Ist Mollie eine geeignete Payone Alternative?

Ist Mollie eine geeignete Payone Alternative?

Ist Mollie eine geeignete Payone Alternative?

Ist Mollie eine geeignete Payone Alternative?

Vergleich zwischen Mollie und Payone » Preisunterschiede » Kundenservice » Einblicke in die Zahlungsabläufe ➤ Alle Unterschiede im Überblick

Vergleich zwischen Mollie und Payone » Preisunterschiede » Kundenservice » Einblicke in die Zahlungsabläufe ➤ Alle Unterschiede im Überblick

Branchenleitfäden

07.11.2022

Christopher Henke

Sales Lead DACH

Mollie und Payone sind Zahlungsdienstleister, die Unternehmen im E-Commerce ermöglichen, verschiedene Zahlungsmethoden mit einer Onlineshop-Integration einzubauen. Dies ermöglicht es den Händlern, sich ganz auf die Bedürfnisse der Kunden ausrichten zu können. 

Sie sind dabei, Ihren eigenen Onlineshop aufzubauen oder möchten das Nutzererlebnis für die Kunden Ihres Shops noch besser machen? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung für einen passenden Payment-Service-Provider, indem wir die Leistungen von Mollie und Payone miteinander vergleichen. Wie unterscheiden sich die beiden Dienstleister und ist Mollie eine sinnvolle Payone Alternative? Finden Sie es heraus.

Mollie und Payone sind Zahlungsdienstleister, die Unternehmen im E-Commerce ermöglichen, verschiedene Zahlungsmethoden mit einer Onlineshop-Integration einzubauen. Dies ermöglicht es den Händlern, sich ganz auf die Bedürfnisse der Kunden ausrichten zu können. 

Sie sind dabei, Ihren eigenen Onlineshop aufzubauen oder möchten das Nutzererlebnis für die Kunden Ihres Shops noch besser machen? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung für einen passenden Payment-Service-Provider, indem wir die Leistungen von Mollie und Payone miteinander vergleichen. Wie unterscheiden sich die beiden Dienstleister und ist Mollie eine sinnvolle Payone Alternative? Finden Sie es heraus.

Mollie und Payone sind Zahlungsdienstleister, die Unternehmen im E-Commerce ermöglichen, verschiedene Zahlungsmethoden mit einer Onlineshop-Integration einzubauen. Dies ermöglicht es den Händlern, sich ganz auf die Bedürfnisse der Kunden ausrichten zu können. 

Sie sind dabei, Ihren eigenen Onlineshop aufzubauen oder möchten das Nutzererlebnis für die Kunden Ihres Shops noch besser machen? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung für einen passenden Payment-Service-Provider, indem wir die Leistungen von Mollie und Payone miteinander vergleichen. Wie unterscheiden sich die beiden Dienstleister und ist Mollie eine sinnvolle Payone Alternative? Finden Sie es heraus.

Mollie und Payone sind Zahlungsdienstleister, die Unternehmen im E-Commerce ermöglichen, verschiedene Zahlungsmethoden mit einer Onlineshop-Integration einzubauen. Dies ermöglicht es den Händlern, sich ganz auf die Bedürfnisse der Kunden ausrichten zu können. 

Sie sind dabei, Ihren eigenen Onlineshop aufzubauen oder möchten das Nutzererlebnis für die Kunden Ihres Shops noch besser machen? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung für einen passenden Payment-Service-Provider, indem wir die Leistungen von Mollie und Payone miteinander vergleichen. Wie unterscheiden sich die beiden Dienstleister und ist Mollie eine sinnvolle Payone Alternative? Finden Sie es heraus.

Ist Mollie eine geeignete Payone Alternative für die Einbindung von Zahlungsmethoden?

Üblicherweise müssen für die Implementierung verschiedener Zahlungsarten viele verschiedene Verträge mit den Zahlungsmittel-Anbietern abgeschlossen werden – das sorgt für hohen bürokratischen Aufwand und erschwert den Überblick. Bei Mollie müssen Sie lediglich einen Vertrag abschließen, der Ihnen Zugang zu allen relevanten Zahlungsmethoden verschafft. Das praktische: Sie haben keine Vertragsbindung, was Ihnen mehr Flexibilität ermöglicht.  

