Datenschutzerklärung

Als Finanzinstitut verarbeitet Mollie umfangreiche Datenmengen von unseren Kunden, die die Dienstleistungen von Mollie in Anspruch nehmen, sowie von unseren Kundeskunden (Verbrauchern). Sowohl diese Kunden als auch die Verbraucher haben für Mollie einen unschätzbaren Stellenwert. Daher ist es für Mollie sehr wichtig, eine sorgfältige und darüber hinaus sichere Verarbeitung der Daten unserer Kunden und Verbraucher, insbesondere der personenbezogenen Daten, zu gewährleisten.

Diese Datenschutzerklärung soll Sie darüber informieren, wie Mollie („Mollie“, „wir“, „unser/e“, „uns“) personenbezogene Daten unserer (potenziellen) Kunden, Geschäftspartner, Verbraucher und Website-Benutzer verarbeitet. Mollie liegt Ihre Privatsphäre am Herzen. Wenn Sie Fragen bezüglich unserer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich über die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Wenn Sie ein Bewerber sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung für den Bewerbungsprozess, um zu erfahren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

1. Was ist Mollie?
2. Verantwortlichkeiten von Mollie
3. Welche personenbezogenen Daten verarbeitet Mollie?
4. Verarbeitet Mollie sensible personenbezogene Daten?
5. In welchen Fällen erhebt und nutzt Mollie Ihre personenbezogenen Daten?
6. Wie lange speichert Mollie Ihre personenbezogenen Daten?
7. Wie schützt Mollie Ihre personenbezogenen Daten?
8. Teilt Mollie Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten?
9. Nutzt Mollie Cookies?
10. Welche Rechte haben Sie?
11. Wie können Sie Mollie kontaktieren?
12. Datenschutzbeauftragter

1. Was ist Mollie?

Mollie ist ein Zahlungsdienstleister, der Kunden (zum Beispiel Webshops) die Möglichkeit bietet, Online-Zahlungen von ihren Verbrauchern (Zahlern) entgegenzunehmen. Mollie B.V. wird von der niederländischen Zentralbank (De Nederlandsche Bank – DNB) als regulierter Zahlungsdienstleister nach niederländischem Recht beaufsichtigt. Mit Mollie können Kunden ihren Verbrauchern die Wahl zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden, wie Banküberweisung, Kreditkarte, Nachzahlung und anderen Zahlungsarten, geben. Sie können also mit Mollie zu tun bekommen, wenn Sie einen Webshop haben oder die Zahldienste von Mollie aus anderen Gründen in Anspruch nehmen möchten, als Benutzer über einen Webshop oder eine Website bezahlt haben, welche die Dienstleistungen von Mollie in Anspruch nimmt, oder Mollies Website(s) besuchen.

Weitere Informationen über Mollie finden Sie auf der Seite Über Mollie.

2. Verantwortlichkeiten von Mollie

Für alle in dieser Datenschutzerklärung genannten Aktivitäten und Zwecke fungiert Mollie als Verantwortlicher gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 (DSGVO). Als autorisiertes Finanzinstitut vertritt Mollie diesen Standpunkt aus folgenden Gründen:

  • Mollie legt fest, welche personenbezogenen Daten für die korrekte Ausführung einer Zahlung verarbeitet werden müssen;
  • Mollie legt fest, zu welchen anderen Zwecken die personenbezogenen Daten verarbeitet werden dürfen, solange diese Zwecke mit dem Zweck übereinstimmen, zu dem Mollie die personenbezogenen Daten erhalten hat;
  • Mollie muss die gesetzlichen Vorschriften erfüllen, zum Beispiel Vorschriften aufgrund des niederländischen Gesetzes über die Finanzaufsicht (Wet op het financieel toezicht – Wft), des niederländischen Gesetzes zur Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (Wet ter voorkoming van witwassen en financieren van terrorisme – Wwft) und des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches (Burgerlijk Wetboek – BW); und
  • Mollie hat eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen festgelegt, die für Kunden und Verbraucher unmittelbar gelten.

