Klarna: Ratenkauf

In Raten zahlen geht am flexibelsten bei Klarna.

Klarna ist eine flexible Zahlungslösung, die Ihren Kunden verschiedene, flexible Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Der Empfang von Zahlungen durch Klarna: Ratenkauf dauert nur wenige Minuten und ist mit keinen zusätzlichen Gebühren verbunden. Sie zahlen nur für erfolgreiche Transaktionen.

Deutschland

2,99%

Österreich

2,99%

Finnland

€0,59 + 0,99%

Jetzt loslegen

Was ist Klarna: Ratenkauf?

Mit Ratenkauf können Sie Ihren Kunden die Zahlung über eine Verbraucherfinanzierung anbieten, ohne dass diese einen langwierigen Anmeldeprozess durchlaufen müssen. Durch die Angabe einiger einfacher persönlicher Daten kann der Kunde den fälligen Betrag in Raten aufteilen und diesen verzinst oder zinslos in 3 bis 36 Monaten abbezahlen. Die Bonitätsprüfung, die im Hintergrund abläuft, während Ihr Kunde zahlt, beurteilt, ob der Kunde für eine Verbraucherfinanzierung in Frage kommt und wie hoch die verfügbaren monatlichen Raten liegen.

Die eigentliche Zahlung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im Klarna-Kundenportal über eine andere Zahlungsmethode, wie iDEAL oder Kreditkarte. Für mühelose wiederkehrende Zahlungen können Kunden auch ein Bankkonto mit ihrem Klarna-Konto verbinden.

Klarna sichert alle Betrugs- und Finanzrisiken ab, die entstehen, wenn Sie Ihren Kunden die Möglichkeit bieten, über einen bestimmten Zeitraum zu bezahlen. Auf diese Weise können Sie Ihren Kunden ohne das Risiko, Ihr Geld nicht zu erhalten, Flexibilität anbieten.

Klarna ist ein verbraucherorientiertes Unternehmen. Das bedeutet, dass Variablen wie die Kosten und Verfügbarkeit der Dienste vom Standort Ihres Kunden abhängen. Ratenkauf ist für Kunden mit Wohnsitz in Österreich, Deutschland und Finnland verfügbar.

Wie funktioniert Klarna: Ratenkauf?

  • Beim Checkout wählt der Kunde die Zahlungsmethode "Ratenkauf".

  • Der Kunde trägt zur Zahlung nur wichtige Informationen ein.

  • Kunden, die zum ersten Mal bezahlen, werden aufgefordert, ein Klarna-Konto zu erstellen und hierfür ihren vollständigen Namen, ihre Rechnungsadresse, ihr Geburtsdatum, ihre Telefonnummer und ihre E-Mail-Adresse anzugeben.

  • Bestandskunden können einfach durch Angabe ihrer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer sowie ihres Geburtsdatums bezahlen.

  • Wenn ein neuer Kunde ein Klarna-Konto und die Zahlungsweise "Ratenkauf" beantragt, führt Klarna im Hintergrund eine Bonitätsprüfung durch.

  • Nach Absenden der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail mit einem Zahlungs-Link. Der Bestellbetrag wird zum Gesamtsaldo auf dem Klarna-Konto des Kunden hinzugefügt.

  • Der Kunde über das Klarna Verbraucherportal auf klarna.com oder in der Klarna App mit seiner bevorzugten Zahlungsmethode bezahlen.

Vorteile von Ratenkauf über Mollie

Wenn Sie Klarna über Mollie einbinden, erhalten Sie sowohl für sich selbst als auch für Ihre Kunden Einfachheit und Flexibilität. Mit Klarna: Ratenkauf können Sie Ihren Kunden höchste Zahlungsflexibilität bieten, und mit Mollie erhalten Sie die einfachste Möglichkeit, diese Zahlungslösung zu implementieren und zu verwalten.

Wenn Sie Klarna mit Mollie implementieren, erhalten Sie nicht nur einen mühelosen Implementierungsprozess, sondern auch transparente Preise und unzählige Funktionen, um das Beste aus Ihrem Geldmanagement herauszuholen.

Implementieren Sie Klarna einfach mit der Mollie Orders API, oder verwenden Sie eines der vielen Plugins und erhalten Sie schon heute Zahlungen über Klarna.

Alle wichtigen Zahlungsmethoden verfügbar

Egal ob Sie international wachsen oder sich auf einen bestimmten Markt konzentrieren wollen - wir stehen hinter Ihnen. Mollie unterstützt alle wichtigen Zahlungsmethoden, so dass Sie Ihr Unternehmen überall aufbauen können.