Auch Payone bietet eine gute Verfügbarkeit relevanter Zahlungsmittel wie Klarna, Visa, PayPal, Apple Pay oder Amazon Pay. Damit können Sie, wie bei Mollie, verschiedensten Kundenbedürfnissen gerecht werden.

Zusammenfassung

Mollie

  • Zahlungsmittel anpassbar an die Bedürfnisse der Kunden

  • Ein einziger Vertrag für alle Zahlungsmittel

  • Keine Vertragsbindung

  • Unterstützte Zahlungsmethoden umfassen:

    • Klarna Rechnungskauf

    • PayPal

    • Giropay

    • Apple Pay

    • SEPA-Banküberweisung

    • Mastercard

    • American Express

    • Visa

Payone

  • Eine Integration für alle gängigen Zahlungsarten

  • Zahlungsmittel-Auswahl auf die Kundenbedürfnisse anpassbar

  • Eine Vertragsbindung von 36 Monaten

  • Unterstützte Zahlungsmethoden umfassen:

    • Klarna

    • Visa

    • Mastercard

    • PayPal

    • Apple Pay

    • Bluecode

    • Discover

    • JCB

    • Amazon Pay

    • American Express

    • OLV

    • WeChat

Quelle: API-Registrierungsdaten von Mollie

Üblicherweise müssen für die Implementierung verschiedener Zahlungsarten viele verschiedene Verträge mit den Zahlungsmittel-Anbietern abgeschlossen werden – das sorgt für hohen bürokratischen Aufwand und erschwert den Überblick. Bei Mollie müssen Sie lediglich einen Vertrag abschließen, der Ihnen Zugang zu allen relevanten Zahlungsmethoden verschafft. Das praktische: Sie haben keine Vertragsbindung, was Ihnen mehr Flexibilität ermöglicht.  

Auch Payone bietet eine gute Verfügbarkeit relevanter Zahlungsmittel wie Klarna, Visa, PayPal, Apple Pay oder Amazon Pay. Damit können Sie, wie bei Mollie, verschiedensten Kundenbedürfnissen gerecht werden.

Zusammenfassung

Mollie

  • Zahlungsmittel anpassbar an die Bedürfnisse der Kunden

  • Ein einziger Vertrag für alle Zahlungsmittel

  • Keine Vertragsbindung

  • Unterstützte Zahlungsmethoden umfassen:

    • Klarna Rechnungskauf

    • PayPal

    • Giropay

    • Apple Pay

    • SEPA-Banküberweisung

    • Mastercard

    • American Express

    • Visa

Payone

  • Eine Integration für alle gängigen Zahlungsarten

  • Zahlungsmittel-Auswahl auf die Kundenbedürfnisse anpassbar

  • Eine Vertragsbindung von 36 Monaten

  • Unterstützte Zahlungsmethoden umfassen:

    • Klarna

    • Visa

    • Mastercard

    • PayPal

    • Apple Pay

    • Bluecode

    • Discover

    • JCB

    • Amazon Pay

    • American Express

    • OLV

    • WeChat

Quelle: API-Registrierungsdaten von Mollie

Üblicherweise müssen für die Implementierung verschiedener Zahlungsarten viele verschiedene Verträge mit den Zahlungsmittel-Anbietern abgeschlossen werden – das sorgt für hohen bürokratischen Aufwand und erschwert den Überblick. Bei Mollie müssen Sie lediglich einen Vertrag abschließen, der Ihnen Zugang zu allen relevanten Zahlungsmethoden verschafft. Das praktische: Sie haben keine Vertragsbindung, was Ihnen mehr Flexibilität ermöglicht.  

Auch Payone bietet eine gute Verfügbarkeit relevanter Zahlungsmittel wie Klarna, Visa, PayPal, Apple Pay oder Amazon Pay. Damit können Sie, wie bei Mollie, verschiedensten Kundenbedürfnissen gerecht werden.