3. Welche personenbezogenen Daten verarbeitet Mollie?

Mollie verarbeitet Daten zu Ihrer Person, wenn Sie die Dienstleistungen von Mollie in Anspruch nehmen und/oder Sie selbst Mollie personenbezogene Daten bereitstellen. Im Folgenden sehen Sie eine Übersicht der personenbezogenen Daten, die Mollie abhängig von dem Produkt oder der Dienstleistung, das/die Sie in Anspruch nehmen, verarbeitet, und in welcher Eigenschaft dies geschieht.

Kunden
Bitte beachten Sie, dass wir grundsätzlich Daten über Ihr Unternehmen verarbeiten. Geschäftliche Informationen werden nicht als personenbezogene Daten betrachtet. Wenn Sie als Einzelunternehmen tätig sind, können (manche) Ihre(r) geschäftlichen Informationen allerdings als personenbezogene Daten gelten. Die personenbezogenen Daten von Ihnen, die wir verarbeiten, sind nachfolgend aufgeführt (insbesondere Informationen über die gesetzlichen Vertreter Ihres Unternehmens). Wenn Sie als Kunde eine Dienstleistung von Mollie in Anspruch nehmen, werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Ihr Vor- und Nachname;
  • Ihr Geburtsdatum;
  • Ihr Geburtsort;
  • Ihre Adressdaten;
  • Ihre Telefonnummer;
  • Ihre E-Mail-Adresse;
  • Ihre IP-Adresse;
  • Ihr Internetbrowser und Gerätetyp;
  • Ihre Ausweisdokumentdaten (wenn Sie der gesetzliche Vertreter sind);
  • Sonstige personenbezogene Daten, die Sie aktiv bereitstellen, zum Beispiel durch Erstellung einer individuellen Umgebung auf unserer Website, per schriftlicher Korrespondenz oder per Telefon.

Verbraucher
Wenn Sie als Verbraucher eine Dienstleistung von Mollie in Anspruch nehmen, werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Ihre Bezahldaten (zum Beispiel Bankkontonummer oder Kreditkartennummer);
  • Ihre IP-Adresse;
  • Ihr Internetbrowser und Gerätetyp;
  • In manchen Fällen Ihr Vor- und Nachname;
  • In manchen Fällen Ihre Adressdaten;
  • In manchen Fällen Ihre E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer;
  • In manchen Fällen Informationen über das Produkt oder die Dienstleistung, das/die Sie von unserem Kunden erworben haben;
  • Sonstige personenbezogene Daten, die Sie aktiv bereitstellen, zum Beispiel per Korrespondenz oder Telefon, wenn Sie unseren Kundenservice kontaktieren.

Die Fälle, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise verarbeiten, dies jedoch nicht immer tun, können beispielsweise von der von Ihnen verwendeten Zahlungsmethode, den von unseren Kunden verwendeten APIs und davon abhängen, ob Sie als Verbraucher unseren Kundenservice kontaktieren.

Geschäftspartner
Wenn Sie einer unserer Geschäftspartner sind, werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Ihr Vor- und Nachname;
  • Ihre Telefonnummer;
  • Ihre E-Mail-Adresse;
  • In manchen Fällen und abhängig von der Beziehung, Ihre Ausweisdokumentdaten;
  • Sonstige personenbezogene Daten, die Sie aktiv bereitstellen, zum Beispiel per Korrespondenz, E-Mail oder Telefon.

Website-Benutzer
Wenn Sie die Websites von Mollie nutzen, können (auch abhängig von Ihren Cookie-Einstellungen) die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

  • Ihre Standortdaten;
  • Daten über Ihre Aktivitäten auf unseren Websites;
  • Ihre IP-Adresse;
  • Ihr Internetbrowser und Gerätetyp.

