WooCommerce

Apple Pay

WooCommerce: Apple Pay einfach integrieren

WooCommerce: Apple Pay einfach integrieren

WooCommerce: Apple Pay einfach integrieren

Via Mollie lässt sich Apple Pay simpel und schnell in WooCommerce einbinden.

Via Mollie lässt sich Apple Pay simpel und schnell in WooCommerce einbinden.

Mollie bringt Apple Pay und WooCommerce zusammen

Apple Pay hat weltweit mehr als 500 Millionen Nutzer

  • Auch in Deutschland gehört Apple Pay zu den weit verbreiteten Zahlungsmethoden

  • Apple Pay ist bequem, sicher und vertrauenswürdig

  • Kein Laufzeitvertrag, keine Sternchen, keine versteckten Gebühren. Sie zahlen transparent und einfach pro erfolgreicher Transaktion. Alle Preise anzeigen.

  • Über Mollie lässt sich WooCommerce mit Apple Pay schnell, einfach und sicher verknüpfen

Mehr als 500 Millionen Menschen weltweit bezahlen mit Apple Pay.

  1. Apple Pay ist auch weltweit eine weit verbreitete Zahlungsmethode.

  2. Zahlungen über Apple Pay sind vertrauenswürdig, bequem und sicher

  3. Bei uns gibt es keine Vertragslaufzeit, keine Plugin-Kosten und keine versteckten Gebühren. Sie zahlen transparent und einfach pro erfolgreicher Transaktion. Alle Preise ansehen

  4. Apple Pay kann über Mollie schnell, einfach und sicher mit WooCommerce verknüpft werden

Mehr als 500 Millionen Menschen weltweit bezahlen mit Apple Pay.

  1. Apple Pay ist auch weltweit eine weit verbreitete Zahlungsmethode.

  2. Zahlungen über Apple Pay sind vertrauenswürdig, bequem und sicher

  3. Bei uns gibt es keine Vertragslaufzeit, keine Plugin-Kosten und keine versteckten Gebühren. Sie zahlen transparent und einfach pro erfolgreicher Transaktion. Alle Preise ansehen

  4. Apple Pay kann über Mollie schnell, einfach und sicher mit WooCommerce verknüpft werden

Mehr als 500 Millionen Menschen weltweit bezahlen mit Apple Pay.

  1. Apple Pay ist auch weltweit eine weit verbreitete Zahlungsmethode.

  2. Zahlungen über Apple Pay sind vertrauenswürdig, bequem und sicher

  3. Bei uns gibt es keine Vertragslaufzeit, keine Plugin-Kosten und keine versteckten Gebühren. Sie zahlen transparent und einfach pro erfolgreicher Transaktion. Alle Preise ansehen

  4. Apple Pay kann über Mollie schnell, einfach und sicher mit WooCommerce verknüpft werden

Apple Pay Integration in WooCommerce

Apple Pay Integration in WooCommerce

Richten Sie Apple Pay in Magento 1 & 2 ein

Magento und Apple Pay können auf verschiedene Weise über Mollie verbunden werden. Alles ist in nur wenigen Schritten erledigt.

Legen Sie einen Mollie-Account für Ihr Unternehmen an.

  1. Nach dem Onboarding von Mollie installieren und aktivieren Sie das WordPress-Plugin Mollie Payments für WooCommerce.

  2. Fügen Sie den Mollie API-Schlüssel in das Mollie-Plugin für WordPress ein, um WooCommerce mit Mollie zu verbinden.

  3. Aktivieren Sie Apple Pay als Zahlungsmethode im Mollie-Dashboard und im Mollie-Plugin für WordPress, um Apple-Pay-Zahlungen in WooCommerce zu empfangen.

Hinweis: Um Apple Pay aktivieren zu können, müssen Sie zunächst die Kreditkarte als Zahlungsart für Ihren WooCommerce-Shop im Mollie-Dashboard aktivieren. Sobald Sie dafür freigeschaltet sind, können Sie Apple Pay in WooCommerce einrichten.

  1. Erstellen Sie ein Mollie-Konto für Ihr Unternehmen.

  2. Nachdem Sie mit Mollie an Bord gegangen sind, installieren und aktivieren Sie das Mollie Payments Plugin für WooCommerce in WordPress.

  3. Geben Sie den Mollie API-Schlüssel in das Mollie-Plugin für WordPress ein, um WooCommerce mit Mollie zu verbinden.

  4. Aktivieren Sie Apple Pay als Zahlungsmethode im Mollie-Dashboard und im Mollie-Plugin für WordPress, um Apple Pay-Zahlungen in WooCommerce zu erhalten.