Zusammenfassung

Mollie

  • Zahlungsmittel anpassbar an die Bedürfnisse der Kunden

  • Ein einziger Vertrag für alle Zahlungsmittel

  • Keine Vertragsbindung

  • Unterstützte Zahlungsmethoden umfassen:

    • Klarna Rechnungskauf

    • PayPal

    • Giropay

    • Apple Pay

    • SEPA-Banküberweisung

    • Mastercard

    • American Express

    • Visa

Payone

  • Eine Integration für alle gängigen Zahlungsarten

  • Zahlungsmittel-Auswahl auf die Kundenbedürfnisse anpassbar

  • Eine Vertragsbindung von 36 Monaten

  • Unterstützte Zahlungsmethoden umfassen:

    • Klarna

    • Visa

    • Mastercard

    • PayPal

    • Apple Pay

    • Bluecode

    • Discover

    • JCB

    • Amazon Pay

    • American Express

    • OLV

    • WeChat

Quelle: API-Registrierungsdaten von Mollie

Üblicherweise müssen für die Implementierung verschiedener Zahlungsarten viele verschiedene Verträge mit den Zahlungsmittel-Anbietern abgeschlossen werden – das sorgt für hohen bürokratischen Aufwand und erschwert den Überblick. Bei Mollie müssen Sie lediglich einen Vertrag abschließen, der Ihnen Zugang zu allen relevanten Zahlungsmethoden verschafft. Das praktische: Sie haben keine Vertragsbindung, was Ihnen mehr Flexibilität ermöglicht.  

Auch Payone bietet eine gute Verfügbarkeit relevanter Zahlungsmittel wie Klarna, Visa, PayPal, Apple Pay oder Amazon Pay. Damit können Sie, wie bei Mollie, verschiedensten Kundenbedürfnissen gerecht werden.

Zusammenfassung

Mollie

  • Zahlungsmittel anpassbar an die Bedürfnisse der Kunden

  • Ein einziger Vertrag für alle Zahlungsmittel

  • Keine Vertragsbindung

  • Unterstützte Zahlungsmethoden umfassen:

    • Klarna Rechnungskauf

    • PayPal

    • Giropay

    • Apple Pay

    • SEPA-Banküberweisung

    • Mastercard

    • American Express

    • Visa

Payone

  • Eine Integration für alle gängigen Zahlungsarten

  • Zahlungsmittel-Auswahl auf die Kundenbedürfnisse anpassbar

  • Eine Vertragsbindung von 36 Monaten

  • Unterstützte Zahlungsmethoden umfassen:

    • Klarna

    • Visa

    • Mastercard

    • PayPal

    • Apple Pay

    • Bluecode

    • Discover

    • JCB

    • Amazon Pay

    • American Express

    • OLV

    • WeChat

Quelle: API-Registrierungsdaten von Mollie

Payone Alternative: Welche Plugins stellen Mollie und Payone zur Verfügung?

Mollie lässt sich schnell und einfach über die API-Schnittstelle in einen Onlineshop integrieren. Dabei werden alle gängigen Integrationen bzw. Plugins für Shop-Management-Systeme unterstützt. 

Payone bietet ebenfalls hochwertige Plugins für eine Vielzahl an gängigen Shop-Systemen an, allerdings gibt es keine Integrationsmöglichkeiten in SF Clod, Sylius, BigCommerce, Drupal, Moneybird, Odoo oder WIX.

Zusammenfassung

Mollie

  • Schnelle und einfache Integration

  • Optimale Integrationen für KMUs

  • Plugins für alle gängigen Shop-Systeme wie WooCommerce, Magento, Shopware und mehr

Payone

Mollie lässt sich schnell und einfach über die API-Schnittstelle in einen Onlineshop integrieren. Dabei werden alle gängigen Integrationen bzw. Plugins für Shop-Management-Systeme unterstützt. 

Payone bietet ebenfalls hochwertige Plugins für eine Vielzahl an gängigen Shop-Systemen an, allerdings gibt es keine Integrationsmöglichkeiten in SF Clod, Sylius, BigCommerce, Drupal, Moneybird, Odoo oder WIX.

Zusammenfassung

Mollie

  • Schnelle und einfache Integration

  • Optimale Integrationen für KMUs

  • Plugins für alle gängigen Shop-Systeme wie WooCommerce, Magento, Shopware und mehr

Payone

Mollie lässt sich schnell und einfach über die API-Schnittstelle in einen Onlineshop integrieren. Dabei werden alle gängigen Integrationen bzw. Plugins für Shop-Management-Systeme unterstützt. 