4. Verarbeitet Mollie sensible personenbezogene Daten?

Die Websites, Dienstleistungen und Produkte von Mollie sind nicht auf Aktivitäten ausgerichtet, für die die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten notwendig ist. Daher bittet Mollie Sie darum, solche Daten nicht bereitzustellen. Ferner liegt es in keiner Weise in der Absicht von Mollie, personenbezogene Daten über minderjährige Benutzer der Website zu erheben, und zwar auch dann nicht, wenn sie die Einwilligung Ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten haben. Leider kann Mollie nicht überprüfen, ob ein Benutzer der Website minderjährig ist. Daher empfiehlt Mollie Eltern und Erziehungsberechtigten, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu beaufsichtigen, um zu verhindern, dass Mollie Daten von Minderjährigen verarbeitet.

5. In welchen Fällen erhebt und nutzt Mollie Ihre personenbezogenen Daten?

Wenn Sie die Dienstleistungen von Mollie als Kunde in Anspruch nehmen (oder dies beantragen), werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Beurteilung Ihres Antrags;
  • Erstellung und Ausführung des Vertrags;
  • Verarbeitung von Zahlungen;
  • Versand von Informationen über Produkte oder Dienstleistungen bzw. Updates und/oder Änderungen an Produkten oder Dienstleistungen;
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen in Bezug auf Ihre Erfahrung mit unseren Produkten und Dienstleistungen und Versand von Benachrichtigungen an Sie über andere neue oder relevante Produkte oder Dienstleistungen von Mollie;
  • Analysen zu statistischen und wissenschaftlichen Zwecken;
  • Schulung und Beurteilung der Mitarbeiter von Mollie;
  • Aufzeichnung von Beweismaterial (falls erforderlich);
  • Bereitstellung von Support (z. B. per E-Mail und Telefon);
  • Gewährleistung der Sicherheit und Integrität des Finanzsektors, zum Beispiel durch Ermittlung, Untersuchung, Verhinderung und aktive Bekämpfung von (versuchten) strafbaren Verhaltensweisen;
  • Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften als Finanzinstitut, zum Beispiel aufgrund des niederländischen Gesetzes über die Finanzaufsicht (Wet op het financieel toezicht – Wft) und des niederländischen Gesetzes zur Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (Wet ter voorkoming van witwassen en financieren van terrorisme – Wwft).

Wenn Sie Geschäftspartner von Mollie sind, werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Erstellung und Ausführung des Partnerschaftsvertrags;
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen in Bezug auf Ihre Erfahrung mit unseren Produkten und Dienstleistungen und Versand von Benachrichtigungen an Sie über andere neue oder relevante Produkte oder Dienstleistungen von Mollie;
  • Analysen zu analytischen und statistischen Zwecken;
  • Schulung und Beurteilung der Mitarbeiter von Mollie;
  • Aufzeichnung von Beweismaterial (falls erforderlich);
  • Bereitstellung von Support (z. B. per E-Mail und Telefon);
  • Gewährleistung der Sicherheit und Integrität des Finanzsektors, zum Beispiel durch Ermittlung, Untersuchung, Verhinderung und aktive Bekämpfung von (versuchten) strafbaren Verhaltensweisen;
  • Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften als Finanzinstitut, zum Beispiel aufgrund des niederländischen Gesetzes über die Finanzaufsicht (Wet op het financieel toezicht – Wft) und des niederländischen Gesetzes zur Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (Wet ter voorkoming van witwassen en financieren van terrorisme – Wwft).

Wenn Sie als Verbraucher (Zahler) die Dienstleistungen von Mollie in Anspruch nehmen, werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Verarbeitung von Zahlungen;
  • Analysen zu statistischen und wissenschaftlichen Zwecken;
  • Schulung und Beurteilung der Mitarbeiter von Mollie;
  • Aufzeichnung von Beweismaterial (falls erforderlich);
  • Bereitstellung von Support (z. B. per E-Mail und Telefon);
  • Gewährleistung der Sicherheit und Integrität des Finanzsektors, zum Beispiel durch Ermittlung, Untersuchung, Verhinderung und aktive Bekämpfung von (versuchten) strafbaren Verhaltensweisen;
  • Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften als Finanzinstitut, zum Beispiel aufgrund des niederländischen Gesetzes über die Finanzaufsicht (Wet op het financieel toezicht – Wft) und des niederländischen Gesetzes zur Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (Wet ter voorkoming van witwassen en financieren van terrorisme – Wwft).