    Hinweis: Um Apple Pay zu aktivieren, müssen Sie zunächst Kreditkarten als Zahlungsmethode für Ihren WooCommerce-Shop im Mollie-Dashboard aktivieren. Sobald Sie dafür genehmigt sind, können Sie Apple Pay in WooCommerce einrichten.

  1. Erstellen Sie ein Mollie-Konto für Ihr Unternehmen.

  2. Nachdem Sie mit Mollie an Bord gegangen sind, installieren und aktivieren Sie das Mollie Payments Plugin für WooCommerce in WordPress.

  3. Geben Sie den Mollie API-Schlüssel in das Mollie-Plugin für WordPress ein, um WooCommerce mit Mollie zu verbinden.

  4. Aktivieren Sie Apple Pay als Zahlungsmethode im Mollie-Dashboard und im Mollie-Plugin für WordPress, um Apple Pay-Zahlungen in WooCommerce zu erhalten.

    Hinweis: Um Apple Pay zu aktivieren, müssen Sie zunächst Kreditkarten als Zahlungsmethode für Ihren WooCommerce-Shop im Mollie-Dashboard aktivieren. Sobald Sie dafür genehmigt sind, können Sie Apple Pay in WooCommerce einrichten.

  1. Erstellen Sie ein Mollie-Konto für Ihr Unternehmen.

  2. Nachdem Sie mit Mollie an Bord gegangen sind, installieren und aktivieren Sie das Mollie Payments Plugin für WooCommerce in WordPress.

  3. Geben Sie den Mollie API-Schlüssel in das Mollie-Plugin für WordPress ein, um WooCommerce mit Mollie zu verbinden.

  4. Aktivieren Sie Apple Pay als Zahlungsmethode im Mollie-Dashboard und im Mollie-Plugin für WordPress, um Apple Pay-Zahlungen in WooCommerce zu erhalten.

    Hinweis: Um Apple Pay zu aktivieren, müssen Sie zunächst Kreditkarten als Zahlungsmethode für Ihren WooCommerce-Shop im Mollie-Dashboard aktivieren. Sobald Sie dafür genehmigt sind, können Sie Apple Pay in WooCommerce einrichten.

Schritt 1

Erstellen Sie ein Mollie-Konto für Ihr Unternehmen.

Schritt 2

Nach dem Onboarding von Mollie installieren und aktivieren Sie das Wordpress-Plugin Mollie Payments für WooCommerce.

Verbinden Sie Mollie mit Apple Pay.

Verbinden Sie Mollie mit Apple Pay.

Verbinden Sie Mollie mit Apple Pay.

Mollie für WooCommerce

Mollie für Apple Pay

Mollie für Apple Pay

Mollie für Apple Pay

􀈄

Schritt 3

Fügen Sie den Mollie-API-Schlüssel in das Mollie-Plugin für WordPress ein, um WooCommerce mit Mollie zu verbinden.

Verwenden Sie Ihren Mollie API-Schlüssel, um das Plugin zu aktivieren.

Verwenden Sie Ihren Mollie API-Schlüssel, um das Plugin zu aktivieren.

Verwenden Sie Ihren Mollie API-Schlüssel, um das Plugin zu aktivieren.

Schritt 4

Aktivieren Sie Apple pay als Zahlungsmethode im Mollie-Dashboard und im Mollie-Plugin für WordPress, um Apple-Pay-Zahlungen in WooCommerce zu empfangen.

Apple Pay

Apple Pay-Plugin für WooCommerce

Das offizielle Mollie-Plugin für WordPress integriert Apple Pay und viele weitere Zahlungsmethoden nahtlos in Ihren WooCommerce-Shop.

Profitieren Sie von Top-Features wie:

  • Wiederkehrende Zahlungen und Abonnements

  • Einem vollständig gebrandeten Bezahlvorgang

  • Einem Erstattungsmanager (ab WooCommerce 2.2)

  • Ihrem eigenen Mollie-Dashboard auf Deutsch

Das offizielle Mollie-Plugin für WordPress integriert nahtlos Apple Pay und viele weitere Zahlungsmethoden in Ihren WooCommerce-Shop. Profitieren Sie von Top-Features wie:

Das offizielle Mollie-Plugin für WordPress integriert nahtlos Apple Pay und viele weitere Zahlungsmethoden in Ihren WooCommerce-Shop. Profitieren Sie von Top-Features wie:

Das offizielle Mollie-Plugin für WordPress integriert nahtlos Apple Pay und viele weitere Zahlungsmethoden in Ihren WooCommerce-Shop. Profitieren Sie von Top-Features wie:

Unterstützte Zahlungsarten für WooCommerce

Zugang zu mehr als 20 Zahlungsmethoden unter einem einzigen Vertrag

Zugang zu mehr als 20 Zahlungsmethoden alle unter einem Vertrag

Akzeptieren Sie Zahlungen von Kunden aus aller Welt.