Payone bietet ebenfalls hochwertige Plugins für eine Vielzahl an gängigen Shop-Systemen an, allerdings gibt es keine Integrationsmöglichkeiten in SF Clod, Sylius, BigCommerce, Drupal, Moneybird, Odoo oder WIX.

Zusammenfassung

Mollie

  • Schnelle und einfache Integration

  • Optimale Integrationen für KMUs

  • Plugins für alle gängigen Shop-Systeme wie WooCommerce, Magento, Shopware und mehr

Payone

Mollie lässt sich schnell und einfach über die API-Schnittstelle in einen Onlineshop integrieren. Dabei werden alle gängigen Integrationen bzw. Plugins für Shop-Management-Systeme unterstützt. 

Payone bietet ebenfalls hochwertige Plugins für eine Vielzahl an gängigen Shop-Systemen an, allerdings gibt es keine Integrationsmöglichkeiten in SF Clod, Sylius, BigCommerce, Drupal, Moneybird, Odoo oder WIX.

Zusammenfassung

Mollie

  • Schnelle und einfache Integration

  • Optimale Integrationen für KMUs

  • Plugins für alle gängigen Shop-Systeme wie WooCommerce, Magento, Shopware und mehr

Payone

Mollie vs. Payone: Welche Preisunterschiede gibt es?

Der Zahlungsdienstleister Mollie steht für eine faire und besonders transparente Preisgestaltung. Sie zahlen ausschließlich bei erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen. Versteckte Gebühren oder Zusatzkosten gibt es nicht – sogar die Implementierung ist für Händler kostenfrei.

Bei Payone sind feste Gebühren üblicher. Die monatliche Gebühr liegt bei 29 €, kann aber leicht variieren, je nachdem, ob EU- oder Nicht-EU-Zahlungen oder eine Sofortüberweisung gewünscht ist. Zusätzliche Funktionen, wie ein Betrugsschutz müssen gesondert bezahlt werden. Die Implementierung kostet einmalig 129 €.

Zusammenfassung:

Mollie

  • Keine festen Kosten

  • Händler zahlen nur bei einer erfolgreichen Transaktion

  • Implementierung kostenfrei 

  • Transparente Preisgestaltung

  • Integrierter Betrugsschutz

Payone 

  • Grundgebühr von 29 €

  • Implementierungsgebühr 

  • Zusatzkosten für Betrugsschutz

Der Zahlungsdienstleister Mollie steht für eine faire und besonders transparente Preisgestaltung. Sie zahlen ausschließlich bei erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen. Versteckte Gebühren oder Zusatzkosten gibt es nicht – sogar die Implementierung ist für Händler kostenfrei.

Bei Payone sind feste Gebühren üblicher. Die monatliche Gebühr liegt bei 29 €, kann aber leicht variieren, je nachdem, ob EU- oder Nicht-EU-Zahlungen oder eine Sofortüberweisung gewünscht ist. Zusätzliche Funktionen, wie ein Betrugsschutz müssen gesondert bezahlt werden. Die Implementierung kostet einmalig 129 €.

Zusammenfassung:

Mollie

  • Keine festen Kosten

  • Händler zahlen nur bei einer erfolgreichen Transaktion

  • Implementierung kostenfrei 

  • Transparente Preisgestaltung

  • Integrierter Betrugsschutz

Payone 

  • Grundgebühr von 29 €

  • Implementierungsgebühr 

  • Zusatzkosten für Betrugsschutz

Der Zahlungsdienstleister Mollie steht für eine faire und besonders transparente Preisgestaltung. Sie zahlen ausschließlich bei erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen. Versteckte Gebühren oder Zusatzkosten gibt es nicht – sogar die Implementierung ist für Händler kostenfrei.

Bei Payone sind feste Gebühren üblicher. Die monatliche Gebühr liegt bei 29 €, kann aber leicht variieren, je nachdem, ob EU- oder Nicht-EU-Zahlungen oder eine Sofortüberweisung gewünscht ist. Zusätzliche Funktionen, wie ein Betrugsschutz müssen gesondert bezahlt werden. Die Implementierung kostet einmalig 129 €.