Wenn Sie die Websites von Mollie nutzen, können Ihre personenbezogenen Daten (je nachdem, wo Sie unsere Websites nutzen) für folgende Zwecke verarbeitet werden:

  • Einrichtung einer individuellen Umgebung (Dashboard) auf den Websites von Mollie;
  • Gewährung von Zugang zur individuellen Umgebung;
  • Ermöglichung des Downloads und der Nutzung von Ressourcen und Whitepapers durch Sie;
  • Analyse Ihres Verhaltens auf den Websites von Mollie, um dadurch die Websites zu verbessern und das Produkt- und Dienstleistungsangebot an Ihre Präferenzen und Bedürfnisse anzupassen;
  • Analysen zu statistischen und wissenschaftlichen Zwecken.

Mollie verarbeitet personenbezogene Daten für die oben aufgeführten Zwecke auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, zur Ausführung eines Vertrags, zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, zur Durchführung von Tätigkeiten im öffentlichen Interesse und zur Verfolgung berechtigter Geschäftsinteressen. Wenn Mollie Ihre personenbezogenen Daten zu anderen als den oben beschriebenen Zwecken verarbeiten möchte, tun wir dies erst, nachdem wir Sie um Ihre Einwilligung gebeten haben bzw. wenn wir ein berechtigtes Interesse haben, sofern rechtlich erforderlich. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen oder dieser Verarbeitung widersprechen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung weder die Rechtmäßigkeit einer Verarbeitung, die wir vor Ihrem Widerruf durchgeführt haben, noch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beeinträchtigt, die in Abhängigkeit von anderen rechtmäßigen Verarbeitungsgründen als der Einwilligung durchgeführt wird. Sie können Ihre Einwilligung gegebenenfalls über den Link zum Abmelden in unseren E-Mails widerrufen. Alternativ können Sie Ihren Antrag auf Widerruf Ihrer Einwilligung an privacy@mollie.com senden. Wenn Sie als unser Kunde Ihre Einwilligung in die Verarbeitung zu Marketingzwecken widerrufen, können wir Sie weiterhin bezüglich Produktfunktionalität oder Aktualisierungen, Sicherheitsupdates, Antworten auf Kundensupportanfragen oder anderen transaktionsbezogenen Zwecken kontaktieren, die nichts mit Marketing oder Verwaltung zu tun haben.

6. Wie lange speichert Mollie Ihre personenbezogenen Daten?

Mollie behält Ihre personenbezogenen Daten höchstens bis zum Ende der gesetzlich vorgeschriebenen Frist oder, wenn keine solche gesetzlich vorgeschriebene Frist besteht, höchstens so lange, wie es zum Erreichen der Ziele notwendig ist, für die wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben. Für die personenbezogenen Daten, die Mollie im Zusammenhang mit der Beurteilung Ihres Antrags als Kunde, der Erstellung und Ausführung des Vertrags sowie der Verarbeitung von Zahlungen erhält, bedeutet das beispielsweise auf jeden Fall, dass Mollie Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als fünf Jahre nach Ablehnung Ihres Antrags oder der Beendigung des Vertrags speichert. Diese Aufbewahrungsfrist ist im niederländischen Gesetz zur Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (Wet ter voorkoming van witwassen en financieren van terrorisme – Wwft) festgelegt.