Akzeptieren Sie Zahlungen von Kunden aus aller Welt.

Akzeptieren Sie Zahlungen von Kunden aus aller Welt.

Akzeptieren Sie Zahlungen von Kunden aus aller Welt.

Zahlen Sie mit Ihrem Apple-Gerät.

Die am weitesten verbreitete Online-Zahlungsmethode in Frankreich.

Die am häufigsten verwendete Online-Zahlungsmethode in den Niederlanden.

Klarna bietet Ihnen die flexibelste Möglichkeit, in 3 zinsfreien Raten zu bezahlen.

Klarna bietet die flexibelste Möglichkeit, später zu bezahlen.

Klarna bietet die flexibelste Möglichkeit, sofort zu bezahlen.

Klarna bietet Ihnen die flexibelste Möglichkeit, in Raten zu zahlen.

Sammeln Sie wiederkehrende Zahlungen aus über 34 europäischen Ländern.

Verfügbar für Käufer aus 34 Ländern.

Das Online-Wallet mit 377 Millionen aktiven Nutzern weltweit.

Die beliebteste Zahlungsmethode in Belgien.

Billie ist die führende B2B-Kauf auf Rechnung-Zahlungsmethode in Deutschland.

Aktivieren Sie in3 und beginnen Sie noch heute damit, Ihren Bestellwert zu steigern!

Eine der meistgenutzten Online-Zahlungsmethoden in Deutschland.

Eine der am häufigsten verwendeten Online-Zahlungsmethoden in Italien.

Twint-Logo

Die beliebteste Online-Bezahlmethode in der Schweiz.

Akzeptieren Sie Zahlungen von Kunden aus aller Welt.

Smartcards, die es dem Geber erlauben, sie mit einem gewünschten Betrag aufzuladen.

Die Prepaid-Zahlungsmethode, verfügbar in 50 Ländern.

Die beliebteste Zahlungsmethode in Polen.

Methode der Wahl für 1 Million Belfius-Kunden.

Methode für die größte Verbraucherbank Belgiens.

Die am häufigsten verwendete Online-Zahlungsmethode in Österreich.

Ideal für Online-Shops, die Geschenke, Mahlzeiten und ökologische Produkte anbieten.

Transparente Apple Pay Gebühren für Händler

Mollie hat ein transparentes Preismodell: als Händler zahlen Sie lediglich pro erfolgreicher Transaktion. Es gibt keine monatlichen Gebühren, Vertragslaufzeiten oder versteckte Bedingungen. Die Händler-Gebühren von Apple Pay hängen von der verwendeten Kreditkarte ab, die Ihr Kunde bei Apple Pay hinterlegt hat. Ab einem Transaktionsvolumen von mehr als 50.000 Euro pro Monat können Sie von unseren Volumenpreismodellen profitieren.

Transparente Apple Pay Gebühren für Händler

Mollie hat ein transparentes Preismodell: als Händler zahlen Sie lediglich pro erfolgreicher Transaktion. Es gibt keine monatlichen Gebühren, Vertragslaufzeiten oder versteckte Bedingungen. Die Händler-Gebühren von Apple Pay hängen von der verwendeten Kreditkarte ab, die Ihr Kunde bei Apple Pay hinterlegt hat. Ab einem Transaktionsvolumen von mehr als 50.000 Euro pro Monat können Sie von unseren Volumenpreismodellen profitieren.

Transparente Apple Pay Gebühren für Händler

Mollie hat ein transparentes Preismodell: als Händler zahlen Sie lediglich pro erfolgreicher Transaktion. Es gibt keine monatlichen Gebühren, Vertragslaufzeiten oder versteckte Bedingungen. Die Händler-Gebühren von Apple Pay hängen von der verwendeten Kreditkarte ab, die Ihr Kunde bei Apple Pay hinterlegt hat. Ab einem Transaktionsvolumen von mehr als 50.000 Euro pro Monat können Sie von unseren Volumenpreismodellen profitieren.