Zusammenfassung:

Mollie

  • Keine festen Kosten

  • Händler zahlen nur bei einer erfolgreichen Transaktion

  • Implementierung kostenfrei 

  • Transparente Preisgestaltung

  • Integrierter Betrugsschutz

Payone 

  • Grundgebühr von 29 €

  • Implementierungsgebühr 

  • Zusatzkosten für Betrugsschutz

Der Zahlungsdienstleister Mollie steht für eine faire und besonders transparente Preisgestaltung. Sie zahlen ausschließlich bei erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen. Versteckte Gebühren oder Zusatzkosten gibt es nicht – sogar die Implementierung ist für Händler kostenfrei.

Bei Payone sind feste Gebühren üblicher. Die monatliche Gebühr liegt bei 29 €, kann aber leicht variieren, je nachdem, ob EU- oder Nicht-EU-Zahlungen oder eine Sofortüberweisung gewünscht ist. Zusätzliche Funktionen, wie ein Betrugsschutz müssen gesondert bezahlt werden. Die Implementierung kostet einmalig 129 €.

Zusammenfassung:

Mollie

  • Keine festen Kosten

  • Händler zahlen nur bei einer erfolgreichen Transaktion

  • Implementierung kostenfrei 

  • Transparente Preisgestaltung

  • Integrierter Betrugsschutz

Payone 

  • Grundgebühr von 29 €

  • Implementierungsgebühr 

  • Zusatzkosten für Betrugsschutz

Wie betreuen Mollie und Payone Ihre Kunden?

Bei Mollie gibt es einen umfangreichen Kundenservice für alle Händler – egal ob kleine bis mittelständische Unternehmen oder große Konzerne. Jedem Kunden wird ein sogenannter Customer-Success-Manager zugeteilt, der ihm für alle Fragen zur Verfügung steht und dem Unternehmen mit strategischen Hinweisen dabei hilft, langfristig zu wachsen.

Der Kundensupport bei Payone konzentriert sich ebenso hauptsächlich auf kleine und mittelständische Unternehmen, bietet jedoch keine explizit, persönlichen Berater oder Ansprechpartner. 

Zusammenfassung:

Mollie

  • Persönliche Ansprechpartner

  • Support bei Fragen 

  • Strategische Beratung

Payone

  • Verschiedene Service Hotlines

Bei Mollie gibt es einen umfangreichen Kundenservice für alle Händler – egal ob kleine bis mittelständische Unternehmen oder große Konzerne. Jedem Kunden wird ein sogenannter Customer-Success-Manager zugeteilt, der ihm für alle Fragen zur Verfügung steht und dem Unternehmen mit strategischen Hinweisen dabei hilft, langfristig zu wachsen.

Der Kundensupport bei Payone konzentriert sich ebenso hauptsächlich auf kleine und mittelständische Unternehmen, bietet jedoch keine explizit, persönlichen Berater oder Ansprechpartner. 

Zusammenfassung:

Mollie

  • Persönliche Ansprechpartner

  • Support bei Fragen 

  • Strategische Beratung

Payone

  • Verschiedene Service Hotlines

Bei Mollie gibt es einen umfangreichen Kundenservice für alle Händler – egal ob kleine bis mittelständische Unternehmen oder große Konzerne. Jedem Kunden wird ein sogenannter Customer-Success-Manager zugeteilt, der ihm für alle Fragen zur Verfügung steht und dem Unternehmen mit strategischen Hinweisen dabei hilft, langfristig zu wachsen.

Der Kundensupport bei Payone konzentriert sich ebenso hauptsächlich auf kleine und mittelständische Unternehmen, bietet jedoch keine explizit, persönlichen Berater oder Ansprechpartner. 

Zusammenfassung:

Mollie

  • Persönliche Ansprechpartner

  • Support bei Fragen 

  • Strategische Beratung

Payone

  • Verschiedene Service Hotlines

Bei Mollie gibt es einen umfangreichen Kundenservice für alle Händler – egal ob kleine bis mittelständische Unternehmen oder große Konzerne. Jedem Kunden wird ein sogenannter Customer-Success-Manager zugeteilt, der ihm für alle Fragen zur Verfügung steht und dem Unternehmen mit strategischen Hinweisen dabei hilft, langfristig zu wachsen.