7. Wie schützt Mollie Ihre personenbezogenen Daten?

Mollie legt sehr viel Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Mollie hat mehrere technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre Daten zu schützen, und den geltenden (Rechts-)Vorschriften zu entsprechen. Wir verwenden unter anderem Netzwerksegmentation, Technologien wie Firewalls, DDoS-Schutzsysteme und Dateiintegritätsüberwachung, starke Authentifizierung, verschlüsselte Übertragung von Daten, Überwachung und Alarmierung und wenden die „Industry Best Practices“ zur angemessenen Verschlüsselung und Systemkonfiguration an.

Die organisatorischen Maßnahmen betreffen zum Beispiel Rollentrennung, Least-Privilege-Grundsätze, Prüfung des Personals, strenge Verfahren zur Verwaltung von Anpassungen, Zwischenfällen, Schwachstellen und Lieferanten und wiederkehrendes Training für das Personal. Zudem wird die Zweckmäßigkeit unserer Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig geprüft.

Zur Meldung eventueller Probleme mit dem Schutz der Systeme von Mollie verwenden wir eine Richtlinie zur verantwortungsvollen Offenlegung.

8. Teilt Mollie Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten?

Auftragsverarbeiter
Mollie teilt Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten, wenn dies zur Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen erforderlich ist. Wenn Dritte Ihre personenbezogenen Daten in unserem Namen ausschließlich auf unsere Anweisung verarbeiten, fungieren diese Dritten als sogenannte Auftragsverarbeiter. Mollie schließt mit diesen Auftragsverarbeitern eine Datenverarbeitungsvereinbarung ab. Dadurch sorgt Mollie dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten mit Sorgfalt verarbeitet werden, jederzeit denselben Schutz genießen und dass die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet ist. Trotzdem trägt Mollie weiterhin die alleinige Verantwortung für jegliche Verarbeitung und ergreift daher alle angemessenen administrativen, technischen und physischen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unautorisierten Zugriff, unbeabsichtigten Verlust oder Änderungen zu schützen.

(Gemeinsam) Verantwortliche
Mollie kann zudem personenbezogene Daten von Dritten erhalten bzw. Ihre personenbezogenen Daten auch mit Dritten teilen, die selbst ebenfalls als Verantwortliche gelten. In diesen Fällen schließt Mollie zur Gewährleistung eines soliden Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten entsprechende Vereinbarungen ab, sofern dies wünschenswert oder erforderlich ist (nämlich, wenn beide Parteien als gemeinsam Verantwortliche fungieren).

Eine Übersicht der Verantwortlichen und Auftragsverarbeiter, die Daten verarbeiten, für die Mollie der Verantwortliche ist, finden Sie hier. Wir raten Ihnen, diese Übersicht regelmäßig einzusehen, weil Parteien hinzugefügt oder gelöscht werden können.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten für andere als die oben beschriebenen Zwecke an Dritte weitergegeben werden sollen, wird Mollie dies nur tun, wenn dies gesetzlich zulässig ist oder nachdem wir Ihre Einwilligung eingeholt haben.

Grenzüberschreitende Datenübertragung
Im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen können Ihre personenbezogenen Daten in einigen Fällen von Dritten (als Auftragsverarbeiter, gemeinsam Verantwortliche oder unabhängige Verantwortliche) außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet werden. Wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR in einem Drittland (einem Land ohne ein angemessenes Schutzniveau, wie von der Europäischen Kommission bestimmt) verarbeitet werden, stellt Mollie sicher, dass i) der für die Datenverarbeitung geeignete Vertrag abgeschlossen wird (Verarbeitungsvereinbarung, Vereinbarung der gemeinsam Verantwortlichen oder Bestimmungen für die Datenübertragung von einem Verantwortlichen an einen anderen, falls gewünscht); und ii) ein angemessener Übertragungsmechanismus vorhanden ist, wie z. B. EU-Standardvertragsklauseln. Dadurch sorgt Mollie dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten jederzeit denselben Schutz genießen und dass die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet ist.