Karte

Händlerkosten für Verbraucherkarten

Händlerkosten für Businesskarten & Nicht-EU-Karten

Mastercard

0,25 € + 1,8 %

0,25 € + 2,9 %

Visa

0,25 € + 1,8 %

0,25 € + 2,9 %

American Express

0,25 € + 2,9 %

0,25 € + 2,9 %

Händlergebühren für Apple Pay hängen von der Kreditkarte ab, die Ihr Kunde mit Apple Pay verwendet.

Warum Mollie in WooCommerce einsetzen?

Warum Mollie in WooCommerce einsetzen?

Starke Sicherheit

Wir von Mollie arbeiten nach strengen Datenschutzrichtlinien und behalten Sicherheitsvorkehrungen im Blick. So ist ein sicherer WooCommerce-Checkout mit Apple Pay via Mollie gewährleistet.


Zahlungen über Mollie sind vollständig zertifiziert auf dem PCI-DSS Level 1, was robuste Sicherheitsmaßnahmen gewährleistet. Darüber hinaus bietet Mollie sowohl 3-D Secure als auch auf maschinellem Lernen basierenden Betrugsschutz, um Ihre Transaktionen weiter vor möglichem Betrug zu schützen.


Zahlungen über Mollie sind vollständig zertifiziert auf dem PCI-DSS Level 1, was robuste Sicherheitsmaßnahmen gewährleistet. Darüber hinaus bietet Mollie sowohl 3-D Secure als auch auf maschinellem Lernen basierenden Betrugsschutz, um Ihre Transaktionen weiter vor möglichem Betrug zu schützen.


Zahlungen über Mollie sind vollständig zertifiziert auf dem PCI-DSS Level 1, was robuste Sicherheitsmaßnahmen gewährleistet. Darüber hinaus bietet Mollie sowohl 3-D Secure als auch auf maschinellem Lernen basierenden Betrugsschutz, um Ihre Transaktionen weiter vor möglichem Betrug zu schützen.


Immer aktuell

Mollie kümmert sich um Vorschriften und Richtlinien. So ist sichergestellt, dass das Payment-Gateway für Apple Pay und alle weiteren Zahlungsarten immer aktuell und zu 100 Prozent in internationale Systeme eingebunden ist.

Mehr als nur Apple Pay in WooCommerce

Mit nur einem Vertrag können Sie nicht nur Apple Pay in Ihrem WooCommerce-Shop anbieten, sondern auch über 20 weitere Zahlungsarten. Einfach mit einem Mausklick (de)aktivieren.

Überblick über alle Zahlungen

Das Mollie- Dashboard ist auf Deutsch und übersichtlich aufgebaut. So haben Sie den Status jeder Zahlung immer im Blick – von Apple Pay und allen weiteren Zahlungsarten, die Sie in WooCommerce aktiviert haben.

Einfache Einrichtung

Mit wenigen Schritten können Sie Apple Pay in WordPress für WooCommerce einrichten. Dabei helfen unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen und bei Bedarf auch unser persönlicher Service.

Transparente Gebühren

Bei Mollie gibt es keine monatlichen Fixkosten, keine Vertragslaufzeiten und auch keine Anfangskosten. Als Händler zahlen Sie lediglich Gebühren pro erfolgreicher Transaktion. Super einfach und absolut transparent.

FAQ

Wie viel kostet Apple Pay für den Händler?

Apple Pay kostet für den Händler so viel, wie eine Zahlung mit der hinterlegten Kreditkarte kosten würde. Zur Preisübersicht.

Kann ich Apple Pay in WooCommerce integrieren?

Ja, über Mollie können Sie Apple Pay in WooCommerce einfach integrieren. Sie benötigen dazu lediglich einen Mollie-Account für Ihr Unternehmen. Anschließend absolvieren SIe das Onboarding und aktivieren die Kreditkarte als Zahlungsart. Danach können Sie mit Apple Pay in WooCommerce starten.



Wie funktioniert die Integration von Apple Pay in WooCommerce mit Mollie?

Die Integration von Apple Pay in WooCommerce funktioniert mit Mollie in wenigen Schritten:

1. Mollie-Account anlegen

2. Mollie-Plugin für WooCommerce installieren

3. Mollie mit WooCommerce verbinden

4. Apple Pay in WooCommerce und Mollie als Zahlungsart aktivieren

MollieWooCommerce: Integrieren Sie ganz einfach Apple Pay
MollieWooCommerce: Integrieren Sie ganz einfach Apple Pay