Der Kundensupport bei Payone konzentriert sich ebenso hauptsächlich auf kleine und mittelständische Unternehmen, bietet jedoch keine explizit, persönlichen Berater oder Ansprechpartner. 

Zusammenfassung:

Mollie

  • Persönliche Ansprechpartner

  • Support bei Fragen 

  • Strategische Beratung

Payone

  • Verschiedene Service Hotlines

Welche Dashboard-Einsichten stellen Payone und die Alternative Mollie zur Verfügung?

Das Dashboard der Mollie Integration ist sehr detailliert und dennoch einfach zu verstehen. Die wichtigsten Informationen wie Rechnungsnummern sind direkt einsehbar, aber auch andere wichtige Kennzahlen werden im Dashboard dargestellt:

  • Bestellzeitpunkt

  • Status der Transaktion

  • Verwendete Zahlungsmethode

Das Dashboard erlaubt Ihnen, alle Zahlungen im Blick zu haben, selbst wenn verschiedene Zahlungsmittel verwendet wurden. Diagramme veranschaulichen die Echtzeitdaten, die erfasst wurden. Neben allen aktuellen Kennzahlen können auch frühere Zahlungen einfach eingesehen werden. So lassen sich die Daten optimal für Jahresberichte verwenden. 

Payone hat ein besonders einfach bedienbares Dashboard, in welchem die API-Anmeldeinformationen angepasst werden können und sich Unterkonten veralten lassen.

Zusammenfassung:

Mollie

  • Alle wichtigen Informationen schnell auffindbar und verständlich dargestellt

  • Einfacher Datenexport und -abgleich

  • Dashboard verfügbar als Web-Version oder mobil in der Mollie-App

  • Vielseitige Filtermöglichkeiten (Zahlungsart, Status, Zeitraum)

Payone

  • Einfach bedienbares Dashboard

  • Verwaltung von Unterkonten möglich

Das Dashboard der Mollie Integration ist sehr detailliert und dennoch einfach zu verstehen. Die wichtigsten Informationen wie Rechnungsnummern sind direkt einsehbar, aber auch andere wichtige Kennzahlen werden im Dashboard dargestellt:

  • Bestellzeitpunkt

  • Status der Transaktion

  • Verwendete Zahlungsmethode

Das Dashboard erlaubt Ihnen, alle Zahlungen im Blick zu haben, selbst wenn verschiedene Zahlungsmittel verwendet wurden. Diagramme veranschaulichen die Echtzeitdaten, die erfasst wurden. Neben allen aktuellen Kennzahlen können auch frühere Zahlungen einfach eingesehen werden. So lassen sich die Daten optimal für Jahresberichte verwenden. 

Payone hat ein besonders einfach bedienbares Dashboard, in welchem die API-Anmeldeinformationen angepasst werden können und sich Unterkonten veralten lassen.

Zusammenfassung:

Mollie

  • Alle wichtigen Informationen schnell auffindbar und verständlich dargestellt

  • Einfacher Datenexport und -abgleich

  • Dashboard verfügbar als Web-Version oder mobil in der Mollie-App

  • Vielseitige Filtermöglichkeiten (Zahlungsart, Status, Zeitraum)

Payone

  • Einfach bedienbares Dashboard

  • Verwaltung von Unterkonten möglich

Das Dashboard der Mollie Integration ist sehr detailliert und dennoch einfach zu verstehen. Die wichtigsten Informationen wie Rechnungsnummern sind direkt einsehbar, aber auch andere wichtige Kennzahlen werden im Dashboard dargestellt:

  • Bestellzeitpunkt

  • Status der Transaktion

  • Verwendete Zahlungsmethode

Das Dashboard erlaubt Ihnen, alle Zahlungen im Blick zu haben, selbst wenn verschiedene Zahlungsmittel verwendet wurden. Diagramme veranschaulichen die Echtzeitdaten, die erfasst wurden. Neben allen aktuellen Kennzahlen können auch frühere Zahlungen einfach eingesehen werden. So lassen sich die Daten optimal für Jahresberichte verwenden. 

Payone hat ein besonders einfach bedienbares Dashboard, in welchem die API-Anmeldeinformationen angepasst werden können und sich Unterkonten veralten lassen.