9. Nutzt Mollie Cookies?

Mollie nutzt Funktions-, Analyse- und Marketing-Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim ersten Besuch einer der Websites von Mollie im Browser Ihres Geräts (Computer, Tablet oder Smartphone) gespeichert wird. Mollie nutzt einerseits Cookies, die eine rein technische Funktion erfüllen. Diese Cookies sorgen dafür, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert, und können zum Beispiel die von Ihnen bevorzugten Einstellungen speichern, damit Mollie die Websites optimieren kann. Andererseits nutzt Mollie Cookies, die Ihr Surfverhalten aufzeichnen, damit Mollie Ihnen eigenen, auf Sie zugeschnittenen Content und Werbung anzeigen kann. Manche Cookies werden von Dritten, zum Beispiel Werbeunternehmen und/oder Social-Media-Unternehmen, auf den Websites von Mollie platziert. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies durch Mollie finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

10. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht, auf die von Mollie verarbeiteten personenbezogenen Daten zuzugreifen, diese korrigieren, löschen oder übertragen zu lassen, ihre Verarbeitung einzuschränken oder dieser zu widersprechen, sofern diese Rechte nicht aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder Ausnahme außer Kraft gesetzt werden. Beispielsweise ist Mollie aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen (wie unter Punkt 6 angegeben) verpflichtet, bestimmte personenbezogene und Zahlungsdaten aufzubewahren, was bedeutet, dass wir manchmal, auch wenn Sie dies anfordern, nicht alle Ihre personenbezogenen Daten löschen können.

Sie können Ihren Antrag auf Ausübung Ihres/Ihrer Datenschutzrecht(-s/-e) an privacy@mollie.com senden. Mollie wird möglicherweise prüfen, ob der Antrag von Ihnen stammt und ob Sie wirklich die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Wenn wir Ihre Identität nicht direkt überprüfen können, kann Mollie Sie um eine Kopie Ihres Ausweises (d. h. eines Reisepasses oder Personalausweises) bitten. Bitte machen Sie in dieser Kopie Ihr Passfoto, den maschinenlesbaren Bereich (den Zahlenstreifen am unteren Rand des Reisepasses), die Passnummer und die Bürger-Servicenummer (BSN) zum Schutz Ihrer Privatsphäre unkenntlich. Mollie wird Ihren Antrag dann so schnell wie möglich, doch in jedem Fall innerhalb eines Monats nach Erhalt, beantworten, es sei denn, der Antrag ist so umfangreich, dass wir diesen Zeitraum um 2 Monate verlängern müssen.

11. Wie können Sie Mollie kontaktieren?

Wenn Sie Fragen bezüglich unserer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns über privacy@mollie.com kontaktieren.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Mollie Ihre personenbezogenen Daten zu Unrecht genutzt hat, oder wenn Sie mit der Reaktion von Mollie auf Ihre Frage oder Ihren Antrag nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde (in den Niederlanden ist dies die Autoriteit Persoonsgegevens) eine Beschwerde einzureichen oder sich an ein Gericht zu wenden. Weitere Informationen zu Ihren Beschwerdemöglichkeiten finden Sie hier. Die Kontaktdaten der jeweiligen EU-Datenschutzbehörden finden Sie hier.

12. Datenschutzbeauftragter

Mollie hat einen Datenschutzbeauftragten (DSB) angestellt. Der DSB ist unter anderem für die Beaufsichtigung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Mollie, die Erfassung von Datenverarbeitungen und die Beratung und Schulung unserer Mitarbeiter zur verantwortungsbewussten Nutzung personenbezogener Daten verantwortlich. Der DSB ist bei der niederländischen Datenschutzbehörde (Autoriteit Persoonsgegevens) registriert.

Wenn Sie trotzdem den Verdacht haben, dass Ihre Daten nicht angemessen gehandhabt werden oder nicht hinreichend geschützt sind, glauben, dass Ihre personenbezogenen Daten missbräuchlich genutzt wurden, oder der Ansicht sind, dass Mollie Ihre personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeitet, können Sie sich unter mailto:dpo@mollie.com an unseren DSB wenden.

Amsterdam, 30. Juni 2021.