-Kunden Bruut, Dr Blend und Flinders nutzen die Components, um Kartenzahlungen entgegenzunehmen. Hier berichten sie von ihren Erfahrungen:

„Meine Conversion-Rate ging nach oben, nachdem ich die Mollie Components integriert habe. Dass meine Kunden nicht mehr von einer gehosteten Seite zur anderen geleitet werden, macht einen riesigen Unterschied.“ – Armin Yazdani, Geschäftsführer von Bruut, einem Onlinehändler für Turnschuhe und Streetwear im Luxus-Segment

„Mit den Mollie Components kann ich mich entspannt zurücklehnen. Ich weiß, dass wir automatisch die Zahlungsregulierungen einhalten und dass die Karteninformationen unserer Kunden sicher verarbeitet werden.“ – Jamahl Schoonhoven, Gründer und CEO von Dr Blend, einem Hersteller von gesunden Säften und Shots.

„Die Mollie Components sind fantastisch flexibel. Der Zahlungsfluss muss mit dem Rest unserer Website zusammenpassen und ich möchte Kunden ein reibungsloses Zahlungserlebnis ermöglichen, vor allem, wenn sie das erste Mal bei uns einkaufen. Dank der Mollie Components ist das möglich. Wir konnten unseren Checkout-Fluss optimieren und damit die Conversion-Rate und die Kundenzufriedenheit steigern.“ – Oscar Diele, Geschäftsführer von Flinders, einem führenden Einrichtungshaus.

So verwenden Sie die Mollie Components?

Es ist ganz einfach, Mollie Components in Ihren Checkout einzubinden. Die einzige Voraussetzung für die Nutzung der Components ist, dass Sie Kartenzahlung als Zahlungsmethode aktiviert haben. 

Wie Sie eine Zahlungsmethode aktivieren, erfahren Sie in unserem Help Center.

Die Mollie Components sind für fast alle führenden E-Commerce-Plattformen verfügbar: LightSpeed, WooCommerce, Magento, Shopware und mehr. Wenn Sie eines unserer Plugins nutzen, können Sie die Mollie Components einfach im Backend Ihres Onlineshops aktivieren.

Wenn Sie eine eigene Lösung verwenden, können Sie die Components über unsere API einbinden.

Sie möchten die Components aktivieren? Unsere Anleitungen zeigen, wie es geht:

Es ist ganz einfach, Mollie Components in Ihren Checkout einzubinden. Die einzige Voraussetzung für die Nutzung der Components ist, dass Sie Kartenzahlung als Zahlungsmethode aktiviert haben. 

Wie Sie eine Zahlungsmethode aktivieren, erfahren Sie in unserem Help Center.

Die Mollie Components sind für fast alle führenden E-Commerce-Plattformen verfügbar: LightSpeed, WooCommerce, Magento, Shopware und mehr. Wenn Sie eines unserer Plugins nutzen, können Sie die Mollie Components einfach im Backend Ihres Onlineshops aktivieren.

Wenn Sie eine eigene Lösung verwenden, können Sie die Components über unsere API einbinden.

Sie möchten die Components aktivieren? Unsere Anleitungen zeigen, wie es geht:

Es ist ganz einfach, Mollie Components in Ihren Checkout einzubinden. Die einzige Voraussetzung für die Nutzung der Components ist, dass Sie Kartenzahlung als Zahlungsmethode aktiviert haben. 

Wie Sie eine Zahlungsmethode aktivieren, erfahren Sie in unserem Help Center.

Die Mollie Components sind für fast alle führenden E-Commerce-Plattformen verfügbar: LightSpeed, WooCommerce, Magento, Shopware und mehr. Wenn Sie eines unserer Plugins nutzen, können Sie die Mollie Components einfach im Backend Ihres Onlineshops aktivieren.

Wenn Sie eine eigene Lösung verwenden, können Sie die Components über unsere API einbinden.

Sie möchten die Components aktivieren? Unsere Anleitungen zeigen, wie es geht:

Es ist ganz einfach, Mollie Components in Ihren Checkout einzubinden. Die einzige Voraussetzung für die Nutzung der Components ist, dass Sie Kartenzahlung als Zahlungsmethode aktiviert haben. 

Wie Sie eine Zahlungsmethode aktivieren, erfahren Sie in unserem Help Center.

Die Mollie Components sind für fast alle führenden E-Commerce-Plattformen verfügbar: LightSpeed, WooCommerce, Magento, Shopware und mehr. Wenn Sie eines unserer Plugins nutzen, können Sie die Mollie Components einfach im Backend Ihres Onlineshops aktivieren.

Wenn Sie eine eigene Lösung verwenden, können Sie die Components über unsere API einbinden.

Sie möchten die Components aktivieren? Unsere Anleitungen zeigen, wie es geht:

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Verbinden Sie jede Zahlung. Verbessern Sie jeden Teil Ihres Geschäfts.

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Form fields

Table of contents

Table of contents

MollieArtikelMollie Produkt-Highlight – Components
MollieArtikelMollie Produkt-Highlight – Components