Zusammenfassung:

Mollie

  • Alle wichtigen Informationen schnell auffindbar und verständlich dargestellt

  • Einfacher Datenexport und -abgleich

  • Dashboard verfügbar als Web-Version oder mobil in der Mollie-App

  • Vielseitige Filtermöglichkeiten (Zahlungsart, Status, Zeitraum)

Payone

  • Einfach bedienbares Dashboard

  • Verwaltung von Unterkonten möglich

Das Dashboard der Mollie Integration ist sehr detailliert und dennoch einfach zu verstehen. Die wichtigsten Informationen wie Rechnungsnummern sind direkt einsehbar, aber auch andere wichtige Kennzahlen werden im Dashboard dargestellt:

  • Bestellzeitpunkt

  • Status der Transaktion

  • Verwendete Zahlungsmethode

Das Dashboard erlaubt Ihnen, alle Zahlungen im Blick zu haben, selbst wenn verschiedene Zahlungsmittel verwendet wurden. Diagramme veranschaulichen die Echtzeitdaten, die erfasst wurden. Neben allen aktuellen Kennzahlen können auch frühere Zahlungen einfach eingesehen werden. So lassen sich die Daten optimal für Jahresberichte verwenden. 

Payone hat ein besonders einfach bedienbares Dashboard, in welchem die API-Anmeldeinformationen angepasst werden können und sich Unterkonten veralten lassen.

Zusammenfassung:

Mollie

  • Alle wichtigen Informationen schnell auffindbar und verständlich dargestellt

  • Einfacher Datenexport und -abgleich

  • Dashboard verfügbar als Web-Version oder mobil in der Mollie-App

  • Vielseitige Filtermöglichkeiten (Zahlungsart, Status, Zeitraum)

Payone

  • Einfach bedienbares Dashboard

  • Verwaltung von Unterkonten möglich

Fazit: Mollie vs. Payone

Beide Zahlungsdienstleister haben den Fokus auf kleinen und mittelständischen Unternehmen im E-Commerce. Mollie eignet sich optimal für Start-ups und KMUs, da es keine festen Gebühren gibt und die Integrationen einfach individuell anpassbar ist, selbst auf kleinere Kundengruppen. Das Plugin von Mollie hat alle Funktionen, die ein mittelständischer Händler benötigt. Somit kann zusammengefasst werden, dass Mollie eine starke Payone Alternative ist.

Beide Zahlungsdienstleister haben den Fokus auf kleinen und mittelständischen Unternehmen im E-Commerce. Mollie eignet sich optimal für Start-ups und KMUs, da es keine festen Gebühren gibt und die Integrationen einfach individuell anpassbar ist, selbst auf kleinere Kundengruppen. Das Plugin von Mollie hat alle Funktionen, die ein mittelständischer Händler benötigt. Somit kann zusammengefasst werden, dass Mollie eine starke Payone Alternative ist.

Beide Zahlungsdienstleister haben den Fokus auf kleinen und mittelständischen Unternehmen im E-Commerce. Mollie eignet sich optimal für Start-ups und KMUs, da es keine festen Gebühren gibt und die Integrationen einfach individuell anpassbar ist, selbst auf kleinere Kundengruppen. Das Plugin von Mollie hat alle Funktionen, die ein mittelständischer Händler benötigt. Somit kann zusammengefasst werden, dass Mollie eine starke Payone Alternative ist.

Beide Zahlungsdienstleister haben den Fokus auf kleinen und mittelständischen Unternehmen im E-Commerce. Mollie eignet sich optimal für Start-ups und KMUs, da es keine festen Gebühren gibt und die Integrationen einfach individuell anpassbar ist, selbst auf kleinere Kundengruppen. Das Plugin von Mollie hat alle Funktionen, die ein mittelständischer Händler benötigt. Somit kann zusammengefasst werden, dass Mollie eine starke Payone Alternative ist.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Verbinden Sie jede Zahlung. Verbessern Sie jeden Teil Ihres Geschäfts.

Verpassen Sie nie ein Update. Erhalten Sie Produktaktualisierungen, Neuigkeiten und Kundenstories direkt in Ihren Posteingang.

Form fields

Table of contents

Table of contents

Weitere Updates

MollieArtikelIst Mollie eine geeignete Payone Alternative?
MollieArtikelIst Mollie eine geeignete Payone Alternative?